Springe zum Inhalt

Versand an Packstation


armin

Empfohlene Beiträge

Hallo,

also meine Kollegin studiert auch an der FU Hagen und lässt sich die Pakete immer ins Unternehmen schicken - ist mit dem Empfang abgeklärt und klappt super. Vielleicht ist dies bei dir auch möglich?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Fernuni versendet die Studienunterlagen 1x am Beginn des Semesters. So war es zumindest bei mir. In einen Standardbriefkasten passt das nicht. Für jedes Modul kommt da schon einiges zusammen. Es bleibt also nur der Gang zum Postamt oder eine alternative Verandanschrift.

Hier kann ich bisher nur widersprechen (Studiengang Informatik).

Die Fernuni hat die Kurse in Kurseinheiten aufgeteilt und versendet ca. im 14 Tage Rhythmus die Unterlagen für eine Kurseinheit. So kommt nicht allzuviel auf einmal. Evtl. ist hier tatsächlich ein Unterschied in den Fakultäten spürbar.

Weiterhin finde ich das dieses Vorgehen eine gewisse Berechenbarkeit und auch ein wenig Druck bzw. Selbstkontrolle (je nach Herangehensweise) bringt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, dass das in den Fakultäten an der Fernuni unterschiedlich gehandhabt wird. An der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften wird in der Regel ein Modul auf einmal geliefert. Diese Sendung passt eher nicht in einen normalen Briefkasten.

Bei den Informatikern scheint dies ja anders zu sein. Der Beginn des Versandes ist ja auch in der LVU zu sehen, da müsste man dann auch die Aufteilung der Kurseinheiten nachvollziehen können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Angabe im LVU haben alle vier von mir belegten Kurse jeweils 7 Versandtermine:

13.09.2011, 04.10.2011, 18.10.2011, 02.11.2011, 15.11.2011, 29.11.2011 und 13.12.2011

Die Versandtermine sind bei allen vier Kursen identisch. Könnte also sein, dass die Lieferung doch etwas dicker wird ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rechne mal mit so 30-100 Seiten pro Modul und Versandtermin (wobei 100 schon viel ist). Das sollte noch reinpassen. Bei mir hat der komplette Kurs "Mathematische Grundlagen" (> 600 Seiten) + ein paar Zusatzhefte in einen Standardbriefkasten gepasst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... du kennst unseren Postboten nicht :-D. Pakete werden grundsätzlich nicht abgegeben, auch wenn man zuhause ist. Klingeln scheint bei der Post neuerdings extra zu kosten. Stattdessen wird immer eine Benachrichtigungskarte in den Briefkasten gesteckt. Ansonsten hat der ein sagenhaftes Talent alles in den Briefkasten zu quetschen um bloß nicht Klingeln zu müssen. Unser Paket von Pixum, das eigentlich nicht in den Briefkasten passt, hatte er da so reingewürgt, dass ich ne halbe stunde gebraucht habe, das da wieder rauszuoperieren. Leider erwisch ich den Bengel nur nie *Kotz*

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... du kennst unseren Postboten nicht ... Unser Paket von Pixum, das eigentlich nicht in den Briefkasten passt, hatte er da so reingewürgt, dass ich ne halbe stunde gebraucht habe, das da wieder rauszuoperieren. ...
Vielleicht war er früher Möbelpacker oder professioneller Tetris-Spieler. (Einspieler: Tetris-Melodie; Ding di di ding ...) :tongue_smilie:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja.. seitdem ich jetzt für ein Fach in der Packstation registriert bin, ist das alles wieder entspannter. Die Packstation liegt auf dem Heimweg und man muss nur kurz anhalten, um sein Paket abzuholen. Das ganze zu jeder beliebigen Uhrzeit. :-). Bin schon echt gespannt, wann dann das erste Material der FU Hagen im Briefkasten liegt :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und es sind keine weiteren Beiträge dazu möglich. Du kannst gerne ein neues Thema mit deinen Fragen eröffnen.



×
×
  • Neu erstellen...