Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

axby

Einführungsveranstaltung sinnvoll?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ist der Besuch der Einführungsveranstaltung sinnvoll?

Die Seminarkosten sind ja günstig (51.-€?), aber es

kommen ja noch Fahrtkosten und Übernachtungskosten

dazu.

Hat jemand hier Erfahrung?

Vielen Dank für Antworten und Hilfe

Axel B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Axel,

vom fachlichen her (erste Einführung in Mathe, Linux und StudyOnline) ist sie nicht unbedingt erforderlich.

Allerdings würde ich eine Teilnahme trotzdem empfehlen, um andere Studenten kennenzulernen, die in etwa zeitlich mit dir zusammen studieren.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich stellt sich diese Frage auch im Moment. Habe eine Einladung für Anfang April. Aber inhaltlich ist es wirklich nicht sehr reizvoll...

Beruflich habe ich schon Linux Erfahrung, MA01A und MA01B habe ich durch und C Programmierung ist auch nicht soo neu für micht.... Alles im allen lohnen sich für mich die 400 km Anfahrt + Übernachtung nicht...

Oder sind die "wesentliche Impulse für das Studium" wirklich so gut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo marcop,

Ich bin 600km gefahren. Aber nachhinein gesehen, außer Spesen nichts gewesen. Inhaltlich war nicht viel und von den damaligen Teilnehmern habe ich bei der jetzigen Klausur nur einen getroffen.

Wesentliche Impulse?

Nicht wirklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wenn man so wie ich um die Ecke wohnt, ist das Einführungsseminar natürlich sinnvoll,

falls jemand > 150 km oder so entfernt wohnt, würde ich davon abraten. ;-)

Ich kann Genti nur zustimmen, von all den Leuten aus meinem Einführungsseminar habe ich bis auf einen (auf der systems) nie wieder jemanden getroffen, viele sind auch nicht mehr an der PrivatenFernfachhochschule. (nicht mehr im study - online)

Ich bezweifel übrigens stark, dass nur wenige abbrechen, die Zahlen, die so kursieren (20%) erachte ich als nicht realistisch.

Gruß

alraune

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

wenn man so wie ich um die Ecke wohnt, ist das Einführungsseminar natürlich sinnvoll,

falls jemand > 150 km oder so entfernt wohnt, würde ich davon abraten. ;-)

Ich kann Genti nur zustimmen, von all den Leuten aus meinem Einführungsseminar habe ich bis auf einen (auf der systems) nie wieder jemanden getroffen, viele sind auch nicht mehr an der PrivatenFernfachhochschule. (nicht mehr im study - online)

Ich bezweifel übrigens stark, dass nur wenige abbrechen, die Zahlen, die so kursieren (20%) erachte ich als nicht realistisch.

Gruß

alraune

Howdy,

glaubst du, daß mehr als 20% abbrechen? Würde mich schon interessieren,

vor allem die Gründe. Ebenso wieviele es einfach nicht schaffe,

bzw. exmatrikuliert werden (geht das überhaupt?) ....

Gruß,

Wiesi

P.S.: Ich bin schon Student an der PFFH ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi wiesi,

Howdy,

glaubst du, daß mehr als 20% abbrechen? Würde mich schon interessieren,

vor allem die Gründe. Ebenso wieviele es einfach nicht schaffe,

bzw. exmatrikuliert werden (geht das überhaupt?) ....

Hach,

es gibt bei uns im pffh-forum nur einen der immer mit howdy beginnt!

:roll: :roll: :roll:

Okay,

weil Du es bist, ich bin einfach mal die Liste vom IKM 1.2 durch und habe im Verzeichnis der pffh geschaut, wer noch aktiv ist.

Von 26 Leuten aus dem IKM 1.2 sind 15 Leute nach 13 Monaten nicht mehr an Bord, die pffh weiß das imho, möchte wohl nicht abschrecken.

Tja, ich weiß nicht inwieweit das repräsentativ ist, aber ...

Viele Grüße

alraune

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, also nach IKM1.2 kann noch keiner Zwangs-Exmatrikuliert

werden, imho also freiwillig gegangen. Würde mich interessieren

warum ... zu schwierig ... zu teuer .... ? Was vermutest du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meistens wird die plötzliche Veränderung der finanziellen Situation angegeben. Oft kommt auch Zeitmangel dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung