Zum Inhalt springen

PDA / Handy fürs E-Learning?


Prawn

Empfohlene Beiträge

Huhu

Ich fange nun ein Fernstudium bei der Euro-FH an.

Nunja und wolllte mal fragen ob es empfehlenswerte Geräte gibt um sich in nem Online Campus z.B. einzuloggen.

Vieleicht hat ja jemand erfahrung mit M-Learning wenn der Laptop mal zu groß ist.

mfg Prawn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Bietet denn die EFH einen besonderen Lernservice?

Ich pers. kann es mir zwar schwer Vorstellen mit so einem Gerät zu arbeiten, vor allem da die meisten hier genutzten Fernstudiengänge genau das sind ein Fernstudium das eher wenig auf eLearning und blendet learning hinausläuft.

Wenn die EFH keine besonderheiten hat kann ich Dir unsere Moderatorin proggie68 "empfehlen", sie arbeitet selbst mit PDFs als Zusammenfassung die sie auf ihrem Symbian Handy darstellt.

Ich pers. habe mir ein paar Gedanken bezüglich eines Netbooks gemacht (speziell eines EEEPC) ... aber zum einen habe ich ein erstklassiges Notebook und zum anderen habe ich festgestellt das der PC ein nettes Spielzeug ist aber ich pers. nicht sehr viel damit lernen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi du!

also ich habe einen normalen Computer um mich auf dem OC einzuloggen. Mein Mann hat ein PDA, mit dem habe ich es schon mal im Urlaub probiert einzuloggen (wg. Notenabfrage) ging aber eher schlechter - bis gar nicht.

Ich arbeite seit jeher mit einem PC / ab und an mit einem Laptop. Das reicht m.M. völlig aus. Wenn du dann noch MP3s aufnehmen kannst, ist alles perfekt (EAs für Wirtschaftsenglisch, welches ihr auch habt). Mehr brauchst du meiner Meinung nicht.

Gut ist allerdings u.U. noch ein MP3 Player. Langsam werden die Hefte verton (wo es möglich ist) und dann kann man sich die beim Laufen / Fahren etc. anhöhren. Wie weit da die Euro-FH beim Logistikstudiengang ist, kann ich dir nicht sagen.

Ganz liebe Grüße

Rita

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm ich denke da hilft im Laden nur probieren. Ich liebäugel derzeit etwas mit dem schicken I phone... Aber es gibt auch von anderen Anbietern teilweise bessere Alternativen wie ich nun gesehen habe.

Fals noch jemand nen Tipp hat würde ich michs ehr darüber freuen.

mfg Prawn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Prawn,

zur ergänzenden Info betreffend unterwegs lernen mit dem Handy: Ich hab sowohl mit Symbian-OS Handys von Sony Ericsson als auch Nokia mit dem MobiPocket Reader Zusammenfassungen erfolgreich aufs Handy geladen die ich unterwegs lese...

Für das Umwandeln in das MobiPocket Ebook Format verwende ich Web-Tools, mit welchen man Texte per Copy/Paste in Ebook-Format umwandeln kann. Unter http://wiki.mobileread.com/wiki/E-book_conversion gibts ne Liste. Ich verwende das von beam-ebooks. Das Teil generiert eine .prc Datei die man auf das ebooks-Unterverzeichnis auf dem Handy laden muss.

Aber: Das mache ich nur ergänzend, denn du brauchst gute Augen dafür. Text ist schon ziemlich klein. Am effektivsten lerne ich immer noch mit den guten alten Studienbriefen...

Betreffend Zugriff auf den Webcampus (weiss nicht wie der bei der Euro-FH gestaltet ist) nutze ich aufm Handy den Browser Opera Mini. Der ist echt klasse und wandelt auch normale Webseiten einigermassen brauchbar in lesbares Handy-Format...

Liebe Grüsse

Dani

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieder was gelernt, den Opera Browser werde ich mal ausprobieren - der Browser meines Handies macht aus normalen Webseiten nur Mist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

klingt soweit gut.

pdfs lese ich zur Zeit mit meiner Psp. Aber mitlerweile wuchert das alles nur so aus das ich für alles ein Gerät habe.. . Der Link ist dennoch ne Bereicherung; danke sehr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.




×
×
  • Neu erstellen...