Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Markus Jung

Persönliche Erfahrungsberichte DFJS

Empfohlene Beiträge

Heute habe ich die Korrektur zur Einsendeaufgabe "Journalistische Sparten" zurück erhalten. 23 von 24 Punkten reichen noch für eine 1,0. Das sollte doch eigentlich einen gewissen Motivationsschub bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Heute habe ich die noch ausstehende Einsendeaufgabe zum Modul "Journalistisches Texten" erhalten. Eine 1,3 - da kann man nich meckern.

Außerdem habe ich mich mit den für die Medienordnung relevanten Institutionen beschäftigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Modul Medienordnung habe ich nun durchgearbeitet, und immerhin auch schon die Multiple-Choice-Aufgaben der Hausarbeit erledigt. Fehlen "nur" noch die freien Wissens- und Recherche-Aufgaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut - die Einsendeaufgabe ist erledigt und per Fax an die Deutsche Fachjournalistenschule gegangen.

Als nächstes Heft kommen die "Printmedien" an die Reihe.

Außerdem habe ich mich nun entschlossen, zunächst alle Module durchzuarbeiten und dann die restlichen drei Schreibarbeiten und die Abschlussarbeit zu erledigen, um meine Zeit besser einteilen zu können.

Auf jeden Fall wird es bis zum Jahresende knapp, da ich bisher erst 7 der 12 Module abgeschlossen habe - und eine Schreibübung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, eigentlich wollte ich ja heute richtig was für das Heft "Printmedien" tun.

Aber es ist mal wieder so viel Ungeplantes und so viele Anrufe dazwischen gekommen, dass gerade mal 15 Minuten geblieben sind.

Die habe ich für eine schnelle handschriftliche MindMap genutzt, um schonmal einen Überblick zu bekommen. Die Aufteilung erfolgte nach Zeitungen und Zeitschriften und dann weiter nach Tageszeitungen, Wochenzeitungen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

30 Minuten Lernzeit - eine Steigerung um 100 Prozent...

Ich habe mir die Voraussetzungen für Printmedien erarbeitet - da gibt es technische, rechtliche und gesellschaftliche Voraussetzungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine weitere Hausarbeit ist zurück: Im Fach Medienordnung habe ich 32 von 33 Punkten erreicht - das langt noch für eine 1,0.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute habe ich mir schnell die Abgrenzung zwischen Zeitungen und Zeitschriften erarbeitet.

Meine neue Zielsetzung ist es nun möglichst alle 1-2 Wochen ein Modul abzuschließen. Das ist nötig, da ich die restliche Zeit unbedingt für die Schreibarbeiten und die Abschlussarbeit benötige. Außerdem muss ich auch noch zwei Wochen Urlaub einkalkulieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Markus,

wie geht es weiter bei Dir? Laeuft das Fernstudium noch? Wirst Du fristgerecht fertig?

Ich will mich im Januar um einen Studienplatz bewerben. Bin aber gleichzeitig noch in Hagen Fernstudentin im Studiengang "Wirtschaftswissenschaften fuer Naturwissenschaftler und Ingenieure", und darueberhinaus promoviere ich auch noch "nebenbei". Meine Promotion ist mein Hauptjob, das ist ein Praesenzstudium. Hagen ist Fernstudium, und Fachjournalismus wird auch ein Fernstudium.

Ich hab mal eine Frage: Als Du Dich damals beworben hast, was hast Du denn in die Begruendung geschrieben, warum Du das studieren willst? Das gibt ja immerhin 30 der 75 Punkte, die man braucht! Schreibt da nicht jeder dasselbe? Hmmmmmmmm muss mal ueberlegen...

Cheers,

MagicMarie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo MagicMarie,

die letzen Wochen ist bei mir nicht viel passiert in Sachen Fernstudium, da mich mein Job voll und ganz in Anspruch genommen hat.

Ich hoffe aber, in Kürze (vielleicht schon diese Woche) wieder anzufangen und werde dann natürlich auch hier berichten.

Ob ich bis Ende des Jahres noch fertig werde, ist fraglich. Ich werde es aber versuchen und notfalls um Verlängerung bitten.

Ja, meine Beweggründe habe ich damals rein geschrieben. Aber recht kompakt alles.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×
×
  • Neu erstellen...