Springe zum Inhalt

Markus Jung

Fernstudium-Infos.de
  • Anzahl Inhalte

    32.827
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

5.927 Sehr gut

Über Markus Jung

  • Rang
    Community Manager

Informationen

  • Status
    Sonstiger Dienstleister
  • Wohnort
    Köln
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

131.141 Profilaufrufe
  1. Was meinst du denn mit staatlich anerkannt? - Die Hochschule ist staatlich anerkannt, einzelne Studiengänge sind akkreditiert und Weiterbildungen haben eine ZFU-Zulassung. Hast du vielleicht davon das Logo gesehen? - Alle Fernlehrgänge und privatrechtlich angebotene Fernstudiengänge müssen eine ZFU-Zulassung haben, um angeboten werden zu dürfen. Mehr zur ZFU hier:
  2. Für allgemeine Fragen und Austausch bist du hier bei Fernstudium-Infos.de schon gut aufgehoben in den Foren und ich kann dir auch empfehlen, einen Blog zu führen, da sich darüber oft ein Austausch ergibt. Was den inhaltlichen Austausch angeht, sind es tatsächlich oft Facebook- oder WhatsApp-Gruppen, die von Studierenden ins Leben gerufen werden. Gibt es denn in deinem Studiengang auch (virtuelle) Präsenzen/Webinare, bei denen du Kontakt zu anderen Studierenden aufnehmen kannst und dann auch an Infos ran kommst, welche Gruppen es gibt etc.? Oder können über den Online-Campus zumindest andere Studierende recherchiert werden?
  3. Weiter sehr praxisorientiert, finde ich gut. Geht ja erstmal darum, den anzubieten. Wenn er dann auch abgedruckt würde (ich kann mir vorstellen, dass es dazu durchaus Chancen gibt, wenn er passt), wäre das natürlich eine schöne zusätzliche Bestätigung. Kommt halt auch drauf an, ob solche Gastautoren überhaupt angenommen werden oder ob das dann eher wie ein Leserbrief gesehen würde.
  4. Ach ja: Und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag 😀. Im neuen Jahr viel Gesundheit - und auch Freude und Erfolg im Studium.
  5. Wenn ich es richtig verstanden habe gilt das nur für diejenigen, die sich in den Master eingeschrieben hatten, weil es zunächst so aussah, als wär es damit möglich den klinischen Anteil zu machen und diesen dann eine Ersatzlösung angeboten wurde. Ich weiß nicht, ob das auch für diejenigen möglich ist, die jetzt den Master beginnen.
  6. Klingt doch alles sehr motiviert :). Forest kenne ich, allerdings primär als Tool, um die Handynutzung einzuschränken.
  7. Würdest du dann im Präsenzstudium auch berufsbegleitend studieren oder in Vollzeit?
  8. Ich glaube, hier kommt es sehr auf den Job an, für den man sich bewirbt. Und auf das Unternehmen, bei dem man sich bewirbt. Oft reicht ein ganz normaler Abschluss einer (deutschen) Hochschule vollkommen aus. Aber hier geht es ja um ausländische Bildungseinrichtungen und da kommt es dann darauf an deutlich zu machen, warum man gerade dort studiert hat.
  9. Magst du verraten, um was es sich dabei handelt?
  10. Üblicherweise ist die SRH Fernhochschule mit Rabattaktionen eher zurückhaltend. Nun gibt es aber im Rahmen einer Kooperation für XING Premiummitglieder einen Nachlass in Höhe von 10 Prozent auf 35 Zertifikatskurse und weitere Vorteile. Im Einzelnen werden diese Vorteile genannt. 10 Prozent Nachlass auf 35 Zertifikatskurse Zu jedem belegten Zertifikat kann eine von drei Bonusweiterbildungen kostenlos gebucht werden Vorträge zu aktuellen Themen Die Zertifikatskurse stammen aus den Bereichen Finanzen, Marketing, Logistik und Produktion, Digital Business, Human Resource, BWL und Leadership, Soft Skills, Psychologie und Gesundheit, Projektmanagement sowie Management für Ärzte. Bei den Bonusweiterbildungen handelt es sich um diese Kurse: Einführung Digital Management Führung: Systeme, Methoden und Instrumente Grundlagen der Kommunikationspsychologie Hier sind die Infos bei XING zu finden (nur für Pemium-Mitglieder): https://www.xing.com/premium/partners/srh-mobile-university
  11. Aufrufe sind raus und dürfen gerne geteilt werden:
  12. Die beiden nicht, aber vielleicht schreibt ja @SRH Fernhochschule noch etwas dazu.
  13. Ich habe selbst einen Sohn mit Down Syndrom und war daher auf den Film "The Peanut Butter Falcon" sehr gespannt und neugierig. War okay, aber so wirklich überzeugen konnte er mich nicht. Unterhaltsam, aber auch seltsam und einige Klischees bedient. Begeistert hat mich hingegen Hunter-Killer. U-Boote sind genau mein Thema, der Film war super spannend und stimmungsvoll und es wurden positive Werte vorgelebt. Mag zwar alles nicht so realistisch sein, aber ich habe den Film geradezu verschlungen:
  14. Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, dass Sie das bei Interesse noch auf direktem Weg mit Frau Ruf und/oder Frau Schmidberger weiter diskutieren können. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://www.mobile-university.de/ueber-uns/hochschulteam/schmidberger-eva/ https://www.mobile-university.de/ueber-uns/hochschulteam/ruf-romina/
×
×
  • Neu erstellen...