Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Schreiberling

Fragen zum DFJS-Studium

Empfohlene Beiträge

Hallo Munichwriter,

soweit ich weiß, muß man bereits ein Hochschulstudium haben, um dort studieren zu können. Da gibt es noch viele andere Voraussetzungen, die zu erfüllen sind. Am besten schaust du ins Forum von DFJS. Dort erfährst du sehr viel über DFJS.

Grüße

Liebe Mona, danke für die Auskunft, dadurch, das ich eine abgeschlossene Berufsausbildung habe und auch schon seit Jahren in meinem Beruf tätig bin, habe ich diese Voraussetzungen zur Aufnahme erfüllt.

Mir geht es um die Chancen, die nichtstudierenden, bzw. mittlere Reife Absolventen im allgemeinen haben, da mich die Erfahrung gelehrt hat, das in der Brachnche dieses Klientel es sehr schwer hat sich zu behaupten und kaum, bis keine Chancen bekommt. Immer mit dem Hinweis, das den Verlagen, Redaktionen, etc. die Tatsache ein Studium, oder Abitur absolviert zu haben, wichtiger ist, als die Tatsache schreiben zu können....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Meinst Du jetzt Deine Chancen, bei der DFJS aufgenommen zu werden oder später Deine Chancen am Arbeitsmarkt?

Auf Dauer würde ich mich an Deiner Stelle übrigens nicht mit Gratis-Veröffentlichungen abspeisen lassen. Mag ja für den Anfang als Referenzen okay sein, aber auf Dauer würde ich das nicht tun, sonst verkaufst Du Dich immer unter Wert.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte meine Aufnahmechancen für das Fernstudium.

Ich weis, das es nicht richtig ist meine Artikel kostenlos zur Verfügung zu stellen, aber manchmal reicht es mir, meinen Namen darunter lesen zu können, ich schreibe für mein Leben gerne und suche schon lange nach Chancen, mit dem erwähnten Ergebnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Deine Aufnahmechancen würde ich als ganz gut einstufen. Eigentlich wüsste ich bei einem Fernstudium auch nicht, warum man bei geeigneten Bewerbern die Anzahl der Teilnehmer beschränken sollte. Zumindest habe ich noch von keinem gehört, dessen Bewerbung abgelehnt wurde.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

ich habe mit Interesse deinen Blog zur DFJS gelesen und habe nun auch einige Fragen.

Hat sich die Trennung vom Fachverband negativ auf die Ausbildung ausgewirkt?

Wie ist die Betreuung durch die Tutoren , fällt die Auswertung, Berichtigung und Beurteilung der Aufgaben immer so umfangreich aus wie du es in deinem Blog beschrieben hast?

Würdest du es wieder machen und auch weiterempfehlen?

Wie ist den die genaue Bezeichnung , „freie Journalistenschule“ oder immer noch „DFJS“ ?

Viele Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Michael,

Hat sich die Trennung vom Fachverband negativ auf die Ausbildung ausgewirkt?

Ich habe keinerlei Veränderung bemerkt. Selbst die angekündigte Änderung des Namens (die ich im übrigen nicht für sinnvoll halte) ist bisher nicht umgesetzt worden.

Wie ist die Betreuung durch die Tutoren , fällt die Auswertung, Berichtigung und Beurteilung der Aufgaben immer so umfangreich aus wie du es in deinem Blog beschrieben hast?

Bei den "normalen" Einsendeaufgaben ist die Rückmeldung schon knapper als bei den Schreibübungen - war aber für mich immer ausreichend und gerade wenn es eher um Wissensfragen geht, gibt es da ja auch nicht so viel zu zu schreiben. Aber gerade zu den praktischen Übungen habe ich stets ausreichend Feedback erhalten.

Würdest du es wieder machen und auch weiterempfehlen?

Uneingeschränkt ja.

Wie ist den die genaue Bezeichnung , „freie Journalistenschule“ oder immer noch „DFJS“ ?

Laut Impressum:

DFJS Deutsche Fachjournalisten-Schule GmbH

Schloßstraße 100

12163 Berlin

Tel. / Fax / e-mail: siehe Kontakt

Geschäftsführer/Verantwortlich i. S. d. § 6 MDStV:

Dipl.-Kfm. René Teichmann

Amtsgericht Charlottenburg: HRB 100825 B

Keine USt.-ID-Nr. gem. § 27 UStG

Aufsichtsbehörde: Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht, Köln

Auch Briefe etc. sind bisher unverändert. Ich finde auch gerade diese Spezialisierung auf den Fachjournalisten sinnvoll und hätte sonst den Kurs wohl nicht belegt.

Müsste eigentlich mal journalistisch arbeiten und nachhaken, was nun mit der Umbenennung ist. Aber mir fehlt aktuell die Zeit und den "alten" Studenten wurde damals auch zugesagt, dass sie die Bezeichnung auf der Abschlussurkunde selbst wählen können.

Aber wenn Du etwas in Erfahrung bringst, lass es uns doch bitte wissen. Sonst werde ich selbst gelegentlich mal nachhaken, wenn ich etwas mehr Luft habe.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×
×
  • Neu erstellen...