Springe zum Inhalt
KanzlerCoaching

Das vierte Türchen vom Adventskalender...

Empfohlene Beiträge

...enthält keine richtige Frage. Dafür aber die letzte Chance, das Buch zu gewinnen.

Was müssen Sie tun? Nichts! Oder fast nichts.

Sie müssen ganz einfach nur sagen "Ich will zur Auslosung in die Bowlenschüssel!" Und dann kommen Sie auch rein. In die leere natürlich!!!

Eine schöne und stressfreie Woche vor den Feiertagen!

Sabine Kanzler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ok, extra für Sie (und für andere Streber) eine Frage:

Was hält eigentlich Menschen davon ab, sich um ihre berufliche Zukunft genauso zu kümmern wie beispielsweise um einen Autokauf oder die Anschaffung eines neuen Computers? Für die beiden letzten Anschaffungen wälzt man Prospekte, surft im Internet, liest in Fachzeitschriften, verhandelt ggf. mit der Bank um günstige Kredite, als hänge das restliche Leben davon ab.

Eine Bewerbung hingegen wird von vielen regelrecht hingeratzt. Dabei geht es, wenn man nur mal die Lebensdauer eines Autos als Vergleich dagegenhält, um einen Investitionszeitraum von 10 Jahren. Das sind im Job bei einem eher knapp gerechneten Jahresverdienst von 30.000 Euronen dann 300.000 Euro, um die es geht. Richtig Geld also!

Und trotzdem! Rechnet das eigentlich keiner mal aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ich habe mich schon auf ihre stets interessanten Diskussionsanregung gefreut (nein, ich will nicht in den Topf, ich gehöre schon zu den glücklichen Gewinnern :thumbup:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, ok, ich hab die Frage ja nachgeliefert!!!! Ich hätte es wissen müssen, dass die User hier nicht unter die Kategorie fallen, die nur klicken wollen!

Alles Streber hier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will zur Auslosung in die Bowlenschüssel!!!!

Warum? Ganz klar, weil Arbeit eben nichts ist was man anfassen kann und nichts was man einfach so in Zahlen bewertet. Wenn ich 300.000 EUR vorab bekommen würde und dafür dann 10 Jahre Flatrate arbeiten müsste, würde ich mir das ganze sicherlich auch anders überlegen.

Andererseits ist es meiner Meinung nach bis zu einem bestimmten Zeitpunkt extrem schwierig das wirklich zu bewerten. Meine letzten 5 Jahre hätte ich so nicht geplant. Ich war arbeitslos und wollte einen Job, der über Stempeln und ablegen hinausgeht. Dass sich das ganze so entwickelt war mir nicht klar.

Ein anderer Punkt ist sicher auch, dass es genügend Leute gibt, die einfach nur einen Job möchten, der sie nicht nervt und der zum Leben reicht. Sozusagen die Dacia-Fahrer unter den Arbeitenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will in die Bowlenschüssel!!!:D

Was hält eigentlich Menschen davon ab, sich um ihre berufliche Zukunft genauso zu kümmern wie beispielsweise um einen Autokauf oder die Anschaffung eines neuen Computers?

Außerdem ist das in diesem Forum die falsche Frage, da hier viele ein knappes Nettojahresgehalt in die berufliche Zukunft investieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nun ja, dieses Forum wurde schon häufiger als Streberforum identifiziert :blushing:

Was hält eigentlich Menschen davon ab, sich um ihre berufliche Zukunft genauso zu kümmern wie beispielsweise um einen Autokauf oder die Anschaffung eines neuen Computers?

gute Frage: Faulheit? für Autos und für Computer kann man sich Vergleiche anschauen - in Fachzeitschriften, im Internet oder einfach durch Gespräche mit Bekannten. Für Jobs gib's sowas wohl eher nicht. Es ist also weit aufwändiger, Vergleiche anzustellen.

Zum anderen ist es wohl einfacher um Sachen zu verhandeln als um einen selbst. Den Wert eines Autos kann ich leicht feststellen - aber meinen Wert? wonach möchte ich den bemessen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will zur Auslosung in die Bowlenschüssel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Ich will zur Auslosung in die Bowlenschüssel!" Und dann kommen Sie auch rein. In die leere natürlich!!!

Egal, ob mit oder ohne Inhalt, ein paar Umdrehungen schaden sicher nicht. Dann aber mit wasserfestem Filzstift... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...