Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Markus Jung

Persönliche Erfahrungsberichte DFJS

Empfohlene Beiträge

... stand heute auf dem S-Bahn-Programm.

Auch hier sehr interessant, mal ein bisschen was über die Hintergründe der Nachrichten-Entstehung zu erfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Heute habe ich zwar die MindMap zum Heft Journalistische Darstellungsformen um die meinungsbetonten Formen ergänzt und die offenen Wissensfragen der Hausarbeit beantwortert - es ist mir aber nicht gelungen, die Hausarbeit auch mit den beiden umfangreichen zwei Arbeitsaufträgen abzuschließen. Hier ist jetzt der Samstag das neue Ziel. Bis dahin werde ich hoffentlich auch mit dem Reader zu den Journalistischen Sparten fast durch sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute ging es um Reisejournalismus (für mich nicht so relevant) und um Servicejournalismus (da kann man Fernstudium-Infos.de sicher zu einem Teil mit zu zählen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sport ist ja nun so gar nicht mein Thema - aber das Kapitel im Heft "Journalistische Sparten" war trotzdem interessant zu lesen - insbesondere wie sehr sich die "Sportwelt" durch die zunehmende Vermarktung verändert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Wochenende ist nichts passiert, heute stand der Technikjournalismus (ein weites Feld) auf dem Programm und mit dem Wirtschaftsjournalismus habe ich begonnnen. Diese Woche soll das Heft "Journalistische Sparten" auf jeden Fall abgeschlossen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute (wenn ich auf die Uhr schaue - muss ich wohl gestern schreiben...) habe ich im Heft "Journalistische Sparten" das Kapitel Wirtschaftsjournalismus durchgearbeitet und das Kapitel Wissenschaftsjournalismus begonnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Zeit erlebe ich mal wieder, das Planungen im Fernstudium fast immer durchkreuzt werden. Eigentlich stand heute endlich die begonnene Einsendeaufgabe auf dem Programm. Wegen eines Krankenhaus-Aufenthaltes meines Sohnes liegen im Moment aber die Schwerpunkte anders, so dass hier mal wieder "geschoben" werden muss. Ich bin gespannt, ob ich es insgesamt schaffen werde, dass Fernstudium in der Normalzeit von einem Jahr abzuschließen, oder ob ich in die Verlängerung gehen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Kapitel Wissenschaftsjournalismus habe ich heute auch den kompletten Reader Journalistische Sparten zumindest grob durchgearbeitet. Weiter geht es mit dem Heft Printmedien - wichtiger ist es aber erstmal, dass ich mit den Zusammenfassungen und Einsendeaufgaben weiter komme. Leider kann ich das nicht in der S-Bahn erledigen und abends bleibt keine Zeit dafür - ich hoffe auf den Samstag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute in der S-Bahn waren die Zeitungen dran (Tageszeitungen, Wochenzeitungen, Monatszeitungen, Anzeigenzeitungen), die nach verschiedenen Kriterien strukturiert und beschrieben wurden (zum Beispiel "seriöse" Zeitungen/Boulevard-Zeitungen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×
×
  • Neu erstellen...