Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Apach3

Fachabitur ohne Berufsausbildung

Empfohlene Beiträge

Erstmal hallo an alle,

Ich bin 18 Jahre alt und bin z.Z an einem Wirschatfsgymnasium. Ich werde wahrscheinlich noch in die 12 versetzt. Ich habe aber das Gefühl, dass ich die 12. kalsse nicht schaffen werde, deswegen würde ich gerne wissen, ob ich mich an einer fernschule anmelden kann, für die ich keine Berufsausbildung brauche. Ich habe auch das meiste Wissen für das Fachabi im Bereich Wirtschaft. Das einzige Problem ist die Ausbildung.

Oder

ist es möglich nach der 11. klasse sich an einer Fernschule anzumelden, sodass man direkt in der 12. klasse weitermacht (fürs Abitur)

ich bedanke mich im voraus für eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

alle Fernabi-Anbieter die ich kenne, verlangen Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Wenn es möglich ist, würde ich dir empfehlen, in die 11. Klasse einer Fachoberschule zu wechseln. Erkundige dich am Besten bei deiner FOS vor Ort, ob dies möglich ist. Die Anmeldefrist dürfte jedoch diese Woche ablaufen.

Alternativ kannst du die Sommerferien nutzen, um den Stoff der letzten Jahre aufzuarbeiten. Es ist erstaunlich, was in sechs Wochen alles erreicht werden kann, wenn man die nötige Motivation aufbringt. Der Weg ist zwar steinig, mit den richtigen Lerntechniken jedoch zu schaffen.

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in deinem fall wäre nachhilfe die beste lösung. selbst wenn du dich bei einem fernunterricht anmelden kannst, dann ist doch die frage, ob du damit auch zurecht kommst. damals hatte auch ich probleme - ich hätte jetzt abi haben können, wenn ich nicht zu "jugendlich" gewesen wäre.

aber ich musste auch feststellen, dass es an den lehrern lag. die wollten nur ihr geld und alles andere war egal. das sagten die sogar selbst.

dann hab ich nachhilfe probiert (z.b. chemie) und hatte das gröbste in zwei stunden kapiert dank genialem nachhilfelehrer. man kann sich locker von ner fünf auf ne zwei steigern, wenn der hebel umgelegt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung