Springe zum Inhalt

Blogs mit Erfahrungsberichten zum Fernstudium

Basics in C# + Schlafentzug + Intensiverfahrung

Basics in C# + Schlafentzug + Intensiverfahrung

Seit gegrüßt liebe Mitlesende   es ist Punkt Mitternacht und ich habe die Übungsaufgaben des Vorletzten Kapitels Programmieren in C# Teil1A abgeschlossen.  Dafür habe ich jetzt knapp 10 Tage gebraucht. Ich werde euch einen kurzen Überblick geben was so passiert ist die letzten Tage, auch werde ich etwas über meine persönliche Erfahrung mit positiven Covid-19 Patienten schreiben.(Ich versuche es möglichst Laienhaft zu formulieren)   Springen wir zurück und fangen mit Mon

JonasWBH

JonasWBH

 

Und mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Mal wieder ein kleines Update. Meine Thesis gedeiht. Mittlerweile ist sie auf 48 Seiten angewachsen. Also ich hatte am Anfang Bedenken, dass ich keine 50 Seiten voll bekomme. Nun befürchte ich, dass ich wieder kürzen muss. 😅 Aber ich handhabe das wie bei den Hausarbeiten. Fertig schreiben, grobe Formatierung (Abstand Überschriften etc.) und dann schaue ich, wieviel ggf. gekürzt werden muss.  Meine Erkenntnis der letzten Tage ist, dass ich zum Schreiben eine gewisse Geräuschkulisse brau

Colle84

Colle84

 

Erstes Modul...gleich mal absolute Demotivation

Hallo Allerseits.   Während ich auf die Anmeldung wartete bei der IUBH habe ich mich viel eingelesen wie und mit was ich denn starte bei Studienbeginn.  Zuerst dachte ich, mache ich das Workbook. Wurde auch oft empfohlen, machen auch wirklich sehr viele wie ich feststellte. In einem Blog (ich denke es war hier, weiß aber nicht mehr bei wem ich das gelesen habe) kam aber der Tipp, doch vor dem Workbook ein anderes Modul zu machen um praktische Beispiele für das Workbook zu haben. D

mari_b.

mari_b.

 

Wie geht es im SoSe 2020 weiter

Hallo ihr Lieben,   ein Update von mir dazu, wie die Situation im SoSe 2020 aussieht. Wird leider etwas länger, weil es viel zu berichten gibt.   Nach ewigem Kampf mit meinem Arbeitgeber bin ich nun im Home Office. Und jeden Tag kommen neue Regeln zur Schikane hinzu für alle Mitarbeiter im HO, weil der Arbeitgeber mit Paranoia infiziert ist. Mittlerweile hat man so viel Papierkram und Nachweise und Beweise etc. zu pflegen, dass auf Arbeit gehen wohl einfacher wäre. Anson

unrockbar

unrockbar

 

Corona-Update

In meinem Blog habe ich mich nun schon sehr lange nicht mehr zu Wort gemeldet. Der Grund dafür war einfach, dass seit meinem letzten Eintrag im Oktober 2018 (tatsächlich schon so lange her!) extrem viel zu tun war und mir einfach kaum Zeit blieb. Daher ein kurzer Überblick: Arbeit: Letztes Jahr habe ich mich für zwei Vollzeit-Stellen beworben und leider Absagen bekommen. Daher arbeite ich nach wie vor in meinen beiden Nebenjobs. Beide sind allerdings gerade wegen Corona ausgesetzt. Zusätzlich

Azurit

Azurit

 

Erste Klausur ist in Sicht...

Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, habe ich meinen ersten Klausurtermin bei der IUBH gebucht. An Ostersonntag werde ich meine Klausur in Sozialwirtschaft schreiben. Ich bin und bleibe gespannt. Die Klausuren bei der IUBH finden ja vorerst "computerbasiert mit Videoaufzeichnung" statt und werden nach Durchführung von zwei Personen auf Einhaltung der Prüfungsrichtlinien überwacht. Wie nach dem alten System kann man auch hier vorab eine Probe-Klausur schreiben, was ich sicherlich auch tun werd

Skaletti

Skaletti

 

Holpriger Start

Hallo allerseits. Hier möchte ich mich erstmal vorstellen und wie ich zum Studium an der IUBH gekommen bin.   Ich bin Mari, 35, Mutter einer 2jährigen Tochter. Vor knapp nem Monat habe ich bei der IUBH angefangen zu studieren. Abitur habe ich keins. Eine Ausbildung zur Großhandelskauffrau aber. Ich habe über die Jahre immer mal wieder versucht das Abitur über ein Fernstudium zu machen, da ich immer studieren wollte, da ich beruflich einfach nie weiter kam. Das scheiterte aber eini

mari_b.

mari_b.

 

Journalismus bei Laudius zur Ergänzung der Kompetenzen

Letzte Woche habe ich den Kurs Journalismus bei Laudius belegt und mich für die Variante mit Fernlehrer entschieden, da es für mich sehr wichtig ist, Hausaufgaben einreichen zu können, die auch benotet werden. Diese sind für mich eine gute Motivation um die Unterlagen durchzuarbeiten. 🙂   Ich habe schon länger einmal mit einer Weiterbildung im Bereich Journalismus geliebäugel, da ich künftig gerne im Bereich der Unternehmenskommunikation tätig sein möchte und ich festgestellt habe, das

Decharisma

Decharisma

 

Weiterbildung Experte für interne Unternehmenskommunikation erfolgreich abgeschlossen

Hallo Zusammen,   ich habe am Freitag die Weiterbildung inkl. IHK Zertifikat erfolgreich abgeschlossen. 🙂   Am 1. und 2. April fand das Seminar und am 3. April die IHK Prüfung statt.    Normalereise muss dies aufgrund einer Vorgabe der IHK face-to-face durchgeführt werden, aber wegen des Corona Virus wurde dies ausnahmsweise Online gemacht. Ich hatte das Gefühl, dass die Teilnehmer das gar nicht mal so schlecht fanden (ich konnte so ca. 1000 EUR Zug- und Hotelkosten

Decharisma

Decharisma

Covid-Intensiv-Erfahrungsbericht: Kapitel 1

Covid-Intensiv-Erfahrungsbericht: Kapitel 1

Die ersten Tage auf dem Schlachtfeld   ... waren erst mal unspektakulär (zumindest, was Corona betrifft), aber trotzdem gut! Skurril ist ,dass ich mich kaum eingewöhnen muss. Zum einen scheint Pflegen wie Fahrradfahren zu sein, man verlernt das einfach nicht. Die Intensivstation macht da keine Ausnahme. Von Anfang an war es so, als wäre ich nie weg gewesen, während meine Sozialisation als Lehrkraft dagegen noch in den Kinderschuhen steckt.  Das ist ganz schön verrückt. Ich ha

Silberpfeil

Silberpfeil

Klinik-Praktikum in Corona-Zeiten

Klinik-Praktikum in Corona-Zeiten

Liebe Leute. Seit 1 Woche läuft nun mein klinisches Praktikum. In einer Zeit, wo Menschen sich qua Gesetz von anderen distanzieren, begegne ich als sogenannter Systemrelevanter so vielen neuen Leuten wie noch nie zuvor. Mein Alltag ist ein 8 to 5 Job. Das ist ein absolutes Novum für mich: Ich hatte noch nie derart lange Arbeitszeiten.  Praktikumsbetrieb: Der Praktikumsbetrieb läuft bei uns trotz Corona weiter, was anders ist, als in vielen anderen Kliniken, wo sogar Famulaturen au

