Springe zum Inhalt
Melanie89

Hat jemand mal ein Zeugnis gesehen?

Empfohlene Beiträge

Melanie89

Hallo,

hat jemand mal das Zeugnis gesehen, dass die Open U ausstellt? Ich stecke im 5. Semester in DE und überlege zu wechseln... will mir deswegen gerne Leistungen anrechnen lassen.

Wie sieht das Zeugnis dann aus? Wird dort ersichtlich, dass ich Leistungen außerhalb der Open U erlangt habe?

Vielen Dank :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

jedi

Zur Anrechnung von Leistungen kannst du dir hier einiges raussuchen. Dafür wird es sicher auch Ansprechpartner geben.


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ceggert
Zur Anrechnung von Leistungen kannst du dir hier einiges raussuchen. Dafür wird es sicher auch Ansprechpartner geben.

Mir sind die Auswahlkriterien der OU für anerkannte Studien etwas unklar.

Einerseits verleiht die OU selbst deutschen Berufsakademie-Diplom-Absolventen (also ohne deutschen Hochschulabschluß) einen Bachelor, andererseits führt sie international anerkannte deutsche Hochschulen nicht in ihrer LIste der "Recognised institutions of Higher Education in Germany", z.B. die Wissenscahftliche Hochschule der AKAD in Lahr sowie viele Fern-Hochschulen.

http://www3.open.ac.uk/credit-transfer/overseas/8-1106.shtm

Kennt da einer die Vorgehensweise der OU, oder ist die Liste einfach nur (aus welchen Gründen auch immer) unvollständig ? Oder habe ich da etwas übersehen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melanie89
When making awards of transferred credit, we do not take into account the grades you achieved in your previous study. The final classification of your OU Honours degree will be based entirely on the grades you achieved in your OU modules or collaborative courses.

Das heißt dann wohl ja, dass die Noten bisheriger Leistungen nicht berücksichtigt werden.

Wie aber werden die bisherignen Leistungen im Abschlusszeugnis der Open U erwähnt? Gar nicht benotet? :confused:

Hat jemand sein Studium an der OU bereits abgeschlossen und kann beschreiben, wie sein Zeugnis aussieht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jedi
Hat jemand sein Studium an der OU bereits abgeschlossen und kann beschreiben, wie sein Zeugnis aussieht?

Neulich ist doch jemand fertiggeworden. Frag da mal nach.

http://www.fernstudium-infos.de/open-university/29672-ende-fernstudium-ou.html

Bearbeitet von Markus Jung
Zitat gekürzt.

Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chbrandl

Hallo,

die OU rechnet prinzipiell Leistungen im credit transfer global für das Open degree an, dies heißt ohne Note. Das credit transfer certificate schaut dann im Wortlaut (übersetzt) ungefähr so aus :

Der Senat der OU bestätigt das 120 CATS points (=60 ECTS) auf Level 1 (für das Open degree= individuelles Bachelor degree) angerechnet werden.

möglich sind lediglich Anrechnungen auf Level 1 und Level 2, also maximal 240 CATS points.

Das heißt das auf jeden Fall 120 CATS Points auf Level 3 zu machen sind.

Die Note setzt sich dann aus den Leistungen der Kurse aus dem Level 3 (bei 240 CATS points Anrechnung) zusammen.

Für named degree ist die Anrechnung wesentlich komplizierter und ist eine Einzelfallentscheidung.

Für postgraduate Abschlüsse werden maximal 120 CATS points postgraduate angerechnet, es ist also bei maximaler Anrechnung eine Masterarbeit oder vergleichbares zu schreiben.

Undergraduate Degrees werden nach den Einzelnoten der Level 2 und Level 3 benotet, die Benotung für ein honours degree sind first class, upper second class, lower second class und third class. Ein direkter Vergleich der Abschlußnoten ist nicht möglich, als Anhalt gilt first class = 1, upper second class =1.5, lower second class =2.4, third class = 3.4. Ein pass degree wäre eine 4, dieses vergibt aber die OU nicht.

Postgraduate degrees oder diploma gibt es nur in den Abstufungen pass, merit und distinction.

lG

Christopher

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht.

Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
krypt0lady
Mir sind die Auswahlkriterien der OU für anerkannte Studien etwas unklar.

Einerseits verleiht die OU selbst deutschen Berufsakademie-Diplom-Absolventen (also ohne deutschen Hochschulabschluß) einen Bachelor, andererseits führt sie international anerkannte deutsche Hochschulen nicht in ihrer LIste der "Recognised institutions of Higher Education in Germany", z.B. die Wissenscahftliche Hochschule der AKAD in Lahr sowie viele Fern-Hochschulen.

Woher weißt Du dass AKAD international anerkannt ist? In den gängigen Rankings für Universitäten habe ich AKAD nicht entdeckt.


