Springe zum Inhalt

Markus Jung

Admin
  • Anzahl Inhalte

    34.923
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Markus Jung

  1. Zu diesem Projekt gibt es jetzt weitere Infos und eine Grafik: Vier Hochschulen und das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund haben erfolgreich an der Ausschreibung „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ der Stiftung Innovation in der Lehre teilgenommen. Für das Verbundprojekt „HyFlex, HighTech & HighTouch (H³): Studienerfolg ermöglichen durch flexible Kompetenzentwicklung und Lehr-/Lernszenarien“ erhielten sie kürzlich einen Zuschlag. Daraufhin haben die beteiligten Verbundpartner – die Hochschule Fulda, die Alice Salomon Hochschule Berlin, die Fachhochschulen Kiel und Münster sowie das zfh – jetzt den gemeinsamen Kooperationsvertrag zur Durchführung des Verbundprojekts unterzeichnet. Beim zfh läuft zurzeit die Einstellung von Projektmitarbeiter/innen, um im August bzw. September 2021 mit der Projektarbeit starten zu können. Eine der wesentlichen Aufgaben des zfh ist es, didaktische Konzepte mittels kreativer Methoden zu digitalisieren und eine digitale Lernassistenz insbesondere für Fernstudierende eines sozialwissenschaftlichen Studiums zu entwickeln. Die Studierenden sollen vor allem für die Selbststudienphasen, die im zfh-Verbund ca. 75% des Fernstudiums ausmachen, weitere digitale Unterstützung erhalten, um ihr Selbststudium zu organisieren und individuelle Lernprozesse fokussiert zu steuern. Das Ziel des Verbundprojekts ist es, Lehr- und Lernszenarien für Fernstudiengänge zu flexibilisieren und in Richtung hybrid-flexibler Varianten zu erweitern. Dies soll durch hybride Lehr- und Lernangebote, den Einsatz innovativer Technologien und E-Coaching- bzw. E-Assessment-Tools zur selbstgesteuerten Kompetenzentwicklung erfolgen. Das Projekt wird an dem berufsbegleitenden Fernbachelor- (BASA online) und Fernmasterstudium (maps) der Sozialen Arbeit umgesetzt. Die Ergebnisse sollen später in weiteren Studiengängen Anwendung finden. Die beteiligten Hochschulen und das zfh gehören den beiden über viele Jahre existierenden Hochschulverbünden BASA-online und maps an, die über eine langjährige Fachexpertise im online-gestützten Lehren und Lernen auf Bachelor- und auf Master-Ebene verfügen. Die Stiftung Innovation in der Lehre fördert das Verbundprojekt in den kommenden drei Jahren mit knapp drei Mio. Euro.
  2. Im Rahmen des Bachelorstudiengangs Pflege bietet die IU Internationale Hochschule jetzt eine Vertiefung Stationsleitung an, die gemeinsam mit den Asklepios Kliniken entwickelt wurde und mit einem Zertifikat abschließt. Hier gibt es weitere Infos zum Bachelor Pflege der IU*. In einer Mitteilung der IU heißt es zur neuen Vertiefung unter anderem: Die IU Internationale Hochschule bietet eine neue Vertiefungsrichtung im Fernstudium Pflege an, die die Studierenden auf die Leitung einer Kranken- oder Pflegestation vorbereitet. Die Spezialisierung hat die private Hochschule gemeinsam mit den Asklepios Kliniken entwickelt. Um das Zertifikat „Stationsleitung“ zu erhalten, absolvieren die Studierenden im Rahmen ihres Bachelor-Studiengangs Pflege die Module „Controlling und Konflikte“ sowie „Personalmanagement“. „Das Berufsbild der Stationsleitung hat sich in den letzten Jahrzehnten völlig verändert. Sie sind heute die Managerinnen und Manager vor Ort und haben vielfältigste Aufgaben. Diesem Wandel tragen wir Rechnung durch eine verbesserte, praxisnahe und akademische Ausbildung“, sagt Thomas Krakau, Leiter des Konzernbereichs Pflege der Asklepios Kliniken Gruppe. „In unserem Fernstudium werden Studierende nicht nur akademisch geschult, sondern zu reflektierten Experten ausgebildet“, sagt Prof. Dr. Patrick Fehling, Fachgebietsleiter Gesundheit an der IU Internationalen Hochschule. „In der Vertiefung, Stationsleitung‘ erlernen die Studierenden die Grundlagen der erfolgreichen Führung von Mitarbeitenden ebenso wie die Instrumente des Controllings – damit werden sie optimal auf die Berufspraxis vorbereitet.“ An der IU Internationalen Hochschule studieren derzeit rund 300 Studierende Pflege im Fernstudium. Sie alle haben zuvor eine Ausbildung zur Fachkraft in der Alten-, Kinder- oder Gesundheits- und Krankenpflege absolviert. Nach drei bis sechs Semestern schließen sie ihr Studium mit dem Bachelor of Science ab, jeweils mit Spezialisierungen etwa in Gerontologie, Führung und Controlling in der Pflege oder Pädagogik und Didaktik. Abhängig von ihrer individuellen Neigung arbeiten die Absolvent:innen später zum Beispiel in der Pflegedienstleitung, leiten Pflegeschüler:innen an oder treiben Innovationen in der Pflege voran. Webseite zum Studiengang Pflege*. * Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wird über diese kostenloses Infomaterial angefordert, ein Studienangebot gebucht oder ein Kauf durchgeführt, erhält Fernstudium-Infos.de eine Vergütung, ohne dass es für euch teurer wird.
  3. In der aktuellen Rabattaktion gibt es einen Nachlass in Höhe von 10 Prozent bei Anmeldungen bis zum 13.09. Weitere Infos dazu hier.* * Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wird über diese kostenloses Infomaterial angefordert, ein Studienangebot gebucht oder ein Kauf durchgeführt, erhält Fernstudium-Infos.de eine Vergütung, ohne dass es für euch teurer wird.
  4. Schön, dann freue ich mich am 18. August ab 18:30 Uhr auf @Herbstkind, @KanzlerCoaching und @lukasvagyok (schön, wenn wir uns dann dort auch erstmalig treffen) 🙂 und gerne auch weitere neue und bekannte Gesichter. Gibt es schon weitere von euch, die eine Teilnahme planen? Den Link für den Raum stelle ich am 18.08. hier im Thema ein.
  5. Feldenkrais habe ich vor einiger Zeit auch mal ausprobiert, in einer Präsenzgruppe in Kaiserslautern. Fand ich sehr angenehm, was besonders an der angenehmen Stimme und Art des Anleiters lag. Die sehr langsamen Bewegungen fand ich gewöhnungsbedürftig, und dann doch wohltuend. Da der Anleiter zumindest bei uns selbst die Übungen nicht mitgemacht hat, kann ich mir das auch online über Zoom gut vorstellen.
  6. Mag eine:r von euch zusammenfassen, wie das neue Konzept der Interaktiven Vorlesungen aussieht, insbesondere welche interaktiven Elemente es geben wird?
  7. Einreichen der Arbeit per Post und DVD wirkt recht veraltet. Schön, dass Du Deinen Kurs nun erfolgreich abschließen konntest und entspannt in den Urlaub starten kannst. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit.
  8. Ohne Formatierungen einfügen geht im übrigen über Strg + Hochstelltaste + V, ohne Umweg über einen Editor.
  9. Prof. Dr. Stephan Convent ist an der DIPLOMA Hochschule Studiendekan unter anderem für den neuen Master Digital Management, den er im Gespräch mit mir vorstellt und dabei auch Einblicke in die Medien und Konzepte wie das XR-Labor gibt. Es wird unter anderem um die inhaltliche Ausrichtung des Studiengangs und die Internationalität gehen, aber auch um Zugangsvoraussetzungen, eingesetzte Medien und Methoden sowie Neuigkeiten aus dem Fachbereich Wirtschaft und Recht allgemein, zu dem dieser Master gehört. Los geht es am Dienstag, den 27. Juli um 19 Uhr. Gerne könnt ihr eure Fragen vorab hier einreichen, oder dann live im Chat bei YouTube oder Twitch stellen und ich werde diese im Interview aufgreifen. Weitere Infos zum Master Digital Management gibt es auf der Website der DIPLOMA Hochschule.* * Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wird über diese kostenloses Infomaterial angefordert, ein Studienangebot gebucht oder ein Kauf durchgeführt, erhält Fernstudium-Infos.de eine Vergütung, ohne dass es für euch teurer wird.
  10. Copy and Paste meinte ich, um zwischendurch "Sicherungskopien" zu erstellen.
  11. Wie frustrierend - keine Möglichkeit zur Zwischenspeicherung oder hilfsweise über Copy & Paste?
  12. Hallo Jonas, hast Du Lust, einen Blog zu starten? - Darüber ergeben sich auch oft Kontakte. Und dazu können alle hier von Deinen Erfahrungen profitieren. Ich wünsche Dir einen guten Start an der SRH Fernhochschule. Viele Grüße Markus
  13. Danke für den Hinweis, @lilasonnenblumenkind. Habe ich aus der Liste entfernt.
  14. Ich freue mich, wenn ihr damit experimentieren möchtet, @polli_on_the_go und @Alanna. Und wenn das gut angenommen wird schaue ich mal, wie ich auf englischsprachige Inhalte hinweisen kann, zum Beispiel auf einer (englischsprachigen) Sammelseite.
  15. Kannst Du gerne auch hier veröffentlichen. Mag allerdings sein, dass einige internationale Besucher durch den deutschen Titel und die deutsche Oberfläche abgeschreckt werden. Ich hatte früher mal die Überlegung, die Seite international aufzubauen (Sprachwechsel wäre über ein Menü oder auch eine automatische Erkennen der Systemsprache möglich), bin aber davon abgekommen. Und es gibt ja auch schon was auf internationaler Ebene, allerdings nicht mit Blogs (und nicht von/mit mir 😉): https://www.degreeinfo.com/index.php
  16. Glückwunsch! Ein großer Schritt ist geschafft. Wovon ist abhängig, ob auch noch eine schriftliche Prüfung abgelegt werden muss? Und werden da auch so viele Themen abgefragt wie in der mündlichen Prüfung?
  17. Sehr beeindruckend, dass da für euch eine Feier auf die Beine gestellt wurde, die auf den ersten Blick auch die offizielle Feier hätte sein können. Schön, dass ihr so doch einen würdigen Abschluss des Studiums hattet. Vielen Dank, dass Du uns hier auf so lebendige Weise über den Blog auf Deinem Weg mitgenommen hast. Ich werde Interessierte am Fernstudium an der Porsche FernFH gerne darauf verweisen.
  18. Ich denke es kommt auch viel darauf an, wie das Proctoring realisiert wird: - Wo sitze der Proctor? - Wo werden Daten gespeichert? - Was wird an Daten erhoben und gespeichert? etc. Und da wird sich vermutlich viel tun und es gibt ja jetzt schon sehr unterschiedliche Lösungen, sei es KI-Proctoring, seien es Anbieter mit Sitz in Deutschland und auch in deutscher Sprache oder auch interne Lösungen der Hochschulen. Onlineklausuren werden immer mehr Normalität werden, die aktuelle Form des Video-Proctorings sehe ich eher als einen Zwischenschritt, bis es bessere Lösungen gibt.
  19. Mit Computerstimmen kommen nur wenige zurecht. Es gibt einige wenige Anbieter, die spezielle Podcast-Versionen ihrer Studienbriefe erstellen, oder es wird die Tonspur von Videos zur Verfügung gestellt. Es gibt einige, die damit gut lernen können.
  20. @Anfänger: Explizit anmelden brauchst Du Dich nicht. Der Stream wird live auf der Startseite von Fernstudium-Infos.de sowie bei YouTube und Twitch (dort jeweils auch mit Chat) übertragen und im DIPLOMA Forum wird es dazu auch noch ein eigenes Thema mit den Details geben, in dem dann hinterher auch die Aufzeichnung des Interviews zu finden sein wird.
  21. @Aramon: Dein Realname ist in den Screenshots zu sehen. Ist das okay für Dich?
×
×
  • Neu erstellen...