Springe zum Inhalt

zauber3r

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    38
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über zauber3r

  • Rang
    Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, da ich nun im Studium Vawi eingeschrieben und das Studium in den kommenden Wochen startet, werde ich hier über das Studium berichten. In den nächsten 2 Wochen steht erstmal die Modulauswahl an. Meine Entscheidung ist schon gefallen. Ich werde 3 Module belegen. Projektmanagement IT-Outsourcing Entscheidungsorientierte BWL
  2. danke, so denke ich halt auch. ich möchte mir nur nichts antun was ich vllt. überhaupt nicht gebrauchen kann, sprich kombination bauleitung + wirtschaftsinformatik ist evtl. wirklich nicht für entsprechende berufe geeignet. ich werde mich erstmal bewerben und schauen ob ich zugelassen werde. quereinstiege sind ja gar nicht so ungewöhnlich....
  3. auf der anderen seite, warum wird ein nicht-konsekutiver master angeboten? ist das nicht eine allgemeine fragestellung zu nicht kons-mastern? ich könnte ja im baubereich it-mäßig werden, sap-consult für bausoftware o.ä. , sprich ich weiß genau was für dne jeweiligen bereich gebraucht wird...
  4. das klingt sehr sehr interessant, vielen dank
  5. ziel ist eine leitungsposition im it bereich quasi komplett weg von dem was ich jetzt mache. meine privaten interessen liegen einfach in diesem bereich und möchte wenns möglich ist dort arbeiten. ich frage mich nur wie mein späterer arbeitgeber denken würde, er hat 5 jahre bauleitung gemacht und nun möchte er it projektleiter sein, irgendwas passt vllt nicht
  6. hi, ich überlege einen quereinstieg, ich bin jetzt dipl ing fh in einer bauwesen-vertiefung. ich stehe jetzt vor der wahl an der fernuni hagen den bachelor sowie master in wirtschaftsinformatik zu machen oder an der fom den m.a. in it-management . zu was würdet ihr raten? nochmal komplett neu zu studieren ist sicher um einiges aufwendiger als direkt den m.a. aber auf der anderen seite soll der abschluss mir auch was bringen. sprich eine gute reputation sollte vorhanden sein. akkreditiert sind beide von daher ist nicht das kriterium.
  7. zauber3r

    London School of Business

    Hallo, gibts hier eigentlich kein Unterforum für die London School of Business LSBF ? danke
  8. Deswegen auch der OUBS mit internationalen sehr gutem Ruf soweit ich weiß. Zertifikatsstudien oder Diploms strebe ich nicht an, es soll schon ein richtiger Abschluß sein.
  9. zur zeit bin ich als bauleiter tätig, langfristig soll mein bwl-teil im job auf jedenfall wesentlich größer werden, ebenso wie strategische entscheidungen. der bau soll keinesfalls zu lange meinen job beherrschen. der mba lässt im endeffekt ja alles offen. nach dem mba könnte man sich immernoch weiterbilden in richtung IT. alles nicht so einfach. aktuellen artikeln verschiedenster quellen ist der mba stark im kommen. der oubs mit seinen akkreditierungen, ist dabei wahrscheinlich das beste aus preis und leistung. sowie ich zeit habe, lese ich aber einfach verdammt gerne alles rund um den it-sektor und mache mir gedanken. deshalb hier einfach mal der gedankengang über einen quereinstieg....
  10. danke für die hinweise, ist nur noch die frage des sinns für meine zukunft. sprich, stellt irgendjemand einen dipl-ing (fh) wasserwirtschaft mit m sc. in it-management ein. und ob die studiengänge machbar sind, für einen ohne it-kenntnisse im universitäten umfeld.
  11. hi ich dipl. ing (fh) in einem baustudiengang und habe ca 2jahre berufserfahrung. ich möchte auf jeden fall eine weiterbildung in form eines studiums auf mich nehmen. zur zeit ist der mba der oubs der favorit. meine leidenschaft ist jedoch die IT mit all seinen bereichen. gibt es ein sinnvolles masterstudium was einen realistischen quereinstieg möglich macht? danke
  12. also ich beschäftige mich seit geraumer zeit mit dem thema mba. zur zeit sieht es für mich so aus, das der einzig sinnvolle abschluss mit gutem ruf von der oubs angeboten wird. 3-fach akkreditiert und sehr flexibel. sollte ich nicht der typ für ein fernstudium sein, kommt dann an der fom ein mba in frage (fibaa - akkreditiert) alle anderen MBA haben für mich ein unangenehmen beigeschmack. sei es akkreditierung oder andere sachen. sobald es zwei stark widersprüchliche meinungen gibt, mba gibts in D nicht oder so, hat das marketing des programms sehr stark was falsch gemacht (z.b. ist das studium in deutschland möglich ja/nein?). wenn ich geringsten zweifel am inhalt, anerkennung oder sonstiges habe, dann lasse ich es gleich. ich war sehr daran interessiert den allfinanz-mba zu machen bis ich mir mal ein paar stunden zeit genommen habe und herausgefunden habe, dass er aus dem versicherungs-melieu kommt und quasi zur aufwertung für vertreter gedacht war/ist und das der dekan der UNI chef der allfinanzakademie ist. das klingt alles nicht plausibel nach einem sauberem studium. nach meinem gefühl und wissensstand MBA an der OUBS London!
  13. soweit ich weiß können die residental schools durch online-aufgaben ersetzt werden, sodass es keine präsensphasen geben MUSS.
  14. Hi, ich überlege (irgendwann) ein MBA an der OUBS zu machen. Ich würde gerne mal Texte lesen welche dann auf mich zu kommen um mal zu sehen, ob mein Englisch ausreicht oder ich mich vorher intensiv beschäftigen muss. Ist ja nicht Sinn der Sache 100% für das Studium aber nochmal 100% für die Sprache zum Verstehen reinzustecken.
×
×
  • Neu erstellen...