Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Markus Jung

Per Fernlehrgang zur gesunden Ernährung

Empfohlene Beiträge

Neuer Fernlehrgang „Ernährungsberater/-in“ an der Fernakademie für Erwachsenenbildung

Immer mehr Menschen leiden an Erkrankungen als Folge einer langjährigen ungesunden Ernährungsweise. Themen wie Gesundheit, Ernährung und bewusste Lebensführung sind daher dringlicher denn je, und die Nachfrage nach gut ausgebildeten Ernährungsberatern/-innen steigt. Denn diese fungieren oftmals als erste Ansprechpartner, um eine Fehlernährung zu vermeiden und zu gesunden Essgewohnheiten zu gelangen. Die Fernakademie für Erwachsenenbildung trägt dieser Entwicklung Rechnung. Ab sofort bietet sie den staatlich zugelassenen Fernlehrgang „Ernährungsberater/-in“ an. Der Lehrgang dauert 14 Monate und kann jederzeit gestartet werden.

Der Fernlehrgang „Ernährungsberater/-in“ führt die Lernenden systematisch in die Theorie und Praxis der Ernährungslehre und Ernährungsberatung sowie in die Physiologie und Anatomie der menschlichen Verdauung ein. Ein Einblick in die Lebensmittelkunde sowie Kenntnisse ernährungsbedingter Krankheiten gehören ebenfalls zu den Lerneinheiten. Im Anschluss an die Grundlagen ist die präventive Ernährungsberatung für gesunde Menschen ein zentraler Themenkomplex: Es werden Ernährungskonzepte für unterschiedliche Personenkreise wie zum Beispiel Berufstätige, Sportler, Senioren oder Schwangere vorgestellt. Der Kurs orientiert sich dabei an den Grundsätzen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE).

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beratung und Begleitung übergewichtiger Menschen. Hier folgt der Fernlehrgang der 2005 erstmals veröffentlichten Leitlinie „Prävention und Therapie der Adipositas“, gemeinsam herausgegeben von der DGE, der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM). In den zwei freiwilligen Praxisseminaren zu den Themen „Vollwertige Ernährung nach DGE-Richtlinien“ und „Ernährungsberatung“ erlangen die Lehrgangsteilnehmer/-innen praktisches Know-how, um künftig Klienten kompetent zu beraten und zu betreuen.

Der Fernlehrgang ist besonders für diejenigen geeignet, die sich im Gebiet der Ernährungsberatung selbstständig machen möchten, denn der Kurs behandelt ergänzend auch Fragen zur Selbstständigkeit. Aber auch diejenigen, die beispielsweise bereits im Gesundheits- und Wellness-Sektor, in der Gastronomie oder im Fitnessbereich arbeiten, erlangen mit dem Abschluss „Ernährungsberater/-in“ eine Zusatzqualifikation.

Der neue Fernlehrgang „Ernährungsberater/-in“ dauert 14 Monate bei einer Lernzeit von ca. acht Stunden pro Woche. Eine kostenlose Verlängerung der Studiendauer für weitere sechs Monate ist möglich. Der Gesamtpreis für den Kurs beträgt 1.624 Euro (14 monatliche Raten à 116 Euro).

Quelle: Presse-Mitteilung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)




×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung