Springe zum Inhalt

Live-Interview mit einem Absolventen der Wilhelm Büchner Hochschule


Markus Jung

Empfohlene Beiträge

  • Admin

Am Donnerstag, dem 29. September 2011, findet ab 19 Uhr hier in diesem Thema ein Live-Interview mit einem Absolventen des Fernstudiengangs zum Diplom-Informatiker FH an der Wilhelm Büchner Hochschule statt.

Zum einen werde ich einige Fragen vorbereiten, aber auch ihr alle könnt euch mit eigenen Fragen daran beteiligen.

Mein Interviewpartner ist Marcus Pospiech, der mit seinem Interview auch Danke sagen möchte für die vielen Antworten, die er seinerzeit bei der Fernstudium-Suche in den Foren von Fernstudium-Infos.de gefunden hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 34
  • Created
  • Letzte Antwort
  • Admin

So, in ein paar Minuten geht es mit dem ersten Live-Interview bei Fernstudium-Infos.de los. Mein Interview-Partner Marcus Pospiech hat gerade schon per Skype Kontakt mit mir aufgenommen und meldet sich nun auch hier im Forum an. Wir werden dann pünktlich um 19 Uhr starten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gerne. Mein Name ist Marcus Pospiech, ich bin 27 Jahre alt und komme aus Frankenthal/Pfalz.

Was die meisten Mitlieser vielleicht interessiert ist mein schulischer/beruflicher Werdegang:

Nach der Realschule bin recht früh mit einer Berufsausblidung zum Informatikkaufmann ins Berufsleben gestartet. Direkt danach bin ich im Bereich SAP Beratung zunächst in der Entwicklung bei einer IT-Tochter eines großen Konzerns untergekommen. Insbesondere im Konzern habe ich schnell bemerkt das ein Karriere ohne Studium schwer wird...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angemeldet habe ich mich im Dezember 2006, los gings schon im Januar 2007 und letzten Monat also August 2011 habe ich mit dem Kolloqium (der Diplomverteidigung) mein Studium als Diplom Informatiker (FH) – Studienrichtung Informations- und Kommunikationswissenschaften abgeschlossen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum einen liegt Darmstadt/Pfungstadt nur ca. 30 km entfernt von mir – aber das war nicht ausschlaggebend und bei einem Fernstudium auch nicht allzu wichtig. Vielmehr war es mir als Realschulabsolvent im Bundesland Hessen (wo die WBH) ist am einfachsten ohne Abitur über den sogennanten 2ten Bildungsweg zu studieren, zum anderen hatte ich hier im Forum erfahren das im gegensatz zu anderen Fernunis in der WBH Mathe sehr gut vermittelt wird vovor ich zu Begin schon respekt hatte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel einfacher als gedacht, es sind ein paar Kriterien die mal erfüllen muss – allerdings ist das bereits Aufnahmekriterium an der Uni wenn man nicht durch Abitur die Hochschulreife besitzt.

Wenn ich mich richtig erinnere sind das:

- Berufsausbildung im Studiumsnahen Fach

- Zu Studienantritt mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in Studiumsnaher Praxis

- Den Beweis Fortbildung angetreten zu haben

(wobei das studium selbst hier zählt – also automatisch erhalten)

- Ein aktuelles Arbeitszeugnis

Zum Ablauf selbst: In Hessen studiert man ganz normal mit. Das heisst keine Probesemester, keine Maximale bewerberzahl (an der ich in RLP zweimal gescheitert bin) und keine zusätzlichen Prüfungen.

Nach ca. 1 Jahr im Grundstudium reicht man einige Noten (Klausuren und Hausarbeiten) die man so und so machen muss mit Hilfe der WBH und einer Bearbeitungsgebühr an die Uni Giessen ein,

1-2 Wochen später erählt man in der Regel ohne zusätzliche Vorladung schriftlich die Hochschulzulassung für eine Hochschule in Hessen. Ab dann ist man auch auf dem Papier alles wie wenn man Abitur gemacht hätte. Also absolut keine Hürde!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.




×
×
  • Neu erstellen...