Springe zum Inhalt
Lilli87

Studium wie finanzieren?

Empfohlene Beiträge

Lilli87

Hallo :)

Hätte noch eine Frage...

Wie gesagt ich interessiere mich sehr für das Wirtschaftspsychologiestudium.

Leider ist das Studium mit rund 380 € im Monat in Vollzeit enorm teuer und kaum zu stemmen. Es würde gerade eben so gehen, allerdings müsste ich dann echt am Minimum leben. Teilzeit würde ja auch gehen dann wäre man bei ca. 190 € allerdings bräuchte man dann ja 6 Jahre =/

Ich wollte jetzt einfach mal hören wie ihr euer Studium an der Fh Riedlingen finanziert? Nur durch euer Gehalt oder ist hier auch jemand der eventuell einen Bildungskredit bezieht?

Viele Grüße

Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

chillie

Gibt es denn die Möglichkeit TZ zu bezahlen und "frei" oder eben Vollzeit zu studieren?

In diesem Fall würdest Du eben nach Abschluss noch weiter zahlen.

Je nach deinem persönlichen Einkommen musst Du zudem noch bedenken, dass zwischen 20-30% der monatl. Rate Steuerersparnis auftreten können, wenn du einen Freibetrag eintragen lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Engel912

Ist das nur die Studiengebühr?

Dann solltest du bei deinen Planungen und Überlegungen auch unbedingt zusätzliche Kosten überschlagen: Reise- und Unterkunftskosten, zusätzliche Literatur, Kosten die ggf. extra für die Thesis/Diplomarbeit anfallen, Kosten für zusätzliche Angebote etc.

Ich kenne die FH Riedlingen nicht, bei uns an der WBH hört es aber mit den monatlichen Gebühren noch nicht auf, wenn man Dinge wie Repetitorien mitnehmen will.


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dadi

schau dir mal diesen Thread an: http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-allgemein/23394-wie-finanziert-ihr-fernstudium-umfrage-erfahrungsaustausch.html - da gibt es schon einige Antworten

wenn du dir das Studium in Riedlingen nicht leisten kannst, kommt vielleicht auch ein Psychologie-Studium an der FernUni Hagen für dich in Frage? das ist wesentlich günstiger.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilli87

@chillie Hm ich weiß nicht ob so eine Zahlungsmöglichkeit in Betracht käme. Ich habe gerade einfach mal eine Mail an die FH geschrieben.

@Engel Ja das sind nur die Studiengebühren.

Reise und Unterkunftskosten hätte ich nicht, da mein Studienort Düsseldorf ist und ich aus Duisburg komme.

Aber ja Kosten für zusätzliche Literatur müsste ich wohl einplanen.

@Dadi Danke für den Link :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
duhle

Hallo Lilli,

also Zweitliteratur benötigst Du eigentlich nicht. Für die Klausuren ist ausschließlich der Studienbrief relevant, daher reicht dieser zum Bearbeiten der Klausuren.

Dies soll natürlich nicht heißen, dass Zweitliteratur nicht sinnvoll zur Vertiefung ist. Aber wenn das Geld eh knapp ist, dann kannst Du sie dort einsetzten, wo Du es als für Dich nötig ansiehst. Zwingend tut Dich jedenfalls niemand.

Etwas anderes ist es bei den wissenschaftl. Hausarbeiten.

Hier braucht man natürlich Quellen. Aber ich behelfe mich mit Bibliotheken, google books und vor allem mit dem so genannten WISO.

Dies ist ein sehr gutes Literaturverzeichnis innerhalb Bereichs für Studenten. Hier steht unglaublich viel Literatur zum Download (als pdf) zur Verfügung.

Ich habe mir jedenfalls bisher - und ich muss "nur" noch meine Thesis schreiben, bisher kein einziges Buch gekauft.

Extra Kosten für Prüfungen, Präsenzen (außer natürlich Fahrt- und Essenskosten), etc gibt es auch nicht. Der Preis auf der HP ist der wirkliche Endpreis.

Viele Grüße,

duhle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jedi

wenn du dir das Studium in Riedlingen nicht leisten kannst, kommt vielleicht auch ein Psychologie-Studium an der FernUni Hagen für dich in Frage? das ist wesentlich günstiger.....

Das kostet gesamt 1800€.

http://www.fernuni-hagen.de/studium/gebuehren/gesamtkosten/bachelorstudiengaenge.shtml


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lisa

Bisher gabs in Riedlingen eine einmalige "Empfehlungsprämie" von 100 Euro.

wär zwar nur ne Tropfen auf den heißen Stein aber immerhin.

In dem aktuellen Leitfaden Wirtschaftspsychologie find ich aber keine EuronenAngabe mehr.

Anscheinend wurde hier etwas verändert.

Ich bestreite mein Studium mit eigenem Einkommen bzw. "Steuerrückerstattungen".

Das klappt ganz gut, das Studium nimmt einige Zeit in Anspruch, somit fallen einige

Freizeitausgaben weg :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung