Springe zum Inhalt
Whiskyman

Nun bin ich nochmal Student

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

seit zwei Tagen bin ich nun wieder Student. Diesmal Maschinenbau. Nachdem das erst Paket kam, habe ich erst einen großen Schreck über die Menge an Unterlagen bekommen und einen Whisky getrunken :lol:

An der Einführungsveranstaltung Mitte Oktober bin ich dabei. Wer noch?

Schöne Grüße aus der Kaiserstadt Aachen

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung. Du schreibst du bist wieder Student. Was war denn dein Erststudium und hast du das zum Abschluss gebracht? Ansonsten viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Energiewirtschaft an der Hochschule Darmstadt studiert und habe auch dort meinen Abschluss gemacht. Nun wird es Zeit für noch mehr Technik. Und Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Arbeitest du auch in deinem erlernten Beruf oder wird wie WBH quasi ein Vollzeitstudium für dich? Was waren deine Beweggründe. Ich selber absolviere Momentan ein duales Studium in BWL und habe mich nun zusätzlich zum WS in Hagen für Mathe eingeschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich arbeite noch in diesem Beruf bei einem Stadtwerk. Dabei habe ich aber gemerkt, das mir einfach noch Wissen fehlt. Da mir dieser Bereich in dem ich arbeite sehr gefällt, möchte ich mich einfach weiterbilden. Es wird also ein klassisches Fernstudium. Die größten Sorgen habe ich, ob ich genug Selbstdisziplin habe um mich jeden Tag an den Schreibtisch zu setzen und zu lernen und das nach dem Arbeiten.

Warum willst Du nochmal Mathe studieren und wie lange geht noch Dein duales Studium?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

um ehrlich zu sein, bin ich erst hierher gezogen.

Ich bin und bleib ´en Hesse, aber ich mag die Öcher

Hessische Weisheit:

Willsd de disch gesunnd erhallde, dringg en Ebbelwoi, en kallde, duuds der in de Knoche reiße, drinng en Ebbelwoi, en heisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
um ehrlich zu sein, bin ich erst hierher gezogen.

Ich bin und bleib ´en Hesse, aber ich mag die Öcher

Hessische Weisheit:

Willsd de disch gesunnd erhallde, dringg en Ebbelwoi, en kallde, duuds der in de Knoche reiße, drinng en Ebbelwoi, en heisse.

OK, jetzt sehe ich, das Du auch in Hessen studiert hast.

Also viel Glück an der WBH, obwohl ja die Öcher Präsenzfh bzw. Uni wahrscheinlich Masch.bau-mäßig erste Wahl wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die größten Sorgen habe ich, ob ich genug Selbstdisziplin habe um mich jeden Tag an den Schreibtisch zu setzen und zu lernen und das nach dem Arbeiten.

Das kommt mit der Zeit. Am Anfang musst du dir halt feste Lernzeiten einplanen und diese einhalten (egal was kommt ...!). Irgendwann ist das so drin, dass dir sogar was fehlt, wenn du mal nicht zu dieser Zeit lernst.

Fast wie die Prägung beim Pavlow'schen Hund :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irgendwann ist das so drin, dass dir sogar was fehlt, wenn du mal nicht zu dieser Zeit lernst.

Fast wie die Prägung beim Pavlow'schen Hund :thumbup:

Echt .. konnte ich bei mir noch nicht feststellen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung