Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Markus Jung

Persönliche Erfahrungsberichte DFJS

Empfohlene Beiträge

Hallo Rita,

klar darfst du fragen: Ich bin seit bald sechs Jahren verheiratet und letztes Jahr ist mein Sohn zur Welt gekommen.

Fernstudium, Job und Familie bekomme ich nur irgendwie unter einen Hut (manchmal mehr schlecht als recht), weil ich jede Minute verplane.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Heute waren die Kapitel "Kulturjournalismus" und "Lokaljournalismus" an der Reihe. Beide für mich nicht ganz so relevant, aber doch interessant zu lesen. Und ein paar kleine Punkte kann man dann doch immer auch für die eigene Arbeit mitnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich wollte ich heute die Einsendeaufgabe zum Heft "Journalistische Darstellungsformen" erledigen. Aber irgendwie komme ich über die Multiple-Choice-Fragen nicht recht hinaus. Habe die Aufgaben jetzt beiseite gelegt und werde mich am Samstag gleich als erstes darum kümmern, wenn ich (hoffentlich) noch frisch bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Kapitel habe ich nur durchgelesen, da es weniger relevant für mich persönlich ist. Interessant war allerdings die Möglichkeit möglicher Interesenkonflikte zwischen neutraler Berichterstattung und notwendiger Kontaktpflege zu den Herstellern.

Mit dem für mich wichtigsten Abschnitt des Heftes - Online-Journalismus - habe ich nur begonnen. Damit wird es morgen wohl weitergehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war endlich dieses mit Spannung von mir erwartete Kapitel dran. Hat mir jetzt nicht soooo viel Neues gebracht, aber es war doch interessant zu lesen. Außerdem ist eine auf den ersten Blick recht brauchbare Literatur-Liste beigefügt, von der ich sicher den einen oder anderen Titel mal antesten werde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

dass dich die Thematik des "Online-Journalismus" beinahe zwangsläufig außerordentlich interessiert, ist nicht wirklich eine Überraschung... :-). Mich würde zudem aber interessieren, ob du weiterreichende berufliche Ambitionen mit dem fachjournalistischen Fernstudium verfolgst. (Vielleicht hast du das ja bereits gepostet...) Bin gespannt!

Einen schönen Abend

wünscht

die Steffi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

Ziel des Fernstudiums ist insbesondere die Professionaliserung von Fernstudium-Infos.de. Neben der Wissensdatenbank und dem Forum möchte ich künftig auch verstärkt eigene redaktionelle Beiträge verfassen (Interviews mit den Anbietern, Berichte und Reportagen von Veranstaltungen etc.). Sicher wäre es dann auch nicht verkehrt, mal den einen oder anderen Artikel bei einer Redaktion unterzubringen bzw. auf Anforderung zu erstellen.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergo: Wir alle profitieren von deinem Studium :-)

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Steffi

(...werde mich jetzt mit meiner 3. Einsendeaufgabe beschäftigen...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war die Korrektur für die Hausarbeit zum Modul "Journalistische Berufsfelder" im Briefkasten. Mit der Note 1,3 bin ich durchaus zufrieden.

Eine Recherche-Aufgabe (zum Glück mit nicht so hoher Punktzahl) ging daneben, aber das war mir auch schon klar, weil die Antwort mehr oder weniger ein Rateprodukt gewesen ist.

Die Anmerkungen sind knapp, aber ausreichend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immerhin bin ich hier heute schon mal ein Stück weiter gekommen: Für die tatsachenbetonten Formen habe ich eine MindMap erstellt, außerdem habe ich die ersten offenen Wissensfragen beantwortet. Bis zur Fertigstellung der Aufgabe wird aber wohl noch eine Weile vergehen, da ich auch die weiteren Inhalte noch in die MindMap aufnehmen möchte, da die korrekte Verwendung der verschiedenen Darstellungsformen eine wichtige Grundlage für die Praxis bildet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×
×
  • Neu erstellen...