Springe zum Inhalt

Blogs mit Erfahrungsberichten zum Fernstudium

Notfallplan

Notfallplan

Hey Leute,   eigentlich hatte ich mich ja gefreut, dass ich vor knapp 2 Wochen zum Teamleiter ernannt wurde und ein Ramp-up eines Messsystems betraut wurde. Dazu gehört das Koordinieren 3er Teams, die ich nun unter mir habe (mit Sitz in Schweden, China und Berlin). Die Kehrseite davon ist, dass ich seitdem annähernd täglich 10-11 Stunden auf der Arbeit verbracht habe und abends völlig erschöpft Zuhause angekommen bin.  Da stand dann das Uni-Projekt an, was auch gepflegt werden wol

MichiBER

MichiBER

 

Schon wieder 8 Wochen vorbei?!

Ja, so schnell kanns gehen! Und faul war ich in den 8 Wochen wirklich nicht, es stand ja die Seminararbeit auf dem Plan. Die habe ich gestern fristgerecht abgegeben und warte jetzt gespannt auf das Ergebnis.   Aber von vorne: Mitte März gab es eine Online-Besprechung des Lehrstuhls (vom Professor selbst), was allgemein gefordert wird und wie der formale Ablauf ist. Zum gleichen Zeitraum konnte man sich auch für Wunschthemen bzw. -themenbereiche melden (nach einer vorgegebenen Them

Knirin

Knirin

 

Long time no see! Endspurt 2. Semester

Bis Ende Juni sind es noch etwas über 30 Tage und ich befürchte, dass sich diese Zeit ziemlich in die Länge ziehen wird, denn es ist einfach unfassbar viel zu Lernen für die Prüfungen, die dann anstehen.  Die Skripten sind durchgearbeitet, Zusammenfassungen geschrieben, Fragen ausgearbeitet, … und nun wird tagtäglich der Lernstoff wiederholt, in der Hoffnung, dass für jede Lehrveranstaltung genug hängen bleibt, um das 2. Semester positiv abschließen zu können und keinen Re-sit im Herbst

cabahe

cabahe

Batterielevel: 16%

Batterielevel: 16%

Vier Fächer sind nun noch zu bearbeiten dieses Semester. Fächer, die mir Einiges an Selbstmotivation abverlangen, muss ich gestehen. Jenes eine, das ich wirklich interessant finde, Gesundheit und Gesundheitsförderung im Alter, nämlich, ist hierbei dasjenige, das mit dem wenigsten Aufwand erledigt sein wird: das Skriptum umfasst schlanke 36 Seiten, die ich heute Abend zu Ende gelesen haben werde. Die ESA 1 ist, bzw. war, ein Interview zum Gesundheitsstatus einer älteren Person, das ich heute abge

PantaRheia

PantaRheia

Untergegangen...

Untergegangen...

Mensch, schon so lange her seit meinem letzten Eintrag. Mea culpa... aber manchmal gehe ich (organisatorisch) einfach unter und es bleibt viel zu wenig Zeit für die vielen Eindrücke, die ich euch vermitteln möchte.   Dieses Mal war - neben unseren zahlreichen IT Projekten - der Launch unserer neuen Webseite schuld. Hier haben wir in den letzten Tagen dann doch noch einiges zu tun gehabt und ich war stark ins Texten eingebunden... und weil wir immer noch ein wenig an der Optimierung bas

phoellermann

phoellermann

 

Update Mai

Ich hatte in den letzten Tagen meine alten Blogs gelesen. Fühlt sich teilweise etwas "surreal" an. Aber ich hab festgestellt, das ich meist meinen Blogeintrag anfange mit "die Zeit ist schon wieder schnell vergangen". Aber so ist das hier auch, die Zeit vergeht immer irrsinnig schnell wenn man neben der Arbeit noch andere Tätigkeiten parallel durchführt. In meinem Fall hatte ich in den letzten Wochen drei REP's als Dozent gehalten. Das war etwas herausfordernd, weil es drei unterschiedliche Modu

SebastianL

SebastianL

 

IT-Governance Prüfung ein Flop?

Meine Lieben,   ja ich melde mich mal wieder nach einigen Monaten Stille. Ich habe am Samstag wie eigentlich geplant IT-Governance geschrieben, aber ich denke, dass ich da wohl durchgefallen bin. Dazu gibt es leider eine kleine Vorgeschichte. Ich hatte mich vor 2 Wochen bereits zur Prüfung angemeldet mit dem Wissen, dass ich noch anderthalb Wochen für die reine Klausurvorbereitung habe. Nun war es aber leider so, dass ich letzten Montag leider von meiner Lucy (einig

Chepre

Chepre

Gedämpfte Stimmung

Gedämpfte Stimmung

Guten Tag Community!   Im letzten Monat ist das Studium so vor sich hingedümpelt.  Die ersten drei Studienbriefe sind bearbeitet und die Einsendeaufgabe abgegeben. Mein Exposé für die Hausarbeit hatte ich abgeschickt. Die Antwort kam innerhalb von 2 Tagen, was erfreulich ist. Was nicht so erfreulich war, dass es "zurückgewiesen" wurde. Zu umfangreich, weniger Praxistransfer durchführen und mehr auf die wissenschaftlichen Theorien konzentrieren. Das wirft mich in meiner Z

mikefly

mikefly

 

27. Deutsch im ersten Studienjahr

Mit der Abgabe der sechsten Einsendeaufgabe beendete ich vorgestern das Fach Deutsch in der Einführungsphase ("Mittelstufe") meines Abiturlehrgangs. Ein Bild des Studienmaterials habe ich unten angehängt. ILS schickte mir nur die sechs Studienhefte ins Haus. Die Bücher musste ich extra kaufen. Neben den physischen Exemplaren habe ich mir auch die E-Books besorgt, um sie mit dem Kindle zu lesen und darin zu suchen.   Ich fasse den Stoff der sechs Studienhefte, die jeweils die auch sonst

Greetsiel

Greetsiel

Spaß hat's nicht gemacht- hoffentlich bringt's was

Spaß hat's nicht gemacht- hoffentlich bringt's was

Hey Leute,   es gibt so viele andere Dinge, die ich an diesem schönen, sonnigen Wochenende viel lieber getan hätte. Aber ich wollte unbedingt ein paar Karteikarten erstellen.  61 neu bekritzelte Karteikarten sind es nun geworden.  Das erneute Durcharbeiten der Hefte sollte hoffentlich dazu beigetragen haben, den Stoff besser zu verinnerlichen.  Große Lust habe ich auch jetzt nicht, mich in den Sessel zu schmeißen, um die Karten durchzugehen. Wie viele Karten schaff

MichiBER

MichiBER

 

Neuer Freund: Powerpoint

Zur Zeit passieren so viele Sachen auf einmal, dass es mir schwer fällt, alles in eine Reihenfolge zu bringen.   Für das Studium bearbeite ich final die Präsentation eines Unterrichtsentwurfs, die wir in Gruppenarbeit Anfang Juni präsentieren sollen. Hierfür habe ich die Sequenz eines Unterrichts verwendet, den ich bereits geplant und durchgeführt habe, was natürlich für das Studium eine schöne Zeitersparnis bedeutet. Die Ziele und Methoden sollten wir didaktisch begründen und uns

Silberpfeil

Silberpfeil

 

gewonnen!

Etwas Abwechslung muss sein. Gestern fand wieder die Kulturnacht statt. Da kann man sich einiges ansehen und erleben. Also erstmal sehen, was da an älteren Büchern in der Bibliothek verkauft wird. Am Eingang wurden Lose verteilt. Hab eins genommen und das war der Hauptgewinn. Bis zur Verlosung war wnig bekannt. Es gab einen Sitzhocker aus Pappe mit Bücheroptik. Zu sehen bei Remember.de als Modell Leseratte. Finde ich schon praktisch. Es haben ja einige gefragt, was ich denn da gewonnen habe.

jedi

jedi

A quarter mile at a time!

A quarter mile at a time!

In der Nacht auf heute kamen zwei weitere Benotungen: mit zwei Sehr Gut und einem Gut habe ich die erste Prüfungsphase dieses Semesters also nun abgeschlossen und habe (die Englisch-Anrechnung aus dem nächsten Semester bereits mit einberechnet) nun haargenau ein Viertel meines Studiums geschafft.     (image credit: amazon.com, giphy.com)

PantaRheia

PantaRheia

 

Die letzten Meter...

So, mal wieder ein Update zu meinen Studiengängen. Etwas Wehmut schwingt schon mit, dass ich gestern meine letzte Klausur des Studiums in Zwickau geschrieben habe. Da sie sehr fair war, habe ich keine Zweifel, dass ich die Prüfung "Informationsmanagement" bestanden habe. Somit fehlt mir nur noch die Diplomarbeit zum Abschluss (ich unterstelle einfach, dass ich auch die praktische Arbeit "E-Business", die noch nicht benotet wurde, bestanden habe). Meine Diplomarbeit will ich im Herbst abgeben und

CrixECK

CrixECK

 

Erster Eindruck

Dank der EXAMIO-Aktion und dem erhaltenen 6-Monatsgutschein habe ich auf bibukurse.de die Möglichkeit die Kurse zur Prüfungsvorbereitung des Bilanzbuchhalters auszuprobieren.   Mit dem erhaltenen Link funktionierte die Erstanmeldung wunderbar. Irgendeine Bestätigungsmail habe ich seltsamerweise nicht erhalten.   Man kommt direkt auf eine Übersicht/Dashboard, in der der aktuelle Kurs inkl. Leistungsfortschritt angezeigt wird. Ich habe mit dem Kurs Kosten- und Leistungsrechnung

Angelus

Angelus

 

Hätten, sollen, müssen oder verloren zwischen dem relativen Risiko und Odds Ratio

Mitten im Semester schleicht sich so ein Gefühl an 👻 ... mitten im Semester, zwischen den Kennziffern zum relativen Risiko und Odds Ratio frage ich mich ernsthaft, was ich hier eigentlich mache.... ja, und vor allem: Warum tue ich mir das an?   Wo kommt das Gefühl her und was will es mir sagen?    Ich bin müde. Zermürbt zwischen einem anstrengenden Volltagsjob, eigenen privaten Problemen und einem Studium, das selbst eine Volltagsbeschäftigung sein könnte. Müde von der Menge

Kerstin Tobis

Kerstin Tobis

 

Die erste Schlacht ist geschlagen

So, es ist geschafft.    Das erste Semester samt Prüfungen liegen hinter mir.   Diese und letzte Woche bin ich nach Leipzig für meine Prüfungen gefahren. Hier hatte ich drei Tage vor der ersten Prüfung nochmal einen halben Herzinfarkt, denn auf Nachfrage beim Prüfungsamt wurde mir mitgeteilt, dass ich in Dresden schreiben würde... Ich hatte zu Beginn des Studiums mal angefragt, ob ein Wechsel des Prüfungsstandortes möglich sei. Nachdem mir da die zusätzlichen Gebühren von 50€

Mewchen

Mewchen

 

Lebenszeichen

Hallo liebe Leser,   ja, mich gibt es noch! Mein letzter Blogeintrag ist 3 Monate her.   Warum so lange Pause? Nun, es war eine Mischung zwischen Stress, leichten Depressionen und kein Bock.   Was ist in der Zwischenzeit passiert?  Nun, ich habe meine allererste Klausur in Allgemeine Psychologie 1 geschrieben und mit 2,0 bestanden. Zuerst war ich etwas traurig, weil ich keine 1 vor dem Komma hatte, aber nachdem ich in der Prüfungsordnung gelesen hatte, dass ein

Moondance

Moondance

 

Das Leben als Vollzeitstudent der IUBH während einer Vollzeitstelle (Mitte des 2. Semesters)

Hallo ihr Lieben,   nun ist es schon eine ganze Weile her, dass ich mich zu Wort gemeldet habe.   Also hier ein kleines Update: Inzwischen habe ich zwei Klausuren mit je 10ECTS (Management/Leadership & Controlling 1+2) erfolgreich bestanden. Meine erste Seminararbeit (5ECTS) gilt auch als bestanden. Und eine Benotung einer kleinen Klausur (5ECTS - Unternehmensplanung) steht noch aus.   Leider habe ich mich im ersten Semester, meinen persönlichen P

MandyMii

MandyMii

Erwartungen ans 2. Semester

Erwartungen ans 2. Semester

Heute ist der 15. Mai 2019, und damit ganz offiziell der Start meines 2. Semesters im Studiengang Soziale Arbeit. Für mich fühlt es sich sehr gut an, zumindest schon mal soweit gekommen zu sein, dass ich mich nicht mehr "Ersti" nennen darf. 😁 Außerdem haben mir die Abgabe meiner Hausarbeit und der Start des neuen Semesters durchaus einen Motivationsschub beschert, so dass ich mich freue, mich wieder mit neuen Inhalten zu beschäftigen.   Wie geht’s jetzt weiter?  Als neues Mod

Anyanka

Anyanka

Programmieren auf Papier

Programmieren auf Papier

Ich habe am letzten Wochenende meine Klausur in C++ geschrieben. Wie kann man so etwas eigentlich bewerten? Ich grüble schon die ganze Zeit; ist ein fehlendes Semikolons ein Fehler oder reicht es aus, wenn die Programme logisch richtig und mit den richtigen Befehlen geschrieben wurden? Ich tue mich immer noch schwer damit, nachzuvollziehen, warum heute noch eine Klausur über eine Programmiersprache auf Papier geprüft wird.   Immerhin habe ich von meinem Arbeitgeber eine tolle Nach

Plankt0n

Plankt0n

Fazit zum 1. Semester

Fazit zum 1. Semester

Gestern habe ich offiziell mein erster Semester abgeschlossen - Zeit für einen kleinen Rückblick, würde ich sagen!   Ist es der richtige Studiengang? Definitiv. Ich zweifle keine Sekunde, dass ich mich für das richtige Studienfach entschieden habe. Ich hatte vorher schon ein gutes Gefühl, aber seit ich wirklich dabei bin merke ich mehr und mehr, wie sehr ich für dieses Fach brenne. Ich wünschte manchmal, jemand hätte mir direkt nach dem Abi, als ich schon mal kurz davor war, Sozia

Anyanka

Anyanka

Prokrastination, Abulie und etwas Stress

Prokrastination, Abulie und etwas Stress

Hey Leute,   der Klausurtermin rückt unausweichlich näher (25.05.) und ich komme nicht so riichtig aus dem Pott. Nachdem zuletzt meine Karteikarten alles andere als dehydriert waren, hab ich es tatsächlich schon geschafft, mir zwei neue Stapel Karteikarten zu kaufen. Karten: 100, davon beschriftet: 0.   Am letzten Freitag gab es das erste von 2 Online-Reps und ich durfte kurz leichte Panik schieben. Es gab Probleme mit der für die Konferenz benötigte Software Adobe Conne

MichiBER

MichiBER



×
×
  • Neu erstellen...