Springe zum Inhalt
katinka2583

Fernstudium zum Tierpfleger?

Empfohlene Beiträge

katinka2583    10
katinka2583

Hallo,

durch google hab cih zu euch gefunden und fand es eigentlich sinnvoller hier meine Frage zu stellen als das ich noch Tage im Internet danach suche, denn ich finde leider gar nichts weiter dazu.

ich stell mich erstmal höflich vor.

ich heiße kathy, bin 26 jahre jung, hab mittlere Reife, eine abgeschlossene Ausbildung zu Kauffrau für Bürokommunikation und arbeite nun seit 2004 fest in einem Unternehmen im Büro. Ich stehe mit beiden beinen im leben, habe mit meinem freund ein haus, er arbeitet zur zeit noch bei seinem daddy in der firma und wird in ca 3 jahren die firma übernehmen.

genau das ist die chance endlich in meinen traumberuf rein zu gehen, tierpfleger. ich liebe tier, ich bin gern mit ihnen zusammen, ich pflege sie und sorge sie und ich sehe bei meinen 2 katzen auch gleich wenn was nicht ok ist und sie beginnen zu kränkeln.

nun kann ich es bisher finanziell nicht machen, zu sagen ich erlerne es in einer ausbildung und verdiene dann nur 1/3 von meinem jetzigen gehalt. deswegen wollte ich bis die 3 jahre rum sind, ein fernstudium zum tierpfleger machen. leider finde ich aber nichts... :cursing:

geht das überhaupt, wenn ja wo kann man es machen? kann ich das mit meiner mittleren reife machen oder muss ich erst noch das abi nach machen?

ich möchte es so gern, denn ich merke das ich auf dauer mit meinem jetzigen job nicht glücklich werde.

freue mich schon auf reichliche antworten von euch.

danke

kathy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

TomSon    296
TomSon
geht das überhaupt, wenn ja wo kann man es machen?

Ich kann dir keine definitive Antwort darauf geben, glaube es aber nicht, da es meines Wissens ganz wenige Lehrberufe im Fernstudium gibt. Ausnahme sind z.B. Erzieherin und Heilerziehungspfleger, aber nur auf zwei Bundesländer beschränkt. Und die praktische Arbeit ist auch in diesen Lehrgängen notwendig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
katinka2583    10
katinka2583

hallo tom,

danke für deine antwort. ich hab leider auch nichts weiter darüber gefunden.

ich glaube aber fast, ausbildung kommt bei mir nicht in frage, ich bekäme dann nur noch ein drittel von dem was ich jetzt hab und ich hab auch finanzielle verpflichtungen...

ohman, das ist ja echt bescheiden. würde ja auch bei uns ins tierheim gehen aushilfweise was schaffen,wenn das was wäre, aber der ruf ist echt fatal und die leute sind auch bescheiden da... ohman ist das d.umm jetzt....:blushing:

sonst weiß keiner wie man es noch erlernen kann? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung    2.475
Markus Jung
würde ja auch bei uns ins tierheim gehen aushilfweise was schaffen

Der Gedanke ist aber doch gar nicht so schlecht. Kannst Du nicht vielleicht in einerm Zoo/Tierpark, Tierhandlung, Tierarzt etc. aushelfen, um ein bisschen da rein zu schnuppern?

Viele Grüße

Markus


Markus Jung (XING, LinkedIn)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
katinka2583    10
katinka2583
Der Gedanke ist aber doch gar nicht so schlecht. Kannst Du nicht vielleicht in einerm Zoo/Tierpark, Tierhandlung, Tierarzt etc. aushelfen, um ein bisschen da rein zu schnuppern?

Viele Grüße

Markus

bei einem tierarzt denk ich schon das ich es machen könnte, bei meinem nämlich, aber der hat zur zeit leider nicht auf und ich weiß auch nicht ob er seine praxis je wieder eröffnet. ansonsten gibt es hier noch den tierpark bei uns, den könnte ich noch fragen.

aber nehmen tut mich dann trotzdem keiner von den zoo´s, da es ja keine richtige ausbildung ist, eher ein praktikum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSon    296
TomSon
aber nehmen tut mich dann trotzdem keiner von den zoo´s, da es ja keine richtige ausbildung ist, eher ein praktikum

Das kann wohl sein. Allerdings wüsste ich jetzt einfach keinen Fernlehrgang, mit dem man Tierpfleger werden kann. Und somit stellt sich die Frage, ob du diesen Traum aufgibst, weil du es nicht per Fernkurs machen kannst, oder ob du dich nach Alternativen umschaust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nevis    10
Nevis

Tierpflege kann man nicht studieren. Das ist ein Ausbildungsberuf, Vorraussetzung ist der Hauptschulabschluß.

Es gibt Fernlehr- oder studiengänge zum Tierheilpraktiker oder Tierpsychologen. Vielleicht kannst du dich in dieser Richtung mal umschauen. Z.B hier: http://www.paracelsus.de oder "Rolf Schneider Seminare". Inwieweit diese Ausbildungen und Studien geregelt und anerkannt sind, weiß ich allerdings nicht.

Tierpflege, aber auch Heilpraktik per Fernunterricht kann ich mir jedoch so gar nicht vorstellen. Ich komme aus der Krankenpflege - arme Menschen, wenn ich nur theorielastig auf diese losgelassen worden wäre.:rolleyes:

Bearbeitet von Nevis

7. Semester Pflegemanagement - HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Vielleicht auch interessant?





×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung