Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Markus Jung

Persönliche Erfahrungsberichte DFJS

Empfohlene Beiträge

Hallo Markus,

das geht mir manchmal ähnlich. Eigentlich immer, wenn´s um das Verfassen der Einsendeaufgabe geht... Das Durcharbeiten des Lehrbriefes und das Bearbeiten der Wiederholungsaufgaben funktioniert. Nur so richtig Ruhe für die Einsendeaufgabe habe ich neben Job und Kindern immer nur jeden zweiten Montag (Da hab ich zurzeit noch frei und der Kleine - gottlob - Oma-Tag.). Dann setze ich mich selbst so unter Druck, weil ich ja sonst wieder zwei Wochen in Verzug gerate... Denke aber, die Ergebnisse rechtfertigen dann die Hartnäckigkeit, weiterzumachen.

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Steffi,

danke für deine aufmunternden Worte. Ich werde wohl auch von meinem Büro-Mittwoch mal zumindest eine Stunden fest für das Fernstudium einplanen und dann wirklich konzentriert etwas tun.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

ich würde dieses Studium relaxed angehen, weil dich ja nichts drängt und Du das mehr privat für Dich machst.

Wenn du nur mit dem Buch arbeiten würdest, könnte es sein, dass es vielleicht schneller in der Ecke landet, weil Du es ja nicht lesen musst. Es gibt immer tausend Dinge, die wichtiger sind als lernen. Ich kenne das zur Genüge und du sicherlich auch. ;)

Lesen inder S-Bahn und einen Teil von einem Tag in der Woche für die Ausarbeitungen klingt doch gut.

Ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zippy,

danke für deine Rückmeldung - ich halte euch auf dem Laufenden.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute bin ich nicht zum Fernstudium gekommen, da zu viele Dinge im Haus zu erledigen waren. Morgen ist Pausen-Sonntag. Aber am Montag habe ich frei (Rosenmontag) und die Zeit von 8 bis 10 Uhr fest im Kalender für das Fernstudium gebucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe beschlossen, vorerst die Bearbeitung der Einsendeaufgaben auf Eis zu legen und mich darauf zu konzentrieren, Praxis-Wissen für meinen Alltag aus den Heften zu gewinnen. Dazu habe ich mich heute noch mal intensiv mit den W-Fragen beschäftigt, die zu den verschiedenen Text-Gattungen (Nachricht, Meldung, Bericht) gehören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ging da noch mal die Reihenfolge?

Ich weiß noch: Wer, was, wann, wie, warum, wieso etc. Oder stimmt das gar nicht, weil zu Allgemein und nicht rubriziert nach "Nachricht, Meldung, Bericht"...? Mal abgesehen von meinem "Ein-bisschen-was-wissen" - die Einsendeaufgaben "auf Eis legen", d.h.: du lernst zurzeit sehrwohl für dich, aber das Absolvieren des Fernstudiums liegt ein bisschen Brach, vielleicht?

Stef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
du lernst zurzeit sehrwohl für dich, aber das Absolvieren des Fernstudiums liegt ein bisschen Brach, vielleicht?

Kann man ein bisschen so sagen, ja. Ich sehe im Moment nicht so den großen Nutzen darin, mir für die Einsendeaufgaben viel Zeit zu nehmen, nur um eine gute Note zu bekommen. Die Zeit fehlt mir dann für andere Dinge. Ich will mir lieber Sachen für die Praxis raus picken und die Einsendeaufgaben mal zum Besipiel im Urlaub angehen.

Zu den W-Fragen:

Wer? Was? Wo? Wann? = Meldung

+ Woher (Quelle)? ) = Nachricht

+ Wie (Umstände)? Warum (Hintergründe) = Bericht

Wobei auch diese Regeln nicht strikt sind.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... stand heute auf dem Programm.

Schon sehr theoretisch. Es ging um Bundesgesetze, Landesgesetze, europäische Gesetze.

Interessant war der Gedanke der Selbstkontrolle, um dem Staat möglichst wenig Macht über die Presse zu geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Heft habe ich heute zu Ende gelesen - es ging noch um den Strukturwandel im Medienbereich und seine Auswirkungen auf die Medienordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×
×
  • Neu erstellen...