Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

DerDennis

Prof. Vorbereitung für Englisch?

Empfohlene Beiträge

DerDennis

Hallo zusammen,

ich habe vor mich im Herbst für den Studiengang europ. BWL einzuschreiben. Die Entscheidung ist nun gefallen. Ein wenig auch durch die Hilfe die man hier im Forum findet! Zumind. hat mir vieles hier die Angst genommen. Ein Problem bleibt: Ich liebe Englisch über alles, lese fast nur noch englische Bücher etc. Wirklich gut darin bin ich aber nicht :-))

Seit die Idee gereift ist, dass Studium zu beginnen paucke ich jeden Tag eine Stunde Gramatik. Allerdings möchte ich das gerne noch etwas besser und vorallem effizienter gestalten.

Könnt ihr mir da einen Abendkurs oder ähnliches in München empfehlen? Es gibt da ja 100 verschiedene Anbieter. Es sollte gut zu dem späteren Studium passen und keine zu hohen Grundanforderungen verlangen. Außerdem sollte es höchstens zweimal pro Woche stattfinden.

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen.

Viele Grüße

Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Markus Jung

Hallo Dennis,

vom Wall Street Institute habe ich schon viel Gutes gehört. Ist recht flexibel, achtet auch auf das Sprechen - ist allerdings auch nicht wirklich günstig.

Hier mal die Internet-Adresse:

http://www.wallstreet-institute.de/

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerDennis

Hallo Markus,

danke für den Tipp. Mit denen hab ich mich auch schon ein bißchen auseinandergesetzt. Problem dabei: Die geben keinerlei Preise an :((( Weißt du was das ca. pro Monat kosten würde?

Gruß

Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Hallo Dennis,

habe leider die Preise nicht mehr im Kopf. Irgendwas über 100 Euro im Monat. Ich kann mich nur erinnern, dass es verschiedene Service-Modelle gibt und zum Beispiel günstiger ist, wenn man nur tagsüber dort lernt etc.

Hier noch ein paar Links mit weiteren Infos (frisch gegoogelt ;-)):

http://www.wer-weiss-was.de/theme46/article3272534.html

http://www.ciao.de/Wall_Street_Institute_School_of_English__1114075

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerDennis

Wow das war super hilfreich, vielen Dank!!! Irgendwie stelle ich mich manchmal (oft?*G*) bei Google & Co ziemlich doof an :-)

Jetzt verstehe ich auch warum die keine Preise nennen :-) Dann kann ich ja schonmal die Tränendrüse trainieren :-P

Viele Grüße

Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Vielleicht ist ein Volkshochschulkurs ja auch eine Alternative? - Ich würde die Ansprüche an Englisch für das Studium auch nicht zu hoch bewerten. Und wenn Du größere Defizite während des Studiums bemerken solltest, kannst Du dann ja auch noch daran arbeiten.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
weiterbildung-deutschland

Ich würde die Ansprüche für das Studium auch nicht als zu hoch bewerten. Wenn Du schon Bücher auf Englisch liest, dann sollte das Fach eigentlich kein Problem für Dich sein. Im Grundstudium ist ja die LCCI-Prüfung abzulegen - English for Business Level 2. Schau Dir dazu einfach mal die Musterprüfungen unter http://www.lccieb-germany.com/germanhome/Prufungsangebot/Prufungsangebot.php an. Da kommt es eher darauf an, dass Du Geschäftskorrespondenz verfassen kannst und Du kannst sogar ein Wörterbuch mit in die Prüfung nehmen. Ich würde Dir daher raten, Dich vielleicht mit einem Buch schon speziell auf diese Prüfung vorzubereiten. Evtl. legst Du die Prüfung sogar schon vorher ab und sparst dann beim Studium selbst drei Monatsraten!

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung