Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    68
  • Kommentare
    377
  • Aufrufe
    10.228

Über diesen Blog

Hallo allerseits. Ich bin Ex-Fern- und Campusstudi und habe zuletzt meinen Master in klinischer Psychologie abgeschlossen. In diesem Post-Master-Blog könnt ihr ein wenig meinen Ausbildungsweg als Psychologische Psychotherapeutin durch die Pandemie sowie die zur Ausbildung gehörenden Klinikjahre begleiten. :-)

 

Mein Weg zum Master (Vorgänger-Blog): M.Sc. Psychologie - auf dem Weg zum KJP
Feature Bild: Photo by Eric Montanah  from Pexels
 

 

 

Beiträge in diesem Blog

FernUni, dir bleib ich treu...

Ich bin mittlerweile seit guten 5 Jahren Akademiestudien-Student an der FernUni Hagen und habe auch nicht vor, dies in nächster Zeit zu ändern 😄 Mittlerweile habe ich einiges dort an Kursen belegt. Wobei ich das außerhalb jeglicher Prüfungsaktivitäten tue und schon gar nicht, weil ich hinter Zertifikaten her bin. Einige davon habe ich etwas aktiver gemacht, z.B. die Rechtskurse, doch das waren reine Ausnahmen. In die Foren schaue ich auch jetzt noch hin und wieder rein, einfach, um etwas akademi

Vica

Vica in Alumna - Dasein

Ausbildungskurs: Feuer frei!

In unserem Kurs wird derweil ganz schön gekämpft. Streit und Zoff sind eingekehrt wie das aktuelle schlechte Herbstwetter. Warum und wogegen: Schwer nachvollziehbar. Obwohl ein Großkonflikt schwelt, wird er unterm Teppich geführt.  Man könnte versuchen, es so zu rekonstruieren (fiktives Beispiel - vielleicht bräuchte noch jemand Inspiration für ein Theaterstück😅).    Gruppe A♥️ ist schon zum zweiten Mal nicht in das Zusatz-Seminar "Achtsamkeitsübungen für Menschen mit Angststörun

Vica

Vica in Theorie-Ausbildung

Am Ende eines Seminarmarathons

Die letzten 6 Wochen war durchgehend jedes Wochenende Seminare. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie froh ich bin, dass diese nun im Sack sind. Das nächste kommt erst wieder in 6 Wochen, das übernächste Ende des Jahres.  6 Wochen durchweg Präsenz + Online, eigener Kurs, fremde Kurse und immer andere Dozenten haben ihre Spuren hinterlassen. Dazu gehören: Komplette Reizüberflutung - nix bleibt mehr hängen stofflich. (Über Sinn und Unsinn solcher Wissensbeschallung kann man da echt streiten

Vica

Vica in Theorie-Ausbildung

Schlechte Seminare

Es ist zum Glück selten, aber es gibt so diese Art Seminar, welches ich unerträglich finde. Das Phänomen betrifft ausschließlich Online-Varianten. Da gibt es wirklich Dozenten, die... zum Zeitpunkt des Seminars nicht wissen, dass sie heute Seminar haben und die aufwendig über den Weg Teilnehmer -> Institut -> Dozent rangeklingelt werden müssen.  lediglich Vorträge halten. Vorträge brauche ich nicht über 2 Tage. Da kann ich besser Lehrbücher in meinem eigenen Tempo lesen und ha

Vica

Vica in Theorie-Ausbildung

In der Patientenperspektive

Auf dem Weg zur Arbeit hatte ich einen kleinen, aber fremdverschuldeten Unfall, der meldepflichtig ist. Da ich zum Glück so gut wie nie in Unfälle verwickelt bin, war ich zunächst überfragt, an wen man sich da wenden muss. Intuitiv kam mir die Idee, zum Betriebsarzt zu gehen (nicht, dass wir noch einen hätten!), doch das war falsch. Auch mein Hausarzt hätte es nicht machen können, da hier ein Mediziner bzw. auch Gutachter gefragt ist, der über die Unfallversicherung abgerechnet wird:  In dem Fal

Vica

Vica in Ganz normaler Klinik-Wahnsinn

Alles wieder in Präsenz

Neben Ambulanz, eigenen Patienten und Klinikjob sind sie in letzter Zeit ein wenig ins Nebensächliche abgerutscht: Die Seminare. Warum das? Nein, ich habe kein einziges geschwänzt bisher. Der Grund ist viel angenehmer: Tatsächlich hat man uns Sommerferien gegönnt. Von Anfang Juli bis gestern war "Schule aus!" angesagt, sozusagen 😁. Die freien Wochenenden waren exorbitant gut! Das muss ich schon sagen. Tja, aber alle Ferien sind eben auch einmal zu Ende und so saß ich gestern wieder in einem KJP

Vica

Vica in Theorie-Ausbildung

Fifty Shades of Schreibdruck

Bücherwälzen, Termindruck,  gesteigerter Kaffeekonsum (die wievielte Tasse war es nun?),  verkrampfte Finger, Seitenzahlbegrenzung, tippen, löschen, umformulieren, immer an der Borderline zur manifestierten Schreibblockade 😁 Was könnte es anderes sein als eine Hausarbeit, was sich da so an Wochenendbeschäftigung mit Abgabe Dienstag auftut? Allerdings bin ich ja kein Studi mehr und die Hausarbeitszeit ist längst vorbei. In der PP-Ausbildung gibt es sowas natürlich auch nicht mehr.  Es handelt

Vica

Vica in Ambulanzzeit

Verzweifelt gesucht: Selbstfürsorge

Im Fernstudium ist mir eines ein wenig abhanden gekommen: Die Relation. Erst langsam, dann aber immer bestimmter fiel es mir schwerer, einzuschätzen, was normal ist: Wie viel Kapitel lesen am Tag? Wie viele Notizen machen am Tag? Wie viel Karteikarten schreiben? Und wie lange darf das dauern? Wie viel bis zum Ende der Woche gelernt haben? Wie viel in welcher Zeit in den Kopf hämmern? Wie viel "Lücke" kann man sich so erlauben? Ist es normal, zur Klausur zu fahren und nicht alles 100% drauf zu ha

Vica

Vica in Alumna - Dasein

Wenn früh am Morgen die Werksirene dröhnt...

Aber es gibt halt eben auch noch ihn: Den Klinikjob. Leider ist die Stimmung auf unserer Station in der Pflege  nicht zum Aushalten. Das schwappte sogar auf andere Stationen über. Niemand möchte dort auch nur für zwei Minuten hinkommen, weil die dicke Luft dort reicht, um einen die Laune für einen ganzen Monat zu verderben. Selbst im Notfall kommt keiner auf unsere Station. Ich bin zwar von den Streits nicht betroffen und sitze zwischen den Stühlen, aber so kann man auch mit keinem mehr zusam

Vica

Vica in Ganz normaler Klinik-Wahnsinn

Ein Praxisleben

Jedem Anfang wohnt ja ein Zauber inne - und nun sind schon fast 4 Wochen ins Land gezogen, seitdem ich nun für zwei Tage die Woche in einer psychotherapeutischen Praxis angefangen habe. So ungefähr verläuft ein Beispieltag: Praxisarbeit Das Aufstehen ist entspannt. Den ersten Termin habe ich auf 8:30 gelegt und wenn man ansonsten mit den Hühnern aufsteht, ist das gefühlt ein Ausschlafen. Die Praxis ist ca. 10 Minuten weg, also muss ich nicht groß am Vortag planen, was man anzieht und mitnimmt

Vica

Vica in Ambulanzzeit

Alles im Alleingang

Aus dem Weg, der Flow will durch: Nächste Woche ist Praxisstart 😀.  Und damit beginnt die Endphase der Ausbildung. Obwohl ich alle Formalitäten geklärt habe, mein Institut mit vielen Einzelfragen genervt, mittlerweile viele Seminare zum Thema Ambulanz/Praxisstart und alle Tutorials dazu (sowohl zum Thema: Krankenkasse, Praxissoftware, Dokumentation) durchhabe, fühle ich mich wie eine Baustelle. 😅 Denn ein selbstständiger Ambulanzstart bedeutet auch, dass ich gefühlt 3 neue ,,Jobs" bekomme: S

Vica

Vica in Ambulanzzeit

Wartelisten abtelefonieren

Manchmal wünscht man sich, man könnte einfach schneller warten. Das kennen alle, die auf Wartelisten von Psychotherapeut:innen stehen. Die Warteliste in meiner zukünftigen Praxis ist gigantisch (mitunter 1 Jahr), was vermutlich auch an ihrer exportierten Lage liegt. Es verwundert nicht, dass viele Leute es erst da versuchen, wo sie am besten hinkommen und nicht erst dreimal umsteigen müssen (nicht, dass die Wartelisten bei Ende-der-Welt-Praxen besser aussehen).  Ich hatte nun die Ehre, die Wa

Vica

Vica in Ambulanzzeit

Selbsterfahrung: Willkommen im Nichts

Es war so weit, die große "Abenteuer"-Selbsterfahrung stand an. Es war keine Überraschung, es ist so ein Termin, der lange rot umkreist im Kalender steht...erst kommt er langsam näher und plötzlich ist er halt da. Und man fragt sich: Mist, wie ging das nun doch so schnell.  Das grob vorgegebene Thema: Kontrolle abgeben. Leider nicht in den üblichen Räumlichkeiten einer Großstadt, sondern: In einer dafür angemieteten KJP-Praxis mitten in der Pampa. Das war einer der Gründe, warum ich - abgesehe

Vica

Vica in Theorie-Ausbildung

Wenn große Dinge starten

Mein Praxisstart steht unmittelbar bevor und die Ausbildung geht in eine heiße Phase: Die Ambulanzzeit. Es ist sozusagen die Königsdisziplin, denn nun geht's an's Eingemacht und man macht: Psychotherapie. Es wurde alles Nötige mit den Inhabern besprochen und klargemacht. Ich habe jetzt den Termin und auch alle meine Patient:innen zusammen. Sie wissen noch nichts von ihrem Glück, dass sie von einer langen Warteliste (1 Jahr aufwärts) jetzt auf die Turboliste gekommen sind 😅. Vorgespräche müssen a

Vica

Vica in Ambulanzzeit

Sonderling? Wie Überflieger das Fernstudium sehen

In meiner Welt sind die Karrieren meiner Kollegen (Ärzte + Psychologen) relativ eindeutig: - Abi 1,0, Bachelor 1,0, Master 1,0. Auslandsjahr im Gymnasium (Landessprache dort gleich mitgelernt), Auslandssemester woanders (üblicher Psychologen-Bildungsweg hier).  - Klassenbester, Abi 0,7, Physikum sehr gut, Hammerexamen Sehr gut - gut, sämtliche Tätigkeiten nebenher wie z.B. Rettungssanitäter etc., Berufserfahrungen überall auf der Welt gesammelt und daher mal locker 5 Sprachen sprechend (übli

Vica

Vica in Alumna - Dasein

Stationsschließung

Aus dem Urlaub und prompt Endzeitstimmung auf Station. Es sieht so aus, als würde man unsere Station schließen. Grund dafür ist der extreme Personalmangel in der Pflege und dadurch mangelhafte Versorgungsqualität. Bewerbungen gibt es zudem auch nicht. Die Stimmung ist gereizt und gekennzeichnet von Sündenbocksucherei. Da der Pflegedirektor nicht direkt greifbar ist (offenbar antwortet er nicht oder ist immer irgendwie unpässlich), wird die Wut stellvertretend auf andere gelegt. Zwar gab es schon

