Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

mali115

Akademiestudium weil Einschreibefrist verpasst

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

versteh ich das richtig, dass man ab sofort, egal, ob man die Einschreibefristen verpasst hat, sich zumindest für ein Akademiestudium anmelden kann. Weiß jemand, ob der Beginn eines Akademiestudiums an einen zeitlichen Rahmen geknüpft ist?? Ist es möglich, dass wenn man ein modul bearbeitet hat, man sich danach anschließend ein zweites Modul "bestellen" kann? Und wird man mit Abitur in jedem Fall zu einer Klausur zugelassen?? Ich habe die Einschreibefrist für den Bol verstreichen lassen, möchte die Zeit, bis ich mich wirklich immatrikulieren kann, aber nutzen. Da beruflich momentan viel Stress ansteht, würde ich erst einmal das Propädeutikum belegen und wenn es ginge nach dem ich dies durchgearbeitet habe, das nächste anstreben. Weiß jemand, ob das so einfach möglich ist, wie ich mir das vorstelle??

Und kann mir jemand sagen, ob man BGB I auch als Akademiestudium belegen kann, oder ob nur das Prop. und Einführung in Wiwi möglich sind??

Danke und liebe Grüße :o) Mali

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Nur diese Module kannst du belegen, wenn du die Einschreibefrist verpasst hast.

http://www.fernuni-hagen.de/studium/einschreibung_rueckmeldung/einschreibung/antrag.php

Klausuren kannst du nur schreiben, wenn du für das entsprechende Modul die Einsendeaufgaben bestanden hast.

Weitere Informationen erhälst du auf der HP der Fernuni oder tel. von den Mitarbeitern.

Ein reger Austausch findet auch hier statt.

www.studienservice.de

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×
×
  • Neu erstellen...