Springe zum Inhalt
Franzi

Mineralogie als Fernstudium?

Empfohlene Beiträge

Kann mir irgend jemand sagen, ob und wenn ja wo ein Fernstudium in Richtung Mineralogie möglich ist :?: Vielen Dank für jeden Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Franzi,

tut mir leid, aber mir ist nicht bekannt das einen solchen Studiengang als Fernstudium gibt. Ich denke das dies auch daher kommt das dieses Gebiet etwas zum "Anfassen" ist wo halt auch Exkursionen stattfinden etc. und sich ein solches Studium als FS nur sehr schwer realisieren läßt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christian!

Vielen Dank für Deine Antwort. Du hast meinen Verdacht bestätigt. Ich habe selbst auch schon recherchiert und nichts gefunden. Vielleicht fällt mir ja noch etwas anderes ein, was ich neben meinem Beruf studieren könnte.

Viele Grüße

Franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Franzi,

Vielleicht fällt mir ja noch etwas anderes ein, was ich neben meinem Beruf studieren könnte.

Was machst du denn beruflich?

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt jetzt bestimmt etwas befremdlich. Ich habe vor ein paar Jahren Abitur gemacht und bin jetzt Fachkrankenschwester. Mein großes Intresse gilt jedoch dem Bergbau, Gesteinen und Mineralien.

Viele Grüße

Franzi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Franzi,

du kannst dich ja noch einmal kompl. umorientieren und ein Geologie-Studium an einer "normalen" FH machen , wenn du nicht soviele Auslandssemester oder Praktikas zwischen schiebst bist du auch in 4-5 Jahren beim Diplom. Eine Freundin von mir studiert Geologie in Freiberg (Sachsen) und da wird eigentlich genau soetwas gelehrt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Deutschland ist mir hier nach wie vor kein passender Studiengang bekannt. Allerdings studiert Azurit an der Uni Stockholm per Fernstudium Geowissenschaften und dabei spielt auch die Mineralogie eine Rolle. Darüber berichtet sie zum Beispiel in diesem Blogbeitrag:

 

PS: Für Franzi kommt die Info sehr wahrscheinlich zu spät. Aber für andere, die nach diesem Thema suchen, kann der Hinweis noch hilfreich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Für die interessierten zukünftigen Leser dieser Beiträge versuche ich, das Ganze noch einmal etwas aufschlussreicher zu erklären - danke für den Hinweis auf den Blog und die Verlinkung, ihr beiden ;)

 

Die Mineralogie ist quasi die Wissenschaft der Entstehung und Eigenschaften von Mineralien. Mineralogie kann man in Deutschland nicht als Fach studieren.

Die Mineralogie ist quasi eine Wissenschaft, die sich zwischen Geologie, Chemie, Physik und im modernen Sinn auch der Materialwissenschaft bewegt. Je nach Hochschule kann sie als Schwerpunkt in einem dieser Studiengänge gewählt werden. Am häufigsten ist das wohl im Bereich der Geologie der Fall. Geologie als grundständigen Studiengang kann man in Deutschland aber auch in den seltensten Fällen studieren.

Der Studiengang der Wahl wäre also Geowissenschaften, eine Mischung aus Geologie und Physischer Geographie.

 

Ich studiere "Earth Science" an der Uni Stockholm im Fernstudium, das ist quasi nichts anderes als Geowissenschaften. Grundlagen der Mineralogie muss man dort in den Modulen Geologie I und Geologie II erlernen. Ich möchte Mineralogie nicht vertiefen, da mich beruflich und auch vom Studium her eine andere Richtung interessiert. Es ist aber möglich, Mineralogie als Schwerpunkt zu wählen, z.B. mit den Modulen Mineralogy, Geochemistry, Ore forming processes....

 

Falls jemand Fragen hat, kann er sich gerne an mich wenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, ich habe nur gedacht irgendwas mit Steinen und das war doch im letzten Blogbeitrag 😂😂😂 (Entschuldige meine Unwissenheit)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung