Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Gast spitfire78

Ein Neuling und seine Fragen...

Empfohlene Beiträge

Gast spitfire78

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und auf der Suche nach einem geeigneten Anbieter für ein Wirtschaftsinformatikstudium. Ich habe die Anbieter schon grob eingegrenzt. Meine Favoriten sind die Akad und die Fernuni Hagen.

Jetzt hätte ich mal ein paar Fragen bezüglich der beiden Anbieter.

Wie ist der Umfang des Lernmaterials im Vergleich? Also, wieviele Seiten haben die Skripte und wie gut ist das Material zum didaktischen Lernen aufbereitet?

Klar. Die Einschätzung ist rein subjektiv. Aber kann man etwas über den Schwierigkeitsgrad bei den beiden Anbietern sagen?

Wo liegen die generellen Vor- und nach Nachteile der beiden?

Viele Grüße und Danke,

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Markus Jung

Hallo Sven,

Du vergleichst hier eine staatliche Uni mit einer privaten FH.

Das Studium an der FernUni Hagen ist auf jeden Fall umfangreicher und langwieriger, vermutlich auch theoretischer und schwieriger - obwohl so eine Beurteilung immer etwas subjektiv ist.

Es gibt im Bereich Informatik ja auch noch andere Anbieter - hast Du Dich damit auch schon beschäftigt?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast spitfire78

Ok, das Argument mit der staatlichen Uni ist einleuchtend. :-)

Wie ist es denn mit den Prüfungsvorbereitungsseminaren an der Uni Hagen? Wird der Stoff den man für die Prüfung braucht eingegrenzt? Oder machen die das generell nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung