Zum Inhalt springen

Bewerbung mit Fernabitur


lysamstag

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich überlege das Fernabitur bei der SGD zu machen. Nun interessiert mich, wie gut man sich mit dem Abi hinterher bewerben kann. Werden eher die Schüler genommen, die das Abitur an einem Gymnasium/ einer Gesamtschule gemacht haben? Kann man sich damit an einer Filmhochschule bewerben und hat genauso hohe Chancen wie andere mit einem "normalen" Abitur? Vorallem interessieren mich die Erfahrungen von Leuten, die das Fernabitur bereits abgeschlossen haben. Was passiert wenn man einmal nicht pünktlich zahlen kann? Wird der Lehrgang dann sofort abgebrochen und man hat bis dahin alles umsonst gelernt und gezahlt? Es ist staatlich zugelassen, das heißt doch eigentlich bloß dass der Staat die Erlaubnis gegeben hat. Aber es ist nicht staatlich geprüft, oder?

Also: Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Gruß.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Lysamstag,

die Vorbereitung finden zwar mit dem Institut SGD statt, aber die Prüfung wird extern abgelegt. Auf dem Zeugnis stehen am Ende die Abiturnoten, nicht aber, wie und wo Du Dich vorbereitet hast. Es ist auf jeden Fall genauso anerkannt, wie die Zeugnisse der "normalen" Schulen.

Sollte es Zahlungsschwierigkeiten geben, das merkt man ja meist im Voraus, würde ich mit dem Service Kontakt aufnehmen, um individuelle Vereinbarungen diesbezüglich zu treffen. Nicht warten, bis es zu spät ist. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lysamstag,

also das ist ja nur ein Kurs den du da machst. Wenn du fertig bist damit bekommst du von deinem Institut eine Bescheinigung, dass du ausreichend vorbereitet bist. Entweder dein Institut übernimmt dann den Papierkram für deine Anmeldung bei der Externenprüfung oder du musst damit selber in deinem Bundesland zum Schulministerium wackeln und dich da anmelden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Fernabi wird meist mehr anerkannt, weil man dadurch einfach mehr ableiten kann: Disziplin bspw.

Habe durchweg nur SEHR gute Erfahrungen gemacht! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Fernabi wird meist mehr anerkannt, weil man dadurch einfach mehr ableiten kann: Disziplin bspw.

Ich denke, dass dies vor allem auf die Stelle ankommt auf die man sich bewirbt und ob es mehr anerkannt wird ist schwer zu beurteilen. Wichtig ist vor allem, dass es anerkannt ist, sobald man die Externenprüfung bestanden hat. Vorher würde ich bei vielen Arbeitgebern das absolvieren eines Fernlehrgangs Abitur nicht an die große Glocke hängen, da man entsprechend weniger Zeit für den Betrieb opfern kann, wenn man noch nebenbei einen Schulabschluss nachholt.

Inés

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.



×
×
  • Neu erstellen...