Springe zum Inhalt
Robert7

Fernstudium allg. + Wirtschaftsinformatik Master in Gummersbach

Empfohlene Beiträge

Liebes Forum,

zuerst einen Dank an Markus Lang, der hier eine Plattform geschaffen hat, die (so verspreche ich es mir) endlich Antworten auf die Fragen gibt, die mich seit einigen Tagen beschäftigen. Die aber im weiten Internet nicht wirklich beantwortet werden.

Ich habe einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre (1,5 als Note) und überlege nun, was ich mit meinem Leben anfangen soll. Ich überlege, Arbeiten zu gehen vollzeit und daneben ein Studium zu fahren. Oder doch lieber ganz klassisch den Master an der Uni?! Ist ein berufsbegleitendes Studium eher etwas für Menschen, die schon was länger im Beruf sind (ich müsste mir erst einen Job suchen; dürfte aber kein Problem sein) und ich sitze dann nur mit älteren Leuten in einer Vorlesung (bin 22), was ja kein Problem wäre, aber sicher "anders".

Ist ein Master, den ich neben dem Beruf mache, bei Personalern usw. genau so angesehen wie ein Master, den ich regulär an einer FH / Uni machen würde?

Im speziellen: Hat jemand Erfahrungen mit dem Master (im Zweifel auch Bachelor) berufsbegleitend an der FH Köln (Gummersbach) und würde die mit mir teilen? Insb. die Studierbarkeit und die Qualität der Scripte würden mich neben der Tatsache interessieren, ob es auch so eine Art Gemeinschaft gibt oder ob jeder nur für sich studiert und die Studenten nicht wirklich eine Einheit bilden, wie es an "normalen" FH/ Unis so ist?

Danke, ich mach mir hier wirklich einen riesen Kopf vor Angst, die falsche Enstcheidung zu treffen,

Robbi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Robbi,

meinst Du den MSc. Wirtschaftsinformatik, den die FH Köln zusammen mit der FH Dortmund im Verbundstudium anbietet?

Der Studiengang stand auch ganz oben auf meiner Liste, drum hatte ich mir vor einem Jahr berichten lassen von einem Studenten.

Das Studium wird ja von den beiden staatlichen FHs mit einem regulären Master-Abschluss angeboten, insofern ist er regulär.

Man hat in diesem Studium praktisch jeden zweiten Samstag einen Präsenztag, insofern gehe ich davon aus, dass sich so eine Art Gemeinschaft bildet. Hier findest Du noch Infos von der Info-Veranstaltung im letzten Jahr.

Von Bachelor-Absolventen bis hin zu langjährig Berufserfahrenen war bei der Infoveranstaltung die ganze Bandbreite dabei, von Anfang 20 bis Ende 30. Die Unterlagen werden von einem eigenen Institut erstellt, und was ich gehört habe, sind die Unterlagen recht gut.

Such doch mal nach den Beiträgen von Bernd2, er hatte das Studium, soweit ich weiß im WS 2010 angefangen. Ansonsten findest Du vielleicht noch Informationen im Forum "Verbundstudium".

Viele Grüße,

Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist super; danke! Habe mir nun auch nochmal das Unterforum durchgelesen und komme zu dem Schluss, dass ich es denke ich veruchen werde. Es ist denke ich immer eine gute Sache, wenn man neben dem Studium auch noch Berufserfahrung sammeln kann. Klar ist das eine Doppelbelastung, aber ich denke es ist eine, die dann auch später honoriert wird. Ich hab auch einfach keine Lust mehr, meine Zeit als als Student zu verbringen und jeden Monat im besten Fall bei 0€ zu laden ;)

Danke dir Silke! Falls dir noch was einfällt, wäre ich dir über jede Information dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Robbi,

noch als Ergänzung:

Interessant sind beim Verbundstudium auch die Studiengebühren: Die gibt es nämlich nicht (mehr), seitdem NRW die Gebühren abgeschafft hat zum WS 2011. Du zahlst also nur die Studentenbeiträge. Im Vergleich zu den privaten Hochschulen ist das ein ganzer Batzen Geld den Du sparst.

Nach allem, was ich gelesen und Bernd2 mir erzählt hatte, hätte ich mich für das Verbundstudium entschieden, wenn ich nicht unbedingt ein Studium mit dem Schwerpunkt IT im Gesundheitswesen hätte machen wollen und gerade begonnen habe.

Viele Grüße,

Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, danke. Jetzt hatte der Oberchef da mir eine generelle Zusage geschickt und nun kommt vom Studienbüro, dass ich zu wenig Informatik gehört habe. Sehr seltsam. ich denke, ich werde mich da einfach dreist bewerben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Robbi,

nur interessenshalber: Hat es geklappt mit dem Verbundstudium?

Oder gibt es da wirklich Anerkennungsprobleme?

Viele Grüße, Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...