Springe zum Inhalt
Techniker81

Wirtschaftsingenieurwesen aber wo HFH oder FH OOW

Empfohlene Beiträge

Techniker81

Hallo,

ich beabsichtige zum Wintersemester mit einem Online-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen zu starten und habe sowohl von der HFH als auch von der FH-OOW und der Privaten Fachhochschule Sachsen Infomaterial. Falls jemand hier vor einer ähnlichen Auswahl steht oder stand bin ich für Kommentare dankbar.

Für mich stellt derzeit die FH-OOW das interessanteste Angebot weil die kosten geringer sind als an der z.B. an der HFH.

Hat jemand schon Erfahrungen mit denn Studienzeiten an den angegebenen FH’s ?

Sind die Verhältnismäßig kurzen Studienzeiten an der HFH realistisch – oder die längeren an der FH-OOW eher auf Sicherheit ausgelegt.

Ist es korrekt das die Studienorte der HFH sich nach den Gruppen richten – also man nicht zwangsläufig am nächstgelegenen die Präsenzveranstaltung hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

hotknife

Also das Material der HFH scheint mir (was ich mitbekommen habe) für den Bereich optimal ausgearbeitet. Weiterhin sollen die Präzensphasen sehr gut sein. Die HFH hat eben bedingt durch das langjährige Anbieten (DAA) des Technikers sehr viel Erfahrung.

Ich glaube mal nicht, das es bei der FH OOW so ist. Da hängt wohl ziemlich viel an Sekundärliteratur.

hotknife


„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter

oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen,

als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft

und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

(Martin Luther King)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
m.e.l.l.a

Studiere selbst WiIng an der HFH, im Moment im 4. Semester und ich kann nur Gutes berichten. Die Unterlagen sind top, mir spricht die feste Semesterplanung sehr zu und ich bin froh um die Nähe zum Studienzentrum. Die Qualität der Präsenztermine hängt ziemlich von den Dozenten ab, aber ich denke das ist ganz normal. Ohne großartige Vorkenntnisse ist bisher alles gut machbar. Ich liege etwas unter dem von der HFH angegebenen Schnitt der Lernzeit von 15Stunden pro Woche.

Falls du noch weitere Fragen hast, nur zu : )


WiIng an der HFH 2007-2012

Change Management, Laudius 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Techniker81

Hallo und danke für die schnellen Antworten. Ein paar Fragen hab ich noch ...

Wie schauts bei der HFH mit dem Studienzentrum aus – Ist das nächstgelegene auch der Ort für alle der den überwiegenden Teil der Präsenzveranstaltungen?

Wie oft finden Präsenzveranstaltungen statt und sind diese überwiegend am Wochenende?

evtl. kann mir jemand eine Semesterplanung seiner Präsenzveranstaltungen als Beispiel zukommen lassen?

Woher resultiert der große Zeitunterschied beim Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der HFH (8 Semester 15h/Woche) und an der FH OOW (14 Semester – 20h/Woche ) – liegt das nur an der Aufbereitung der Unterlagen ?

Ich habe nur die mittlere Reife und meine Fachholschulreife mit dem Techniker erworben – zum Technikerabschluss wurde uns mit auf den Weg gegeben das vor einem Studienbeginn ein Mathekurs stehen sollte. Wie sind eure Erfahrungen und welche Anbieter sind ggf. zu empfehlen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ichmelli

Hallo,

die Präsenztermine legt jedes SZ selber fest. Dies geschieht meist gegen Ende des vorheriges Semester (zumindest ist das in Nbg so). Der Vorteil an der HFH ist, das die wirtschaftlichen Fächer ja in mehreren SG's angeboten sind - man sich also in die Präsenzen auch in den anderen STudiengängen setzten kann, falls es zeitlich einmal nicht paßt. Die Anzahl der Präsenzen richtet sich nach der Anzahl der Fächer und der Anzahl der entsprechenden Studienbriefe. Im schnitt 3-4 Präsenzen pro Fach (aber wie gesgat, abhängig vom Umfang des Faches. Diese finden in der Regel Samstags, in einigen Fäller aber auch schon Freitag anchmittag statt.

Bin zwar kein Wirtschaftsingenieur aber mit der HFH sehr zufriden, wie mella schon sagte - gut aufbereitete SB's.

LG

melli


Ehemalige Fernstudentin im Ergänzungsstudiengang Wirtschaft und Sonderstudiengang Technik der HFH

Ehemalige Präsenzstudentin im Studiengang Informatik

und nun Trippel Dipl. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BWL-Dipl
Hallo und danke für die schnellen Antworten. Ein paar Fragen hab ich noch ...

Wie schauts bei der HFH mit dem Studienzentrum aus – Ist das nächstgelegene auch der Ort für alle der den überwiegenden Teil der Präsenzveranstaltungen?

Wie oft finden Präsenzveranstaltungen statt und sind diese überwiegend am Wochenende?

evtl. kann mir jemand eine Semesterplanung seiner Präsenzveranstaltungen als Beispiel zukommen lassen?

Woher resultiert der große Zeitunterschied beim Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der HFH (8 Semester 15h/Woche) und an der FH OOW (14 Semester – 20h/Woche ) – liegt das nur an der Aufbereitung der Unterlagen ?

Ich habe nur die mittlere Reife und meine Fachholschulreife mit dem Techniker erworben – zum Technikerabschluss wurde uns mit auf den Weg gegeben das vor einem Studienbeginn ein Mathekurs stehen sollte. Wie sind eure Erfahrungen und welche Anbieter sind ggf. zu empfehlen ?

Kannst Du bitte den link zur FH OOW reinstellen?

Kenne leider die FH OOW nicht, möchte aber gerne nächeres wissen!


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung