Zum Inhalt springen

Per Fernstudium zur Informatik-Fachkraft


Markus Jung

Empfohlene Beiträge

  • Community Manager

Neues Weiterbildungsangebot der ZFH in Kooperation mit der FH Trier

"Fachkraft für Anwendungsentwicklung von Softwaresystemen" heißt der neue Abschluss, den Absolventen berufsbegleitend per Fernstudium seit dem Sommersemester 2008 erwerben können. Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat ihr Weiterbildungsangebot in Kooperation mit der Fachhochschule Trier um einen attraktiven Abschluss im Bereich Informatik erweitert.

Der neue Fachkraftabschluss ist zwischen der Ausbildung zum Fachinformatiker und dem Informatik-Bachelorstudium angesiedelt. Er richtet sich besonders an Quereinsteiger im Informatik-Bereich, die sich ein fundiertes methodisches Wissen erarbeiten wollen. Stefan Hauns (40) aus der Nähe von Baden-Baden, erster Absolvent des neuen Studienangebotes, ist von Beruf Installateur. Von der Computer-Technik fasziniert, eignete er sich selbst Programmierkenntnisse an und arbeitet seit einigen Jahren als CAM-Programmierer. Die Weiterbildung zur Fachkraft für Anwendungsentwicklung gab ihm die Möglichkeit, seine beruflichen Aufgaben in Richtung CAD/CAM-Automation weiterzuentwickeln. "Durch die intensive Beschäftigung mit verschiedenen Bereichen der Informatik habe ich enorme Sicherheit im Umgang mit unterschiedlichsten, komplexen Problemen erworben.", sagt er.

Das Weiterbildungsstudium vermittelt grundlegende Informatik-Kenntnisse, die für die Entwicklung und Programmierung von Softwaresystemen im Team benötigt werden. Dazu gehören neben den Fächern Programmierung und Datenbanken zwei weitere Fächer, die den individuellen Interessen entsprechend frei gewählt werden können. Die methodischen Kenntnisse werden anschließend in die Praxis umgesetzt. Dazu entwickeln und implementieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Betreuung der Professoren des Fachbereichs Informatik der FH Trier eigene Softwaresysteme. Das Weiterbildungsangebot schließt mit einem qualifizierten Zertifikat der FH Trier ab.

Stefan Hauns ist mit seinem Abschluss zufrieden. "Mein Aufgabenspektrum in der Firma ist gewachsen. Inzwischen übernehme ich neben dem üblichen Tagesgeschäft sehr interessante Aufgaben wie CAM-Systemadministration, Varianten-Design oder die Entwicklung von Automations-Applikationen. Das macht sich auch finanziell bemerkbar."

Quelle: Presse-Mitteilung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.




×
×
  • Neu erstellen...