Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Markus Jung

Erfolgreiche Absolventen im Fernstudiengang Sozialkompetenz

Empfohlene Beiträge

26 Absolventen schlossen das berufsbegleitende Fernstudium Sozialkompetenz erfolgreich an der Hochschule Fulda ab.

Nach einem ereignisreichen Abschlusswochenende überreichte Studiengangsleiter Prof. Dr. Werner Nothdurft den Teilnehmern in einer Feierstunde die Abschlusszertifikate der Hochschule Fulda, die das Fernstudium seit vielen Jahren in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) in Koblenz anbietet.

Das Abschlusswochenende stellte für die Studierenden den Höhepunkt ihres zweisemestrigen Fernstudiums dar. Im Rahmen eines Theater-Workshops entwickelten sie ein hohes Maß an Kreativität zur Entdeckung und Weiterentwicklung ihrer eigenen Persönlichkeit. Es gelang ihnen ihre Gefühle und gemeinsamen Erlebnisse des vergangenen Studienjahres in sogenannten Fluids, bewegten Bilder noch einmal darzustellen. "Es war schon eine besondere Erfahrung festzustellen, dass es mittels des Theater möglich wird, Dinger klarer auszudrücken, als dies mit Worten möglich gewesen wäre", schilderte eine Absolventin ihre Eindrücke.

Während des zweisemestrigen Studiums beschäftigten sich die Studierenden intensiv und umfassend mit verschiedenen Themen Sozialer Kompetenz wie beispielsweise Präsentationstechniken, Projektmanagement, Teamfähigkeit, Selbstwahrnehmung oder Verbesserung der eigenen Kommunikationsfähigkeit. Neben fundierten Fachkenntnissen ist es im heutigen Berufsleben ebenso wichtig über Soft Skills, zu verfügen. Im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern nehmen diese "weichen Fähigkeiten" eine immer bedeutendere Rolle ein.

In dem berufsbegleitenden Fernstudium erarbeiten sich die Teilnehmer alle Themenbereiche zunächst anhand von eigens für den Studiengang Sozialkompetenz konzipierten Studienbriefen. Zusätzlich steht eine Lernplattform mit Übungsaufgaben und webbasierte Trainingseinheiten zur Verfügung. An vier Wochenenden pro Semester finden begegnungsintensive Präsenzphasen zur Anwendung und Umsetzung des selbsterworbenen Wissens statt.

Quelle: Presse-Mitteilung der ZFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung