Springe zum Inhalt

Blogs mit Erfahrungsberichten zum Fernstudium

Geglättete Wogen

Wenn man nach dem Wochenende eine Aufforderung auf dem Schreibtisch liegen hat, man möge sich bitte ins Personalbüro bequemen, kann einem schon ein wenig anders werden, wenn es - wie zuletzt - eine Kündigungswelle gab. Ich sah mich schon wieder mühselig Bewerbungen schreiben und überlegte schon, ob ich vielleicht so lange im Kindergarten jobben könnte, wenn die nächste PT1-Stelle dann so ca. 2022/23 frei wird. Zum Glück ging es dann aber um so eine Pillepalle wie Vertretungspläne. Obendr

Blogs mit Erfahrungsberichten zu We Learn in Bits

In den Blogs berichten Fernkursteilnehmer von ihren Erfahrungen mit den SAP-Kursen von We Learn in Bits.   Machst du auch einen Fernkurs bei We Learn in Bits? - Hier kannst du deinen eigenen Blog starten.   SAP Enterprise Resource Planning (ERP) - TS410 SAP TS410 - welearninbits tiransich möchte ihr Wissen um SAP-Kenntnisse erweitern und hat sich für den Studentenkurs von We Learn in Bits entschieden.

Einer meiner besten Freunde neben dem Begleitkurs der BA die nächsten Wochen

Bücher zu Word und Office habe ich auch noch hier.  Ich habe so was nie irgendwo gelernt, musste mir alles selbst aneignen und habe zuletzt 2016 eine Bachelorarbeit geschrieben, die im Vergleich zu Psychologie harmlos war.......   Ablagekörbe habe ich zehn Stück in DIN A 4 hier - irgendwie muss ich meine ausgedruckten Sachen sortieren und ablegen. Ich kann das nicht alles nur digital.   Ach, das wird recht spannend die nächsten Wochen und Monate. Ich gehe da noch ganz gu

Frühlingsupdate

Hi, nach fast 6 Monaten Pause ist es mal wieder Zeit einen Blogeintrag zu verfassen.   Also was ist seit dem letzen Eintrag passiert?   Ich fange mal mit dem Studium an. Nach der Mathe2 Klausur habe ich im Februar Betriebssysteme geschrieben, diese lief sehr gut und ich hab mit einer 1,3 bestanden. Im April habe ich Software Engineering und BWL(Wiederholung) geschrieben, leider warte ich bis heute noch auf die Benotung. Zwischendurch hatte ich den Notenbescheid von Mathe2 bek

JonasWBH

JonasWBH in Blog

Das Ende rückt näher

Die Bachelorarbeit II habe ich rechtzeitig zur Deadline abgegeben und auch das zugehörige Poster habe ich soeben hochgeladen. Der Prüfung am 22.06.2021 steht also nichts mehr im Wege.   Der Ablauf:   5 Minuten Präsentation der Bachelorarbeit I 10 Minuten Fragen dazu beantworten  5 Minuten Präsentation der Bachelorarbeit II 10 Minuten Fragen dazu beantworten    Diese 30 Minuten, gepaart mit den Beurteilungen der schriftlichen Arbeiten entscheiden dann

cabahe

cabahe in ASBA

Woche 74-83

Hi, ich bin auch mal wieder da :) Im April habe ich wie geplant Regelungstechnik und Entwurf Mechatronischer Systeme geschrieben, ersteres lief gefühlt sehr gut, letzteres dafür sehr schlecht, da habe ich mich auch gleich für die Klausur im Juli wieder angemeldet, da ich mir recht sicher bin das es nicht gereicht hat, warte aber noch auf die Noten.  In der Zwischenzeit habe ich meine B-Aufgabe in Digital und Mikrorechentechnik bearbeitet und mit 1,3 äußerst zufriedenstellend abgeschlossen

Bachelorarbeit in Teilzeit und sechs Monate Zeit - neuer Studiengang ab WS: PVS

Ja, ich habe länger überlegt zwischen PVS und Kulturwissenschaften. Leider gibt es den Bachelor Soziologie nicht mehr und dadurch, dass ich als M11 kein Modul in Soziologie mehr belegen konnte, habe ich die Voraussetzungen für den Master in Soziologie nicht!   Also, warum nicht in den B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Soziologie (PVS) reinschnuppern? Gesagt, getan und per Email wegen zusätzlichem Studiengang auch am nächsten Tag eine positive Email von der FU

psychodelix

psychodelix in PVS

Literatursuche für die BA - wow geht das flott voran!

Nur wenige Stunden nach der Bekanntgabe meines Themas bin ich schon gut vorangekommen.   Eine Diplomarbeit und eine Doktorarbeit aus neuerer Zeit gefunden, abgespeichert und dann gucke ich morgen und die nächsten Tage in die Literaturverzeichnisse.   Einige interessante Quellen auch hier - muss ich noch genauer ansehen. Die Quellen habe ich mir in ein Word-Dokument gepackt und die Quellen (sogar mit DOI!) farblich markiert.   Brüne, Martin Konzeption der

Das Thema für die Bachelorarbeit kam heute per Email - Borderline und Paarbeziehungen

Man kann ein Thema einmalig ablehnen, dann bekommt man ein zweites Thema. Lehnt man dieses auch ab, kann die Bachelorarbeit erst ein Semester später geschrieben werden.   Ich bin sehr zufrieden mit dem Thema und habe es auch gleich per Email bestätigt.   „Borderline Persönlichkeitsstörung und emotionale Dysregulation im Kontext von Paarbeziehungen - ein systematisches Review der aktuellen empirischen Forschungsliteratur.“   20-30 einschlägige empirische Primära

Motivation auf Werkseinstellung zurückgesetzt

Unluststimmung - dieses witzige Wort aus der Psychologie (das auch im englischen Sprachgebrauch so belassen wurde und regelmäßig für babylonische Sprachverwirrung sorgt) beschreibt die Atmosphäre auf der Arbeit gerade am besten. Die Mundwinkel hängen am Boden, es wird viel Dienst nach Vorschrift gemacht und erschreckend wenig gelacht. Es gibt nur ein einziges Thema zwischen allen Stationen - die Kündigungswelle. Vom Pförtner bis zum Oberarzt bangt jeder um seinen Job. Niemand weiß, ob an seinem

HE702M - Wie ist der Stand...

Nun ja, ich bin noch ungefähr so weit, wie beim letzten Mal. Ich versuche jetzt noch bis Sonntag die neun Fragen und Antworten (drei je Buch) zu verfassen, da dann das Diskussionsforum schließt.   Die Prüfungen mache ich jetzt nach und nach. Es ist grade auf jeden Fall eine gute Übung in radikaler Akzeptanz, sprich hinzunehmen, dass die Dinge sind, wie sie sind und ich es gerade auch nicht ändern kann.   Die zweite OP ist ja jetzt auch schon etwas über zwei Wochen her. Es wur

Scheinfrei - wenn die letzte Note nur eintreffen würde

Letzten Freitag habe ich noch kurz vor dem Familienurlaub die Vertiefungsarbeit zu Cloud Computing abgegeben. Das Thema fand ich gar nicht schlecht und hätte noch weit mehr als die 24 Seiten dazu schreiben können. Gefühlt war der Analyse-Teil recht gering, ich wollte aber nachträglich auch nicht mehr den Literatur-/Grundlagenteil kürzen. Die Korrektur der Arbeit ging dann super schnell und schon heute Morgen war die Note online einsehbar. Es ist "nur" eine 2,3 geworden, was mich d

Steffen85

Steffen85 in H-CLCV

Kaiserslautern lebt

Es geht um den KLOOC "Digitalisierung? Mittelstand im Wandel." der TU Kaiserslautern. Grade kam die Mail aus Kaiserslautern. ich hatte vor einiger Zeit bereits nachgefragt und gestern nochmal eine Mail hingeschickt. Nun kam die Antwort. Ich habe die Voraussetzungen erfüllt und mir soll das Zertifikat ausgestellt werden. Neulich schrieb deswegen jemand anderes im Forum. Dabei ist der Kurs im Dezember abgeschlossen worden. Zertifikate gab es noch nicht. Nun funktioniert das doch noch.

jedi

jedi in MOOC

Lebenszeichen

Ich wollte nach zwei Monaten nur mal ein kurzes Lebenszeichen von mir geben. Ich hatte nicht mehr allzu viel Zeit im Forum Blödsinn zu posten 😃. Es ist interessant, wie schnell ich gedanklich aus dem Lerntrott der letzten 3 1/2 Jahre bereits ausgestiegen bin. Es gab 2 Wochen, an denen ich absolut nichts gemacht habe und ich freue mich wirklich auf die Zeit nach der Thesis-Arbeit. Bei meiner Tochter sind jetzt alle Lichter "an" gegangen und es wird Zeit sich auf wichtigere Dinge zu konzentrieren,

Muddlehead

Muddlehead in IU

Note IQSS, die Planung - das Fernstudium & Ich

Hallo zusammen 🙋‍♂️   leider ist etwas mehr Zeit vergangen wie geplant. Genau wie im Titel des Blogs geschrieben, passt meine persönliche Planung im Fernstudium nie zu der tatsächlichen Zeit. Und zwar ich habe IOBP (Objektorientierte Programmierung mit Java) hinter mich gebracht. Wort wörtlich. Diese 10 ECTS Module finde ich so vollgepackt und schwierig zu lernen. Katastrophe. Diese Klausur wurde sagenhafte 5x geschoben. Am Samstag hab ich es dann einfach hinter mich gebracht. Und wie

Bachelorarbeit 2: Qualitative Erhebung | Abstract

Spannungsfelder und Auswirkungen von Erkenntnis G 139/2019 auf das Gesundheits- und Sozialsystem aus Sicht von Expert*innen betroffener Bereiche   Abstract   Der assistierte Suizid wird in Österreichentsprechend dem Erkenntnis G 139/2019 des Verfassungsgerichtshofs vom Dezember 2020 ab 01. Jänner 2022 legal sein. Es obliegt dem Gesetzgeber, bis Ende des Jahres 2021 ein Gesetz zu dessen Regelung zu erlassen, oder ihn unreguliert zu belassen.   Die vorliegende Arbeit

PantaRheia

PantaRheia in ASBA

Kündigungswelle

In unserem Hause ereignen sich gerade gruselige Dinge: Eine Kündigungswelle geht um. 6 (!) meiner psychologischen Kollegen (von 10...) hat es eiskalt erwischt. Schon in 2 Wochen soll für sie Schluss sein. Da sie ihren Urlaub noch nehmen müssen, werde ich viele gar nicht mehr sehen. An einem Tag noch hatten wir gemeinsam an einem Projekt gearbeitet und uns überlegt, ob wir einen Fahrservice gründen könnten. Am nächsten hatten sie die Kündigung auf dem Tisch liegen.  Das kam plötzlich und irgend

Bachelorarbeit 1: Literaturrecherche | Abstract

Sterbehilfe in Österreich: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft   Abstract    Die vorliegende Arbeit befasst sich im Rahmen einer Literaturrecherche mit der aktuellen rechtlichen Lage in Sachen aktive Sterbehilfe und assistierter Suizid in ausgewählten europäischen Ländern und in Österreich. Nach einer Begriffserklärung und einem geschichtlichen Umriss des Begriffs „Euthanasie“ wird zunächst auf die Empfehlung der Bioethikkommission zu den in Österreich aktuell gemäß §§ 77, 7

PantaRheia

PantaRheia in ASBA

..auf der Zielgeraden

Hallo Leute,   Nun ist das Studium der Wirtschaftsinformatik fast beendet.  Die BA-Gesamtarbeit (BA1 und BA2) ist abgegeben und wurde zu meiner Zufriedenheit benotet. Auch alle offenen Module sind nun abgeschlossen. Es fehlt nur noch ein Poster für die BA-Prüfung. Dies erfordert noch ein wenig Vorbereitungszeit. Vermutlich werde ich mich auch noch intensiver mit den Fachbereichen der Prüfungskommission auseinandersetzen und hoffe, dass die Prüfung nicht allzu schwierig ausfällt.  

Einer meiner letzten Beiträge hier...

...ich denke, drei wird es dann wohl noch geben: eine kurze Vorstellung meiner Bachelorarbeiten, den Beitrag nach der BA-Prüfung und den nach der Sponsion.    Apropos Sponsion: jetzt kam fix die Ankündigung der FH, dass auch dieses Jahr die Sponsion "virtuell" stattfinden wird. Ich bin SO. ANGEPISST. Letztes Jahr hatte ich noch echtes Mitleid mit den Absolvent*innen und ihrer beknackten "Video-Sponsion" und habe mit den Augen gerollt und mir noch gedacht: "Gottseidank wird UNS das nich

PantaRheia

PantaRheia in ASBA

Inside Universität Bern

Vielleicht erinnern sich einige noch, dass sich ein Teil meiner PP-Ausbildung auf die Uni Bern verlagert, in Form eines beruflichen Weiterbildungs-Masters. Der Hintergrund dazu hier: Kurz und unkompliziert ist dies ein Vertiefungsmaster, der in Kooperation mit dem Institut läuft. Die Leistungen am Institut fallen in die Benotung mit ein, zusätzlich zu leisten sind eine Präsenzphase, wenige Hausarbeiten sowie die Masterarbeit. Über kurz oder lang macht der Master die PP-Ausbildung internati

Schon über ein Jahr nicht mehr hier gewesen!

Hallo liebe Blogleser,   über ein Jahr ist jetzt vergangen, seit ich den letzten Blogeintrag veröffentlicht habe. Da war Corona noch kein besonderes Thema.    Und ehrlich gesagt ist es das jetzt bei mir immer noch nicht, denn die Dinge entwickeln sich im Leben immer anders, als man denkt. Eigentlich hatte ich ja großes mit dem Blog vor: Viel über den Arbeitsalltag und die beruflichen Fort- und Weiterbildungen zu berichten. Aber...   Ende Februar wurde bei mir ein fa


×
×
  • Neu erstellen...