Vica

Vica

Update

Update

Irgendwie bestehen meine Tage nur noch aus Arbeiten, Thesis und Schlafen.  Aber ich komme voran. Aktuell besteht meine Thesis aus 33 Seiten. Ich denke etwas mehr als die Hälfte habe ich. Etwas mehr als zwei Kapitel, Fazit und ein Teil der Einleitung fehlen mir noch. Ich habe einen Schreibplan. Wenn ich den einhalten kann (und im Moment sieht es gut aus), bin ich Ende April fertig. Dann schauen zwei meiner Schwestern nach Rechtschreibung. Dafür habe ich zwei Wochen eingeplant. In den zwei Wo

Colle84

Colle84

Neuer Job, aber nichts Neues fürs Studium

Neuer Job, aber nichts Neues fürs Studium

Mittwoch war der erste Tag an der neuen Stelle. Ich wusste schon im Vorfeld, dass die Teilnehmer daheim sein würden und somit nicht die übliche Art von Betreuung notwendig sein würde.   Es geschieht viel telefonisch und per Post, wobei sich nun wohl entschieden wurde, die Teilnehmer, die entsprechend technisch ausgestattet sind, über Videokonferenzen und Online-Plattformen zu betreuen. Ansonsten hatte ich auch schon das Vergnügen, Arbeitsaufträge für die Teilnehmer zu formulieren sowie

TomSon

TomSon

 

Neustart

Die Corona-Krise macht die Fortsetzung meines Nano Degrees erst möglich 😂. Die vergangenen Monate war ich praktisch dauerkrank und habe nach einem beschwingten Beginn nichts mehr für das Mini- Studium getan. Eine Krankheit und Arztbesuch löst das andere ab. War ich anfangs noch entspannt bzgl Corona, bin ich jetzt auch vorsichtiger, weil diese blöde Bronchitis nicht recht verschwindet und die ständigen Nasen-/Ohren-Höhlen-Geschichten mit Halsschmerzen trotz ständigem Spülen, Inhalieren u

schwedi

schwedi

Corona Update von Moira

Corona Update von Moira

Hallo ihr Lieben,   ich will einfach mal berichten, wie es bei uns gerade so läuft. Meinen letzten Beitrag habe ich Anfang März verfasst, als mein Sohn gerade mal wieder krank war und ich das Psychologie Modul schon wieder unterbrechen musste. Diese Krankheit hat sich über zwei Wochen gezogen. Er hatte Pfeiffer Drüsenfieber mit 10 Tage hohem Fieber und einer resultierenden Lungenentzündung. Und als er gesund war, ging es nahtlos mit der Kita Schließung in Folge der Corona Pandemie

Moira

Moira

 

2 Wochen vorüber

Hey,   sorry dass ich letzte Woche kein Update raus gehauen hab 🤥 dafür gibts jetzt beides   So, wie sind die ersten beiden Wochen gelaufen?   Mathe Erstes Heft durch, hatte kaum Schwierigkeiten; so gut wie alle Aufgaben konnte ich nach ein Paar mal üben easy lösen.   Politik u. Wirtschaft(?)  Da merkt man mal wie viel Stoff das so langsam ist. Hab mich anfangs um ehrlich zu sein ein wenig überschätzt. Bin so 1/4 durch damit, habe gefühlt tausend
 

Anmeldung

Hallo zusammen, in diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen mit dem Nano-Studiengang "Gestaltung interaktiver Systeme" mit euch teilen. Ehrlich gesagt, habe ich lange überlegt, ob ich diesen Kurs buchen soll. 1080,00 € finde ich sehr viel Geld für eine Weiterbildung die nur 2 Monate dauert.   Glücklicherweise konnte ich noch einen 10% Rabatt raushandeln. Mein Arbeitgaber hat sich bereiterklärt die Kosten zu übernehmen, wenn ich den Kurs in meiner Freizeit absolviere. Di

Aramon

Aramon

Covid-Intensiv-Erfahrungsbericht: Prolog

Covid-Intensiv-Erfahrungsbericht: Prolog

Eigentlich arbeite ich seit einem Jahr als Fachpraxislehrerin für Pflege und nur noch ein Wochenende pro Monat im Krankenhaus. Nach fast 10 Jahren Intensivstation habe ich mich Ende 2017 auf eine IMC (das ist eine Überwachungsstation, angesiedelt zwischen Intensiv- und Normalstation) versetzen lassen, da das mit meinem Fernstudium besser vereinbar war.   Eigentlich sollte ich heute,1.04.2020, als Klassenlehrerin mit einem neuen Kurs in die generalistische Pflegeausbildung starten.

