Zum Inhalt springen

Ist das Fernabitur in einem Jahr möglich?


jadele

Empfohlene Beiträge

so, jetzt schalte ich mich auch mal ein.

zu diener frage: ja, es ist möglich das abi in einem jahr zu erreichen, zumindest mit deiner vorbildung (fachabi).

ich habe mit dem hauptschulabschluss begonnen und mein abi in 1 1/2 jahren geschafft, mit einem guten schnitt.

die sgd empfehle ich dir allerdings nicht. die hefte dort sind fürs fernstudium sehr schlecht gemacht und du bist auf massenweise zusatzmaterial angewiesen und das kostet ordentlich. die ils gehört ebenfalls zur sgd (oder umgekehrt) und die studenten nehmen an gemeinsamen seminaren teil und legen die abi-prüfung auch gemeinsam ab.

ich empfehle dir ein kleineres institut, wo die kundennähe intensiver ist und du auch mal ab und an deine fernlehrer telefonisch erreichen kannst, was bei der sgd unmöglich ist.

hoffe meine antwort konnte dir weiterhelfen.

mfg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 22
  • Erstellt
  • Letzte Antwort
ich empfehle dir ein kleineres institut, wo die kundennähe intensiver ist und du auch mal ab und an deine fernlehrer telefonisch erreichen kannst, was bei der sgd unmöglich ist.

Das Problem ist, dass man das Fernabi nur bei ILS, SGD, HAF und Fernakademie Klett machen kann. Die gehören alle zum selben "Mutterschiff". Meines Wissens gibt es keine anderen, geschweige denn "kleinere Institute". Außerdem arbeiten SGD und ILS in diesem Falle nicht (so eng) zusammen, da SGD auf das Abi in Hessen und ILS auf das in Hamburg vorbereitet.

Für die Fachhochschulreife gibt es in manchen Ländern noch die Möglichkeit, das Telekolleg zu belegen und in NRW (?) gibt es noch so eine Art Online-Abiturkurs, der aber auch regelmäßigen Präsenzunterricht mit einschließt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Jahre später...

Hallo,

wie lange hast du denn gearbeitet? Man kann ja inzwischen sogar über die Arbeitszeit an eine normale Uni! An manchen Unis langen 3 Jahre Berufstätigkeit, an hessischen braucht man 4 z.Bsp....

Warum machst du das Abi nicht an einer Abendschule? Da kannst du evtl. mit deiner FH-Reife später einsteigen und kannst das Abi schneller erledigen. Und weitaus billiger.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei der ILS wäre das nicht möglich, man braucht ca. 9 Monate von den PKs bis zum Abizeugnis (letzte mündliche Prüfung) und die Hefte innerhalb von 3 Monaten einzuschicken würde dazu führen dass das ILS dich wahrscheinlich nicht zulassen weil man das nicht schaffen kann wenn man nicht abschreibt. ;)

Für dein Ziel würde ich dir eher dazu raten dich ohne Fernlerninstitut auf das Externenabitur vorzubereiten. Du wirst dich ja ohnehin früh mit prüfungsrelevanten Themen auseinandersetzen müssen wenn du es so schnell durchziehen möchtest.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.



×
×
  • Neu erstellen...