Springe zum Inhalt
chillie

Welches Nicht-Studium-Buch lest Ihr gerade?

Empfohlene Beiträge

Dadi
im Herbst kommt wohl ein 7. Band von Diana Gabaldons Highland-Saga.

ja??? :thumbup: erzähl mehr!!!! ;) ich hab vor kurzem in der Buchhandlung gefragt, und die konnten mir noch gar nix sagen......:confused:

ich hoffe ja, dass es erst Mitte Dezember kommt, sonst krieg ich ein Problem :cool:

ich hab grad "die Herrin der Päpste" von Eric Walz gelesen - ist auch ganz in Ordnung, kommt aber an Diana Gabaldon nicht ran :D

Gruß Dadi

Bearbeitet von Dadi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Blackhawk

"Schmitz' Katze" kann ich übrigens auch nur empfehlen. Da dürften auch (noch-)nicht Katzenbesitzer ihre Freude dran haben.

Gruß

Blacky


Bachelor of Engineering (B.Eng) - Technische Informatik (Schwerpunkt Kommunikationstechnik)

Wilhelm Büchner Hochschule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zippy
Vor kurzem hab ich Effi Briest (Theodor Fonante) gelesen (war bei mir nicht in der Schule dran) und fand es für so einen "alten Schinken" sehr gut geschrieben.

Das habe ich mir auch unlängst gegönnt, nebst dem "Schimmelreiter" (Th. Storm), der mir richtig gut gefallen hat.

Aktuell lese ich "Serienmörder in Deutschland". "Das Serienmörder-Prinzip", "Ein unfassbares Verbrechen - Der Fall Monika F." von Harbort / Harbort und Fischer gingen dem voraus. Das führte schon zu schlaflosen Nächten, inkl. Alpträumen. Ich kann aber auch nicht aufhören, da wirklich interessant.

Beim letzten Umzug vor 5 Jahren habe ich knapp 1000 Bücher gezählt. Immer wenn ich mal etwas im Tauschticket wegtausche, kommt auch was neues zum Lesen herein... ;)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
proggie68

Tolle Idee der Thread hier :)

Also - da ich nächste Woche wieder nach Irland fliege, lese ich derzeit (auch schon mehrmals gelesen):

Mit dem Kühlschrank durch Irland

und vorher - köstlich zum abschalten -

Für jede Lösung ein Problem

Ciao

Dani


BWL an der HFH (Diplom) - erfolgreich beendet 05/2011

Here we all are born into a struggle to come so far but end up returning to dust...(Steven Wilson)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Colibri
Tolle Idee der Thread hier :)

Also - da ich nächste Woche wieder nach Irland fliege, lese ich derzeit (auch schon mehrmals gelesen):

Ciao

Dani

:crying: Ich will mit *schnüff* Aber ich hoffe nächstes Jahr dahin zu kommen :thumbup:

Irgendwie komm ich auch grad nur sehr sehr selten mal zum lesen. Vielleicht sollt ich mir auch mal wieder bissl angewöhnen wenigstens ein paar Seiten im Bett zu lesen. Das was ich sonst so lese is ja dann doch nur für den Fernkurs.


Unsere Wünsche sind die Vorboten der Fähigkeiten die in uns liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nachteule

Leider bin ich nicht zum lesen gekommen, was Literatur außerhalb des Studiums angeht, doch für die Hausarbeit habe ich mich durch die Märchen gewälzt und Sekundärliteratur verschlungen!

Eine Auswahl der aktuellen Literaturliste:

Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm (in der vermehrte Ausgabe von 1819)

mehrere Werke von Max Lüthi:

Es war einmal

Märchen

Volksliteratur und Hochliteratur

Europäische Volksmärchen

dazu Rölleke:

Alt wie der Wald

Als das Wünschen noch geholfen hat

und Skripte verschiedener Vorlesungen

diverse Autoren:

Märchenforschung und Tiefenpsychologie (schwere, teils blöde Kost)

Psychologie des Deutschen Märchens (ist von 1923, aber wegweisend)

Märchen vom Heilen

Das Märchen und das Opfer (Untersuchungen zum Brüdermärchen)

Ansonsten stand nur Fachliteratur auf der Liste.

Aber ab nächsten Monat geht es wieder an die Regale und den riesigen Berg ungelesener Bücher.


Der Gedanke, der nicht gefährlich ist, ist gar nicht wert, gedacht zu werden.

Student HFH, Pflegemanagement 8.Sem., SZ Essen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wölkchen

Also ich lese momentan auch das Buch "Wer bin ich und wenn ja, wie viele". Da ich nur abends vor dem Schlafen gehen lese, ist das Buch sehr anspruchsvoll und ich schaffe am Tag meist nur 4 Seiten. Insgesamt regt das Buch aber sehr zum nachdenken an. Bin gespannt, was mich noch erwartet!

Die nächsten Bücher, die ich lesen werde sind:

Illuminati - Dan Brown

Geplant, war das Buch vor dem Kinobesuch zu lesen, schaffte es aber nicht mehr!

Märchenprinz - Marian Keyes

Charleston Girl - Sophia Kinsella

Die Tore der Welt - Ken Follett

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HannoverKathrin

Wer bin ich, und wenn ja wieviele - Richard David Precht

Absolute Hirnnahrung, kann man jederzeit wieder lesen und sorgt immer für Bewegung in der Birne

Habe ich diesen Sommer angefangen und das erste 1/3 lief sehr zäh. Nachdem ich das 2. Drittel begonnen habe lief es besser, aber dann musste ich schon wieder mit lernen anfangen. SB lesen und private Bücher lesen bekomme ich aktuell nicht unter einen Hut. Somit liegt "Wer bin ich, und wenn ja wieviele" auf dem Nachtschrank und wartet.... :thumbdown:

Also ich lese gerade zum zweiten Mal von Cecelia Ahern "Für immer vielleicht!"

Einfach ein super tolles Buch. Noch besser als PS: Ich liebe dich.

Ansonsten kann ich ja berichten was ich vor meiner Studienzeit gelesen habe.

Im Sommer 2008 wurden verschlungen:

Feuchtgebiete von Charlotte Roche

Skandalbücher und Bücher mit so unterschiedlichen Auffassungen ziehen mich an. War aber doch eher n ekliger Flop.

Generation Doof von Anne Weiss und Stefan Bonner

Natürlich zum Lachen aber auch zum Nachdenken (Hallo, die sollen meine Rente erwirtschaften?). Da ich selbst noch jung bin, für mich nicht so schockierende Einblicke in eine "andere Welt".

und ein 3. Buch dass mir aktuell leider nicht einfällt.

Ungelesen im Bücherregal stehen noch:

Warum unsere Kinder Tyrannen werden von Michael Winterhoff

Alles über Körpersprache: sich selbst und andere besser verstehen von Prof. Samy Molcho

(schwärmt ein Kollege andauernd von)


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael Knight
Wer bin ich, und wenn ja wieviele - Richard David Precht

Hmm, das findet hier ja nun doch schon mehrfach Erwähnung. Ich hatte das Buch schon mal aufm Schirm, dann aber aufgrund der zum Teil sehr schlechten Amazon-Rezensionen erstmal wieder verworfen. Werd wohl mal bei Thalia stöbern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung