Springe zum Inhalt

Inwiefern wirkt sich der Namenszusatz "Open" bzw. "Honours" auf meine Zukunft aus?


marianeumann

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Bezeichnung Open wird nur verwendet, um die zu verleihende Hochschule anzugeben. Diese Angabe ist aber, soweit ich weiß, nicht zwingend notwendig. Viele Absolventen machen das (z.B. Oxon für Oxford) des Ansehens wegen.

Es gibt in Großbritannien (und anderen englischsprachigen Ländern) einen Unterschied zwischen einem BA/BSc mit und ohne Hons. An der OU ist ein Bachelor ohne Hons 300 CATS wert, ein Bachelor mit Hons 360 CATS. Nur der letztere, mit Hons, ist mit einem deutschen Bachelor von 180 ECTS vergleichbar. Ansonsten ist es eher die Regel, einen Bachelor mit Hons abzuschließen.

In anderen Ländern deutet das Hons noch darauf hin, dass der Studiengang länger dauert (4 statt 3 Jahre, z.B. in Südafrika) oder ein Aufbaustudiengang ist (also benötigt man bereits einen Bachelor ohne Hons, um zugelassen zu werden).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Open in "Open University" steht dafür, dass an dieser Uni jeder (sofern 18) studieren kann, ohne formelle Zulassungsbeschränkungen wie hierzulande das Abitur o.Ä.

Ein Bachelor with Honours entspricht dem deutschen Bachelor. Anhang der verschiedenen Honours-Grade wird am Ende gezeigt, wie gut du im Studium abgeschlossen hast (First Class, Upper/Lower Second, Third Class). Zusätzlich hast du in England die Möglichkeit, bei einem sehr guten Bachelor with Honours (also First Class oder Upper Second) direkt zu promovieren, ohne ein Masterstudium. Das hängt aber soweit ich weiß vom Fach ab, und ist nicht grundsätzlich gültig (evtl. kann da jemand anders mehr dazu sagen). Es gibt auch einen englischen Bachelor ohne Honours, der umfasst aber weniger ECTS-Punkte als der deutsche Bachelor, gilt also wohl nicht soviel.

Edit: TomSon war schneller :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für einen Master wirst du wohl einen Bachelor mit Honours brauchen (evtl kannst du aber auch bei einer Uni anfragen, ob die jemanden mit einem englischen Bachelor without Honours zum Masterstudium zulassen, vllt. geht das bei manchen auch, das weiß ich net).

Was die Arbeitgeber angeht ist es verschieden, denke das kann man nicht pauschal beantworten. Das ist denen selbst überlassen, solange es keine Beschränkungen für die Arbeit in einem Beruf gibt (z.B. Arzt oder sowas).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was Arbeitgeber angeht, kann ich nichts zu sagen. Die wissen vielleicht gar nichts über den Unterschied zwischen mit/ohne Hons. Was Hochschulen angeht, so wird die Vergleichbarkeit auch vom Umfang abhängen, und dafür sind die ECTS- bzw. CATS-Punkte ja da.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und es sind keine weiteren Beiträge dazu möglich. Du kannst gerne ein neues Thema mit deinen Fragen eröffnen.



×
×
  • Neu erstellen...