Silberpfeil

Silberpfeil

 

Klausuren verschoben, Zeitplan und Homeoffice

Hallo zusammen,   gestern haben wir erfahren, dass unsere Klausuren, die eigentlich am 9.5. und am 16.5. geplant waren, auf den 28.6. und auf den 5.7. verschoben werden, ausnahmsweise auf Sonntage, damit es keine Überschneidungen mit eventuellen Lehrveranstaltungen des 2. Semesters gibt; wir haben ja an der Diploma oft samstags virtuelle Vorlesungen. Ich bin über die Klausurverschiebung recht froh, da ich so noch mehr Zeit zum Lernen habe bzw. mir meine Zeit insofern anders eintei

Marilen85

Marilen85

 

Entwicklungspsychologie I fast fertig

Passend zum Monatsende möchte ich kurz berichten, wie der aktuelle Stand aussieht.   Ursprünglich hatte ich mir vorgenommen, bis Ende März alle Hefte zu dem Thema Entwicklungspsychologie I abzuschließen (also Heft 9 bis 12). Wer meinen anderen Blog verfolgt, wird bereits wissen, dass mir die allgemeine Panikmache den Monat etwas schwer gemacht hat. Daher habe ich "nur" die Hausaufgaben zu Heft 9 bis 11 eingereicht, wobei ich für Nr. 11 noch keine Note erhalten habe.   Bevor i

Kagura

Kagura

 

Selbst- und Zeitmanagement erledigt

Nach einem Monat möchte ich ein kurzes Update zu meinem Studienfortschritt geben:   Mein ursprünglicher Plan war, parallel zu Selbst- und Zeitmanagement auch schonmal Smart Devices I zu lernen. Das hat leider überhaupt nicht geklappt, da ich wegen der Corona-Panikmache häufig im Einkaufsstress war, da fast überall wichtige Grundnahrungsmittel ausverkauft waren. Aber nun gut, mehr möchte ich zu dem Corona-Thema auch nicht sagen (sonst rege ich mich nur unnötig auf 😅).   Aber t

Kagura

Kagura

 

5. Woche zusammen, langsam kristallisieren sich die Probleme heraus

Die fünfte Woche ist nun vorbei und mir fällt es schwer Zeit fürs Studium aufzubringen. Durch die coronakriste bin ich mehr auf der Arbeit eingespannt, (wir sind ein infrastrukturrelevantes unternehmen) zuhause warten auch Pflichten auf mich und auch wenn Kontaktverbot herrscht und das öffentliche Leben eingeschränkt ist, ist Zeit trotzdem ein knappes gut.  Ich bemerke es, das ich nach der Arbeit oft zu müde bin um noch irgendwas zutun. Vielleicht mag auch ein bisschen die zeitumstellung da

GregViz

GregViz

 

Puh, momentan habe ich nicht gerade eine Glückssträhne...

Nachdem ich beim letzten Eintrag voller Enthusiasmus war und mich Kopf über wieder ins Studium gestürzt habe, kam es doch anders als gedacht. Zu dem Zeitpunkt hatte ich bereits eine kleine Mandelentzündung und war berereits mit Antibiotika versorgt - tja, leider wurde es nach dem Antibiotika erst richtig schlimm. Notfallpraxis und Termine beim HNO folgten und zum Schluss konnte ich nicht mehr essen, kaum trinken und atmen viel mir sehr schwer. Wie sich rausstellte, habe ich einen schweren Verlau

Janekke

Janekke



×
×
  • Neu erstellen...