Springe zum Inhalt
Goldi

Allgemeine Meinungen über ILS

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Dadi
Vermutlich nicht verheiratet, das Wort "Frau" wird umgangssprachlich auch für Lebenspartnerin verwendet.

das ist natürlich möglich, aber der hier genannte "Mindestbeitrag von 180 €" setzt -in einer gesetzlichen Krankenkasse- Einkommen voraus

es ist natürlich eine Idee, Wohngeld zu beantragen - aber ich denke, dass 700 € Kaltmiete für 2 Personen zu hoch sind (natürlich abhängig vom Wohnort)

und nun ja: was das Problem mit der ILS angeht, gilt: vorher schlau machen erspart im Nachhinein Probleme :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Susanne Dieter
das ist natürlich möglich, aber der hier genannte "Mindestbeitrag von 180 €" setzt -in einer gesetzlichen Krankenkasse- Einkommen voraus

Ja, ohne wären es irgendwas zwischen 150 und 160 inkl. Pflegeversicherung.

es ist natürlich eine Idee, Wohngeld zu beantragen - aber ich denke, dass 700 € Kaltmiete für 2 Personen zu hoch sind (natürlich abhängig vom Wohnort)

Das macht nichts. Bei Wohngeld wird man nicht aufgefordert, umzuziehen, man bekommt einfach nur weniger Zuschuss.


2008-2011 Informatik-Betriebswirt (VWA)

2014 ISTQB Certified Tester Foundation Level

2011-2015 BSc. Angewandte Informatik, FH Kaiserslautern (Präsenz)

Blog Informatik-Betriebswirt (VWA): http://www.fernstudium-infos.de/blogs/susanne-dieter/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McJuli

Moin!

Habe 2001 bei der ils studiert und war voll und ganz zufrieden. Begeistert bin ich jedoch von der Fähigkeit der Administratoren, bei dem Ton, den Herr Ries angeschlagen hat, gelassen zu bleiben!

Gruß

McJuli

Bearbeitet von McJuli
Satzbau korrigiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carsten Ries

Hallo Leute,

ich gebe gerne zu, dass ich mich im Ton vergriffen habt, aber diese "heile Welt" Antworten sind genau so nervig wie die Geschichte selbst.

Meine Famlie und ich, wir haben nicht viel Geld und wir haben uns dreimal überlegt, ob wir uns das Studium überhaupt leisten können und wir haben hin und hergerechnet und es funktionierte.

Nachdem ich Arbeitslos wurde habe ich von ILS viele tolle Versprechungen gehört und was Sie doch alles tun können und ich habe ja jederzeit die Wahl zu Kündigen und das müsste ich aber nicht sofort, mir entstehen keine Kosten und bla, bla, bla....

Jetzt sitze ich hier, habe gerade wieder einen Job und mehr als 1000,- € Schulden am Arsch, weil ILS genau das gemacht hat,.. Bla... Bla... Bla....

Wenn sich jetzt irgendjemand angestoßen fühlt und meint das ist ja kein großes Ding, dann darf er gerne die Summe bezahlen....

Und das schlimmste an dieser ganzen Sache ist, dass ich nichts habe, gar nichts... außer vielleicht die Bücher....

denn mein Studium kann ich nicht fertig machen, da die Anwälte laut Ihren AGBs die Fristenverschiebungen in die Zeit einrechnen und ich somit mein Studium trotz das ich es zahlen muss, nicht beenden kann.

Mich nerven echt die Leute, die dann das Ganze immer in meine Richtung drücken wollen, ILS ist ja so voll toll und der hat bestimmt selber schuld..... Leute die so einen Mist raushauen, bekommen meist von Daddy Geld und haben überhaupt keine Ahnung vom Leben.. oder nur unverschämtes Glück.

Wenn jemand meine Familie schädigt, ist dieser Ton noch das harmloseste von dem was ich tun würde und ILS hat meine Familie geschädigt und wird es weiterhin tun, da wir nicht das Geld haben um diese "Leute" zu bezahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carsten Ries

Wer liest die? Eigentlich geht man davon aus, dass Verbraucher gut genug geschützt sind in Deutschland,... dem ist aber nicht so.

Und selbst wenn Du Sie liest, ablehnen?

Im Falle einer Arbeitslosigkeit, die man zwar einplanen sollte heut zu Tage, wie dann reagieren?

Außerdem hatten Sie auf den Webseiten schriftlich ganz andere Sachen versprochen, diese Ausdrucke hatte mein Anwalt, die AGBs lauten ganz anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dadi

Du hast eine Familie - stehst also voll im Leben. Und doch glaubst du blind der Werbung eines Unternehmens? Glaubst du auch an lila Kühe?

es behauptet hier niemand, dass es eine heile Welt gibt.... aber letztendlich ist doch jeder selbst dafür verantwortlich, was er tut. Z. B. hättest du dir die Aussagen bezüglich der Verlängerung schriftlich (als E-Mail) bestätigen lassen können. Das wäre eine recht einfache Sache gewesen und hätte für dich Rechtssicherheit geschaffen.

Du hast einen Vertrag unterschrieben ohne dich über die Vertragsbedingungen zu informieren - daran bist zunächst mal du selbst "schuld". Und dann haben die Sachbearbeiterinnen der ILS vielleicht auch Fehler gemacht, was du wahrscheinlich aber nicht nachweisen kannst.

Und nein: ich bekomme kein Geld von Daddy sondern habe mein Studium komplett selbst bezahlt. Und ich weiß auch, dass es im Leben mal rauf und mal runter geht. Aber ich weiß auch, dass es selten was bringt, anderen die Schuld zuzuschieben. Und dass man - wenn man wie du eine rechtlich wacklige Position hat - sich nicht unbedingt, bei denen Leuten, die über eine Sache entscheiden, im Ton vergreifen sollte. Manchmal kommt man mit einem freundlichen Tonfall weiter....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
krypt0lady
Wer liest die? Eigentlich geht man davon aus, dass Verbraucher gut genug geschützt sind in Deutschland,... dem ist aber nicht so.

Ich nehme an, dass Du die AGB meinst.

Nun, ich lese AGBs seit dem ich in jungen Jahren auf die Versprechungen von ILS hereingefallen bin. Und ja, das Lesen von AGBs ist mühselig und so manch ein Verkäufer wird gerne mal ungeduldig. Doch damit muss man lernen umzugehen.

Ich habe so manches in der Vergangenheit nicht gemacht, wie z.B. mich bei Sozialen Netzwerken anzumelden, da ich die AGBs gelesen hatte. Ich habe auch mal auf einen Autokauf verzichtet, da in den AGBs stand, dass nach Barzahlung erst nach 3 Werktagen, das Auto den Eigentümer wechselt. Also, aus meiner Erfahrung: es lohnt sich.

Also, schau nach vorne und lerne aus dieser Geschichte. :)


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kawoosh
Wer liest die? Eigentlich geht man davon aus, dass Verbraucher gut genug geschützt sind in Deutschland,... dem ist aber nicht so.

Also mal ehrlich, meinst du die machen AGBs aus Langeweile damit sie am Ende niemand liest? Beim Abschluss eines Vertrags stimmt man den AGB zu. Wer sie nicht gelesen hat ist selber schuld!

Oder anders gefragt: Würdest du einen Mietvertrag ungelesen unterschreiben? Kaufst du ein Auto oder sogar eine Immobilie ohne dir die Vertragsbedingungen durchzulesen?


2007 - 2011 Staatlich geprüfte Informatikerin (DAA Technikum)

2011 - 2015 Informatik B.Sc. (Wilhelm Büchner Hochschule)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phönix

Hallo zu dem Thema ILS . Der Beitrag ist schon SEHR alt, aber ich will was bei tragen.2016 nun. Ich belege den Qualifizierten Schulabschluss und bin seit einen halben Jahr dabei. Mir persönlich ist aufgefallen das die Hefte für die Schulungsfächer doch sehr komprimiert sind und sehr knapp gehalten. Für mich , die nun schon 20 Jahre aus der Schule ist, ist es sehr schwer den viel zu kurz erläuterten Stoff zu verstehen. Mir persönlich würde es helfen wenn es zu den Heften auch ÜBUNGMATERIAL geben würde. Es sind in allen Heften ein paar wenige Übungen zum Thema am Ende jeder Einheit , jedoch ist das viel zu wenig um autag in den Stoff hinein zu kommen. Die Lehrer sind sehr verschieden, einige machen wirklich nur das nötigste und antworten nur knapp auf ,ausführlich gestellte Fragen. (mit 3 Worten) ist auch schon vor gekommen. Andere wiederum geben sich sehr viel Mühe , worum ich dann sehr dankbar bin. ich muss mir vieles selbständig zusätzlich aus dem Internet ziehen . Ich habe leider keinen Vergleich zu anderen Schulen, mein Studienbetreuer ist sehr nett und gibt ausführliche Infos dagegen. Alles in allem bin ich aber doch sehr traurig das es keine Video Chats gibt mit dem Lehrer oder zumindest zu den Fächern einige Lehr Videos. Ob der Stoff mit den Anforderungen an die bevorstehende Prüfung übereinstimmt weiß ich nicht ?!! ich habe aber auch schon einige Unterschiede zu anderen Lehrmaterial festgestellt in dem eine andere Wortwahl benutzt wird oder einfach ausführlicher beschrieben wird zu einem Fach. ich hoffe ich schaffe es trotzdem !!! 

 

 

 

 

gestellt  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung