Springe zum Inhalt

Interessiert an Rechtswissenschaft: Ist das was für mich? Und: Infos gesucht


gammedor

Empfohlene Beiträge

Hallo,

bin neu hier und möchte mir ein paar Infos zu Rechtswissenschaft an der Fernuni Hagen einheimsen. Bin an diesem Studiengang sehr interessiert und wäre über ein paar Erfahrungsberichte erfreut.

Ich studiere momentan noch Wirtschaftswissenschaften an einer anderen Uni. Das macht mich allerdings nicht glücklich auf Dauer (auch wenn ich schon die Hälfte geschafft habe). Die rechtswissenschaftlichen Fächer allerdings habe ich immer mit sehr viel Begeisterung und großem Erfolg absolviert. Das scheint mir einfach zu liegen.

Was mir dagegen so gar nicht liegt, ist Mathematik, Statistik und Finanzrechnungen aller Art. Hatte damit schon wirklich genug zu kämpfen im WiWi Studium. Ist das beim LL.B. in Hagen auch so schlimm? Immerhin ist ein Teil davon ja BWL/VWL geprägt. Buchführung und Rechnungswesen konnte ich dagegen bereits erfolgreich ableisten, das könnte ich mir also evtl. sogar anrechnen lassen. Weniger spaßig war allerdings VWL (Mikroökonomie, Makroökonomie), das war ja doch auch wieder sehr mathematisch geprägt.

Außerdem muss ich leider beschämend zugeben, dass ich - noch sehr milde ausgedrückt - kein Freund von Vorträgen und Referaten bin. Das liegt mir leider so gar nicht. Ich sehe allerdings, dass man darum leider auch in Hagen nicht herumkommt (tja, wo kommt man das schon). Kann mir jemand hierzu etwas genaueres sagen? Angst vor Referaten ist da wirklich noch sehr sehr milde ausgedrückt.

Ansonsten bin ich wirklich für jeden Tipp dankbar. Rechtswissenschaft oder eben Wirtschaftsrecht dürfte mir schon gefallen, doch weiß ich nicht so recht, wie das alles an einer Fernuni vonstatten geht. Jeder, der hier aus dem Nähkästchen zu diesem Studiengang plaudern kann, sei mir herzlich willkommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Admin

Hallo,

studierst Du denn an Deiner jetzigen Uni auf Bachelor oder auf Diplom? - Wenn Du schon über die Hälfte geschafft hast, wäre es da nicht besser, das Studium zu Ende zu bringen, auch wenn die Abschlussnote dann ggf. nicht so gut ist und dann zum Beispiel ein Fernstudium im Bereich Wirtschaftsrecht anzuhängen?

Zu den Inhalten des LL.B. an der FernUni Hagen kann ich nichts sagen. Aber ich würde schon vermuten, dass der Mathe-Anteil deutlich geringer ist als bei BWL. Und was die Anrechnung Deiner bisherigen Leistungen angeht, würde ich mal beim Prüfungsamt der FernUni Hagen anfragen.

Viele Grüße

Markus

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.



×
×
  • Neu erstellen...