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ceggert

Das ergibt sich aus der Lissabon-Konvention von 1997, der auch das Vereinigte Königreich beigetreten ist. Danach sind Studienzeiten und Abschlüsse anzuerkennen, wenn nicht der Gegenbeweis einer Nicht-Gleichheit erbracht wird. Es gilt also eine Beweislastumkehr.

http://conventions.coe.int/Treaty/Commun/QueVoulezVous.asp?NT=165&CM=8&DF=09/08/2011&CL=GER

http://conventions.coe.int/Treaty/Commun/QueVoulezVous.asp?NT=165&CM=8&DF=10/17/2007&CL=ENG

Da in der Liste der "Recognised institutions of Higher Education in Germany" der OU sowohl

1) deutsche Fernhochschulen (jeweils mindestens eine Wissenschaftliche Hochschule und eine FH), als auch

2) deutsche staatlich anerkannte private Hochschulen

aufgeführt sind (z.B. die FernUni Hagen und die Euro-FH), gibt es keinen erkennbaren Grund, warum andere deutsche staatlich anerkannte private Fern-Hochschulen ausgeschlossen sein sollten, wie z.B. auch die WBH/ Private Fern-FH Darmstadt.

Nachweispflichtig für Besonderheiten, die eine prinzipielle Nicht-Anerkennung rechtfertigen, ist, wie schon gesagt, das Land, das anerkennen soll.

Daraus ergibt sich:

Entweder

a) die Liste ist einfach nur unvollständig, aus welchen Gründen auch immer, oder

B) die Anerkennungskriterien der OU sind undurchsichtig (dieser Eindruck könnte auch durch die Verleihung des Bachelor-Grades an deutsche Diplom-Berufsakademiker entstehen, denen ja damit die sonst notwendigen Studienleistungen auf Level 3 erlassen werden), oder

c) ich habe etwas übersehen.

Vielleicht gibt es hier ja jemanden, der schon einmal versucht hat, Studienleistungen einer deutschen Hochschule, die nicht auf der Liste der OU steht, anerkennen zu lassen ?

Bearbeitet von ceggert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
krypt0lady

Die von Dir herangezogenen Lissabon Konventionen beziehen sich auf Europa und die an das Mittelmeer angrenzenden Länder.

Die Rechtfertigung die Du von der OU verlangst, würdest Du an einer deutschen Uni ggfs. auch nicht erhalten. Ich verstehe Deine Aufregung nicht. Wenn Du an die OU wechseln möchtest, dann kannst Du doch einfach an der OU anfragen. Im übrigen bezieht sich die OU auf die das UK National Academic Recognition Information Centre. Das NARIC hat wohl eine ähnliche Funktion wie ANABIN in Deutschland.

Um über die Bachelor Grade, die an BA Absolventen verliehen werden/wurden, zu diskutieren, fehlen mir Informationen. So könnte es z.B. sein, dass kein honours-degree verliehen wurde.

Es ist aber davon auszugehen, dass die OU nicht leichtfertig Bachelor verleiht und entsprechend die Unterlagen vorab geprüft hat. Im Übrigen hat die OU nicht nur in Deutschland sondern auch in anderen Ländern ähnliche Kooperationen.


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chbrandl

Von der OU werden im Prinzip alle Universitäten, FH´s etc. anerkannt, es kann jedoch passieren, dass man mit einem Abschluß einer nicht in der Liste aufscheindenen Institution NARIC UK befassen muss. NARIC UK stellt dann in einen Gutachten die Gleichwertigkeit fest oder nicht.

Dies wiederspricht keineswegs dem Lissabonabkommen, dort wird lediglich festgehalten, dass Ausbildungen welche gleichwertig sind, anzuerkennen sind. Nur diese Gleichwertigkeit stellt das NARIC Netzwerk (anabin.de ist ein Teil des NARIC Netzwerks) fest.

Weiters die Berufsakademieabschlüsse (ohne Wertung der Abschlüsse) werden von der OU als gleichwertig anerkannt und dadurch wird der akademische Grad Bachelor im "joint Venture" verliehen.

Solche Anerkennungen durch Einzelhochschulen gibt es viele, da wären z.B. zu nennen :

die Hamburger FH, erkennt 4 Semester an aufgrund der Ausbildung an einer österreichischen HTL

die FH Mittweida, erkennt 4 Semester an aufgrund der Ausbildung an einer österreichischen HTL

die University of Derby, erkennt ebenfalls 4 Semester aufgrund der Ausbildung an einer österreichischen HTL an.

eine deutsche Berufsakademie, erkennt 4 oder 5 Semester aufgrund einer Ausbildung an einer österreichischen HTL an.

Die Hochschulen aggieren da in ihrem autonomen Wirkungsbereich und da ist mir eine Aussage einer staatlichen Stelle, wie NARIC lieber.

Aber einfache Lösung musst ja nicht bei der OU anfangen, es gibt international sehr viele Fernhochschulen und täglich werden es mehr. Vielleicht rechnen andere Hochschulen Dir mehr an oder weniger.

Und es wäre falsch zu glauben eine Fernhochschule in Westeuropa schenkt dir irgendeinen akademischen Grad. Es ist eher das Gegenteil der Fall, diese sind schwieriger als so manche traditonelle Hochschule, verlangen mehr Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen.

lG


Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung