Springe zum Inhalt
chillie

Welches Nicht-Studium-Buch lest Ihr gerade?

Empfohlene Beiträge

CobraCain

Aufstieg und Untergang: Eine Geschichte der Juden in Deutschland (1750 - 1918)

 

Miep Gies - Meine Zeit mit Anne Frank: Der Bericht jener Frau, die Anne Frank und ihre Familie in ihrem Versteck versorgte, sie lange Zeit vor der Deportation bewahrte - und sie doch nicht retten konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Markus Jung

Bitte hier nicht nur Titel und Autor nennen, sondern auch kurz etwas dazu schreiben, warum ihr das Buch gelesen habt oder worum es dabei geht.

 

Und dabei bitte auch auf die Einhaltung der Nutzungsregeln achten, hier besonders:

Zitat

Politische und sonstige weltanschauliche oder religiöse Diskussionen sind bei Fernstudium-Infos.de unerwünscht.

 


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vica

Dann schlaf auch du (Leila Slimani) - Ein relativ aktuelles Buch aus Frankreich zu einem widerlichen Verbrechen. Zwei Kinder (5 und ca. 1 1/2) werden brutal von ihrem Kindermädchen erstochen. Dieser Ausgang wird vorweggenommen (Erster Satz: "Das Baby war tot." :o) und im Folgenden findet eine psychologische Auseinandersetzung damit statt, wie es dazu kommen konnte. Der Leser kann sich selbst ein Bild davon machen, ob es vorhersehbar war oder nicht. Phantastischer Schreibstil, auch wenn mir das Thema echt an die Substanz ging. (Leider auch ein realer Fall aus New York) Empfehlung!!

Endland (Martin Schäuble) - ein Jugendbuch darüber, was passiert, wenn eine gewisse Partei die Wahl gewonnen hätte. Mit Mauern und Schranken und viel Hass. Gerade erst angefangen. Prämisse sehr interessant!

Asterix in Italien (Der Neue) - Joa, ganz nett eigentlich. Atmet ein bisschen den Geist der alten Bände. Hätte man sicher noch origineller machen können, ist aber ganz ok. Gefiel mir jetzt besser als die beiden Bände davor. 


Der Drache lehrt: Wer hoch steigen will, muss es gegen den Wind tun.
(Aus China) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Darm mit Charme habe ich jetzt durch. Zu Beginn hat mir der unterhaltsame Schreibstil gefallen, insgesamt hat es ein paar nützliche Hinweise und viel zumindest interessantes Wissen gebracht. Allerdings hatte es für mich zwischendurch doch auch Längen, durch die ich mich etwas durchquälen musste. 


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robwood

Marx - "Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie" - Band 1.

Ich interessiere mich sehr für philosophische und gesellschaftspolitische Fragestellungen. Je mehr man sich mit Betriebswirtschaft und Ökonomie beschäftigt, umso mehr tauchen von ganz alleine kritische Fragen im Kopf auf, die das System dahinter infrage stellen. Mir gefällt das Buch sehr und man sieht auch wie weit er seiner Zeit damals vorraus war, man muss kein Marxist sein um das Buch klasse zu finden :5_smiley:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung