Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Judith

Was passt zusammen?

Empfohlene Beiträge

Hallo alle zusammen,

vor zwei Tagen bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe bereits fleißig gelesen und mich informiert.

Ich würde mich freuen, wenn ihr auch mir behilflich sein könnt.

Zu meiner Situation. Ich (w/23 Jahre) habe nach meinem Realschulabschluss eine Ausbildung zur Bankkauffrau und zur Versicherungsfachfrau BWV gemacht. Momentan arbeite ich bei einem sehr erfolgreichen, aber kleinen Finanzdienstleister als "rechte Hand" im Innendienst. Auf Grund meiner Arbeitszeiten wäre es mir möglich ein Fernstudium zu machen...aber genau hier steckt mein Problem.

Ich kann mich einfach nicht entscheiden! Idealerweise bietet sich ein Fernstudium zum staatl. annerk.Betriebswirt, Bachelor of Arts (ehemalig Bachelor of Buisness Administration) oder Dipl. Kauffrau, gegebenenfalls auch Master an.

Jetzt zu meiner Frage/meinen Bedenken:

Die momentane Lage sieht ja so aus, dass zur Zeit eine ganze Menge motivierter und angagierter junger Menschen ihr BWL Studium, ihr BoA, etc. absolvieren und absolvieren werden. Meine Frage ist jetzt: Was habe ich definitiv davon wenn ich heute meinen Betriebswirt mache? Ich werde dann wie viele von euch in einigen Jahren fertig sein und dann?

Meine Bedenken gründen darin, dass ich gerade in heutiger Zeit nicht einschätzen kann ob sich die Mühe, Zeit und das GELD lohnen. Welche Möglichkeiten habe ich, speziell mit meinen Vorkenntnissen und Ausbildungen?

Wie ratsam ist ein Fernstudium in heutiger Zeit für mich, wenn ich kein Unternehmen im Rücken habe das mir eine Aufstiegsmöglichkeit auf Grund des Studiums bietet?

Es würde mir ungemein helfen, wenn einige von euch mir ein paar Ratschläge geben könntet, oder meine Bedenken bestätigen, bezw. zerschlagen.

Vielen Dank vorab!

Viele Grüße

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Judith,

- welche Möglichkeiten siehst du _ohne_ das Studium?

- gegenüber vielen FH- und Uni-Absolventen hast du den großen Vorteil, dass du schon jede Menge Berufserfahrung hast, wenn du dein Studium abschliesst. Du warst ja nie aus dem Job draußen.

- vom staatlich anerkannten Betriebswirt würde ich eher abraten, da es kein akademischer Abschluss ist

- die Kombination Bank und Versicherung und BWL-Studium halte ich gereade bei dem aktuellen Trend zum integrierten Finanzdienstleister für sehr nützlich

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung