Zum Inhalt springen

Hausarbeitsbewertung IME


fernstudent

Empfohlene Beiträge

Hallo Mitstudenten,

hat jemand von euch zufällig auch seine Hausarbeit in IME bei Herrn Dr. Bort in Stuttgart geschrieben? Ich habe am letzten Donnerstag meine Bewertung erhalten und war doch etwas perplex bezüglich der Bewertung. Feststehend Punkte deren Aussehen von der HFH vorgeschrieben werden sind bei der ersten Hausarbeit (REC) mit "+" bewertet worden - in der jetzigen war die gleiche Sache auf einmal als "-" bewertet. Irgendwie kann ich das nicht nachvollziehen. Bewertet er im allgemeinen so radikal oder wo kann der Grund liegen?

HAT NOCH JEAMND ERFAHRUNG MIT DIESEM KORREKTOR???

Ich bin um jede Antwort dankbar.

Im voraus vielen Dank und

mit freundlichen Grüßen

Fernstudent

PS: Hat jemand Erfahrungen mit Einsprüchen gegen eine Hausarbeitsbenotung gesammelt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi

Sorry, leider kenn ich den Dozenten nicht, noch seine Korrekturgewohnheiten.

Feststehend Punkte deren Aussehen von der HFH vorgeschrieben werden sind bei der ersten Hausarbeit (REC) mit "+" bewertet worden - in der jetzigen war die gleiche Sache auf einmal als "-" bewertet.

Inwiefern ist da ein Ermessensspielraum? Von welchen "feststehenden Punkten" sprichst du?

Wenn es wirkliche "Muss-Kriterien" sind, dann würd ich mich auf jedenfall an die SZ-Leiterin in Stgt. wenden und ggf. in den Studienordnungen nachsehen, wie es sich mit Widerspruch in HH verhält und welche Maßnahmen notwendig sind. Hast du´s auch schon im WebCampus gepostet?

Halt uns auf dem Laufenden

Gruß Lutz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.




×
×
  • Neu erstellen...