Springe zum Inhalt
Markus Jung

Meinungen und Bewertungen zur Fernschule Weber

Welche Note gibst Du der Fernschule Weber (Gesamteindruck)?  

3 Stimmen

  1. 1. Welche Note gibst Du der Fernschule Weber (Gesamteindruck)?

    • sehr gut (Note 1)
    • gut (Note 2)
    • befriedigend (Note 3)
    • ausreichend (Note 4)
      0
    • mangelhaft (Note 5)
    • ungenügend (Note 6)
      0


Empfohlene Beiträge

Markus Jung

Egal ob als Interessent, Student, Absolvent, Mitarbeiter oder Beobachter - welchen Eindruck hast Du von der Fernschule Weber?

Welche positiven oder negativen Erfahrungen hast Du gemacht?

Hier ist der Platz, um Deine Meinung zu äußern. Aber bitte stets in sachlicher und angemessener Form.

Für Fragen und sonstige Diskussionen rund um die Fernschule Weber bitte ein neues Thema im Forum aufmachen.

Hier soll ausschließlich eine Sammlung von Statements und ggf. Kommentare dazu entstehen.

Noch ein Hinweis: Die Vergabe von Noten und auch das Einstellen von Meinungen und Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Deymoth

Guten Tag!

Da es nicht so viele aktive Fernstudenten bei Weber zu geben scheint, möchte ich einmal beginnen. Ich belege dort gerade den Kurs "Computertechnik - Service und Reparatur" und bin sehr zufrieden damit. Da ich dazu einen Blog veröffentliche, möchte ich hier nicht so viele Worte schreiben müssen. Statt dessen hinterlasse ich einfach die URL zum Blog wenn das so OK ist!? www.deymoth.de

Ich stehe noch relativ am Anfang des Fernlehrganges (Lehrbrief 3) und möchte daher noch keine Note abgeben. Tendiere allerdings in Richtung "sehr gut" oder "gut" ;-)

Viele Grüße

Sascha Möller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
worf1155

Auch ich habe mich mal wieder in einen Lehrgang gestürzt und kann bisher nichts Negatives feststellen. Auch die Unterlagen des Online-Marketing und e-Commerce Lehrganges sind für einen Fernlehrgang erfreulich aktuell. Das nicht die allerneuesten Entwicklungen, wie Browserversionen, CMS-Versionen etc. enthalten sind, sollte klar sein. Alles Gedruckte muß zwangsläufig hinterher hinken.

andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RobS

Hallo Sascha,

ich habe deinen Blog bezüglich des PC-Technikers bei Weber bisher mit Interesse verfolgt.

Auch ich trage mich mit dem Gedanken, das zu machen. Also von der Theorie her sieht das alles sehr gut aus. Aber von theoretischen Unterlagen lernt man nicht am Rechner zu schrauben.

Daher meine Frage an dich, wie sieht es mit dem Praxisbezug aus? Gruß RobSchneider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
IPMI

Guten Tag,

den Kurs Computertechnik Service & Reparatur habe ich von April 2011 bis August 2013 absolviert und mit der Bestnote bestanden.

Um keinen Roman zu schreiben, fasse ich mich kurz:

-es ist sehr umfangreicher Lernstoff

-es wird Grundsatz-Wissen vermittelt, d.h. man bekommt ein solides Know-How, um z.B. erkennen zu können, welche hoch angepriesenen Neuentwicklungen "nur das Rad neu erfinden", und was wirklich bedeutend oder gar himmelschreiender Quatsch ist. (Stichwort Computerzeitschriften mit ihren immer gleich lautenden Headlines: so wird Ihr PC schneller, sicherer, so schalten sie Geheimfunktionen frei, so schützen sie sich vor Viren, Trojanern, so übertakten sie ihren Prozessor, so knacken sie jedes Passwort und dergleichen)

Negativ:

-für die Jobsuche ist der Kurs mir bisher nicht hilfreich gewesen. Keine Spur von den Weberversprechungen und den ausgestellten Erfolgsmeldungen. Der Markt für PC-Techniker schein unlängst mehr als gesättigt zu sein. Erschwert wird die Jobsuche auch dadurch, dass immer mehr IT-Systemelektroniker, IT-Systemkaufleute, Fachinformatiker usw. ausgebildet werden, und es von diesen Berufsgruppen mittlerweile mehr als genug arbeitslose gibt. Da hat man mit dem Weber-Zeugnis alleine als Berufsumsteiger oder gar arbeitssuchender Null Chancen.

Der einzige Ausweg, den auch ich nun versuche, um der Arbeitslosigkeit zu entkommen ist der Schritt hin zum selbständigen Kleinunternehmer: einen Computerservice zu gründen also. Wenn ich mir allerdings das Leistungsportfolio einiger derjenigen, die sich mit dem Weber-Zeugnis angeblich selbständig gemacht haben, so ansehe, das da sogar die Softwareentwicklung und Webdesign anpreist, dann würde ich Vorsicht walten lassen, denn Softwareentwicklung und Webdesign sind ein anderes Paar Stiefel. Auch dass hier einer nun wegen des Weberzeugnisses allein nun einen Job angeboten bekam, bei dem er fünf Server und zig Workstations betreut, halte ich ebenfalls für ein Gerücht.

Also kurz um: man kann mit dem Kurs "Computertechnik Service & Reparatur" seine Hobbykenntnisse vertiefen. Mehr aber auch nicht. Für eine Gewerbsmässige Tätigkeit v.a. als Selbständiger oder Angestellter reicht das vermittelte Theoriewissen hauptsächlich in Ermangelung fehlenden Praxisunterrichts und entsprechender realitätsnaher Praxis- und Theorie- Prüfungen bei Weitem nicht aus.

Ganz ehrlich gesagt, würde ich weder als Privatmann, noch als Unternehmer jemanden mit der Betreuung eines größeren Netzwerkes oder meiner Computer beauftragen, der nur dieses Zertifikat und kein Studium oder wenigstens eine richtige 3-3,5jährige Ausbildung vorweisen kann. Und auf diese Realität stößt man auch als Bewerber.

Ich habe jedenfalls meine Hoffnung diesbezüglich nach mehreren z.T. sogar beleidigenden und diffamierenden Absageschreiben schnell begraben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ARohde

Guten Abend

Ich bin etwas verwirrt von ihrem Bericht.

Mal abgesehen davon das man Werbung selten glauben sollte,da gibt es immer nur Sonnenschein, schreiben Sie zu einem das Sie den Schritt wagen und ein Kleinunternehmen gründen wollen und weiter unten in ihrem Bericht würden Sie weder als Privatmann, noch als Unternehmer jemanden mit der Betreuung eines größeren Netzwerkes oder Ihrem Computer beauftragen. Ich finde das passt nicht so ganz zusammen.

Kommen Sie aus dem Berech EDV ????

Ich habe vor mich bei der Fernschule Weber in dem Kurs " SPS-Technik und IEC-Programmierung " einzuschreiben.

Wie zufrieden waren Sie mit der Unterstützung ihres Lehrgangsleiters? Gab es Austausch mit anderen Lehrgangsteilnehmer????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel Nya

Ich bin Medizintechnik Ingenieur. Ich habe die Qualifikation zu Qualitätsbeauftragter bei TÜV Nord Akademie erfolgreich und reibungslos absolviert. Heute Juni 2017 besuche ich bei der Fernschule Weber seit ungefähr 5 Monate den Kurs "Qualitätsauditor".  Es ist für mich die schlechteste Erfahrung mit Fernstudium, die ich je gemacht habe. Betreuung und Austausch zwischen Dozent und Teilnehmer ist gar nicht vorhanden und als ich das anmerkte wurde mein Feedback ignoriert. Die Fernschule verspricht viel in seiner Werbung und nach der Anmeldung wird man im Stich gelassen. Die Fernschule ist dringend abzuraten. Man bekommt nur viele Ausdrücken bzw. Lehrstoffe. Die vor der Anmeldung versprochene Betreuung durch qualifizierte Betreuer und Lehrer ist eine Lüge. Die gibt es gar nicht.
Der Sekretär und auch Geschäftsführer der Fernschule ist so gierig, daß er seine Liebe für Geld kaum versteckt.

So viel Geld sollte man wo anders investieren und sicherlich nicht dort bei der Fernschule Weber investieren.
Viele sind enttäuscht! Ich komme noch dazu.
Finger weg von dieser FernSCHULE!!!!!! Abzuraten!!

 Da ich schön öfters bei Fernschulen Kurse belegt habe kann ich sagen, dass die Fernschule Weber dem normalen Standard weit hinterher hinkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Ich habe Herrn Schniedertüns, den Leiter der Fernschule Weber, über den Beitrag von @Daniel Nya informiert und die Veröffentlichung einer Stellungnahme angeboten, die ich jetzt erhalten habe:

 

Zitat

Guten Tag Herr Nya,
 
ich bitte um Verständnis, dass ich Ihren Eintrag auf diesem Portal nicht unkommentiert lassen kann.
 
Sie haben sich am 26.01.17 zum Fernlehrgang "Qualitätsauditor TÜV" angemeldet. In der Zwischenzeit haben Sie alle Lehrmaterialien erhalten.
 
Die inhaltliche Verantwortung für den Fernlehrgang trägt ein erfahrener und qualifizierter Studienleiter. Dieser ist u.a. zertifizierter Prüfer bei Qualitätsauditor-Prüfungen. Da Sie noch keine Frage zum Lehrinhalt gestellt oder eine Einsendeaufgabe zur Korrektur eingereicht haben, haben Sie leider auch noch nicht die Betreuung und den fachlichen Austausch mit unserem Experten kennengelernt.
 
Des Weiteren, lieber Herr Nya, versichere ich Ihnen, dass niemand bei der Fernschule Weber gierig ist. Wie ich Ihnen telefonisch und schriftlich mehrmals erklärt habe, bitte ich um die pünktliche monatliche Zahlung der Lehrgangsgebührenrate. Übrigens bin ich Ihnen bei den Zahlungsmodalitäten aufgrund Ihrer Situation bekanntlich entgegengekommen.
 
Ich schlage vor, Sie melden sich bei mir nochmals persönlich, wenn Sie noch stichhaltige Hinweise oder Anregungen haben.
  
Beste Grüße,
 
Raphael Schniedertüns
(Leiter Fernschule Weber)

 


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ida_Pfeiffer

Danke Markus, ich muss sagen, ich hatte mir das Angebot und die Kosten angeschaut und war überrascht, dass es im Verhältnis ganz passabel ist. Auch die Lehrgangsinhalte schienen stichhaltig. Ich persönlich hatte bereits vermutet, dass es irgendeinen persönlichen Disput gibt, der auf dieser Plattform etwas ausgetragen wird bzw. als Ventil dient, was an sich ja auch Sinn der Sache ist. 

 

Vielleicht an @Daniel Nya welche Wege nutzt bzw. erwartest du in der Betreuung, was würde für dich eine gute Interaktion ausmachen, was fehlt an den Materialien und inwiefern stehen Kosten und Lehrgangsinhalte nicht im Vergleich?

 

Da das Thema insgesamt für mich interessant ist würde mich da einmal eine etwas dezidierter und fundierte Aussage interessieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung