Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Markus Jung

Persönliche Erfahrungsberichte DFJS

Empfohlene Beiträge

Heute ging es mit den Infos zu den Mischformen weiter - umfangreiche Infos zur Reportage mit einem langen Beispiel (mehrere Seiten, meiner Meinung nach für ein Beispiel etwas zu lang, aber nun gut).

Gelernt wurde mal wieder ausschließlich in der S-Bahn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

hast du so einen langen Arbeitsweg dass du immer in der S-Bahn lernen kannst?

Finde es bemerkenswert dass du uns jeden Tag ein kurzes Zusammenfassung gibst, ich glaube ich könnte das nicht...

glg

rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mal gespannt, wie lange ich die täglichen Beiträge durchalte und bin mir auch nicht sicher, ob das nicht irgendwann für die Leser langweilig wird.

Die S-Bahn brucht 27 Minuten, macht hin und zurück 54 Minuten. Da lohnt es sich dann schon, das Heft raus zu holen. Um die Unterlagen in Ruhe aufzuarbeiten, setzt ich mich aber schon zu Hause an den Schreibtisch.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar dann lohnt es sich echt. naja, wir hier auf dem Land sind immer noch auf das Auto angewiesen und ich wüßte nicht ob die anderen es so lustig fänden wenn ich während der Fahrt lesen würde.

Momentan hälst du noch gut durch, Respekt. Auf der anderen Seite ist es finde ich auch deine Garantie damit du lernst, weil "wir" ja deinen Fortschritt kontrollieren.

glg

rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war das Feature dran: Eine Seite Beschreibung und Darstellung der Charakteristika - drei Seiten Beispiel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest einmal gelesen ;-) Der vierte Teil waren heute die fantasiebetonten und unterhaltenden Darstellungsformen (zum Beispiel Gedichte, Karikaturen).

Da diese für Fachjournalisten so gut wie keine Rolle spielen, war das Kapitel entsprechend kompakt - gerade mal 1,5 Seiten im Skript.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiter geht es mit dem Heft "Journalistische Sparten". Heute habe ich mir aber nur die Einleitung angesehen. Die Besonderheit an dem Heft ist, dass es sich nicht um einen durchgängigen Lehrbrief handelt, sondern um einen Reader von verschiedenen Autoren, die die einzelnen Sparten vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich wollte ich heute die Einsendeaufgabe bearbeiten. Nunja, da ist mir der Relaunch von Fernstudium-Infos.de dazwischen gekommen. Aber zumindest habe ich die Aufgabe schon mal herunter geladen. 16 Aufgaben werden mich wohl ziemlich fordern - spätestens am kommenden Mittwoch.

Morgen ist Sonntag, da wird nicht gelernt, deshalb wird es auch keinen Fortschrittsbericht hier im Forum geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Boulevardjournalismus ist meine zukünftige Tätigkeit nicht wirklich wichtig, war aber trotzdem sehr interessant, etwas zum Hintergrund von Bild, Express und Co. zu lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi Markus!

Darf man dich was fragen??

Ich mache es einfach mal:

Bist du verheiratet hast du Kinder? Ich frage mich das weil du so gut Fernstudium, Job und das Forum unterbringst...

Ganz liebe Grüße

Rita

PS: wenn ich zu indiskret war, einfach meine frage ignorieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×
×
  • Neu erstellen...