Vica

Vica in Praktisches Klinikjahr

Weiterbildungsmüdigkeit

Seit April hatte ich nun jedes Wochenende Seminar. Es war absehbar, dass diese Nadelöhr-Phase kommt. Und doch fiel sie mir mal weniger, mal mehr schwer, überwiegend letzteres 🤪 Zwar sind die Themen immer extrem spannend und interessant. Dennoch gab es zuletzt Schwierigkeiten mit so einer Seminarfülle bei mir. Selbst wenn ich irgendwie die mentale Power aufbringe, das durchzuziehen und aktiv mitzuarbeiten, bekomme ich ein Problem mit der Filterung der Informationen. Es blieben weniger Eindrücke u

Vica

Vica in Theorie-Ausbildung

Was angehende Psychotherapeuten so lesen

Gibt es bei uns am Institut sowas wie Lehrbücher oder Pflichtlektüre, die wir können müssen? Kennt man ja zu gut aus dem Fernstudium. Tatsächlich ist die entspannte Antwort: Wir nutzen - zumindest bei uns - keine Kursbücher, sondern ausschließlich die Power Point Unterlagen der Dozent:innen. Mit dabei sind häufig Studien, an denen sie auch oft selbst beteiligt sind, und  manchmal wird eine Studie vorab geschickt, weil sie relevant für das Seminar sind.  Ansonsten ist man selbst dafür verant

Vica

Vica in Theorie-Ausbildung

Ans Eingemachte: Psychotherapie für Psychotherapeuten in Ausbildung

Ein für Außenstehende eher unsichtbarer Teil der Psychotherapeutenausbildung ist die sogenannte Selbsterfahrung. Während man im Theorieteil alles über Störungsbilder, Interventionen oder auch mal Diagnostikschulungen etc. macht, geht es bei der Selbsterfahrung um Folgendes: Förderung der Toleranz und Offenheit ggü den Patienten Förderung der Empathie ggü den Patienten Reduktion der eigenen Verletzlichkeit (wegen dysfunktionalen Emotionen, die hier auftreten können, z.B. auf K

Vica

Vica in Theorie-Ausbildung

Schöne Studienzeit (Nostalgie-Post!)

Wenn ich was aufräume: 1% Aufräumen, 99% an wiedergefundenen Sachen hängenbleiben und schwelgen! So war es auch gestern beim Platte-Entrümpeln. 😁 Eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit war das, die irgendwie noch gar nicht so lange her ist. Und doch fühlt es sich so an, als wäre mein Studium mindestens ein Jahrzehnt her! Toll finde ich, wie nostalgisch ich darauf zurückschauen kann. Obwohl überwiegend Fernstudium, habe ich sehr schöne Erinnerungen dazu im Kopf. Zum Beispiel... ..

Vica

Vica in Alumna - Dasein

Start in der Praxis: Besorgungen

Freude, Freude über die kommende Praxis-Zeit! Schon gegen Mitte/Ende des Sommer kann es losgehen und ich kann hier meine ambulanten Stunden sammeln. Aber: Zunächst läuft das neben meinem Klinikjob, wo mein Vertrag bis Ende des Jahres geht, das lässt sich nicht vermeiden, da ich ja auch auf meine Klinikstudenten kommen muss.  Die Praxis und meine Räume habe ich jetzt schon mehrmals besichtigen können und auch am ersten Teamtreffen durfte ich mich beteiligen und schon Ideen einbringen. 

Vica

Vica in Ambulanzzeit

Praxis gefunden

Mit der bestandenen Zwischenprüfung komme ich in den kommenden Monaten in eine andere Phase der Ausbildung, die Ambulanzzeit. Während dieser arbeitet man als Psychotherapeut:in einer Praxis (allgemein das, was viele Leute unter  Psychotherapeut:innen verstehen). Für mich geht es damit ans Eingemachte, denn eine Praxis ist schließlich auch mein Endziel.  Jedes Ausbildungsinstitut hat eine eigene "Praxis" (die Institutsambulanz), in der man sich als Patient auch ganz normal behandeln lassen kan

Vica

Vica in Ambulanzzeit

Bestanden, die (Zweit)Letzte

Mittlerweile kam das Ergebnis der Zwischenprüfung reingeschneit. Für einige war das ein richtiger Nervenkrimi, denn die Bescheide kamen stoßweise.  Der eine hatte was, der nächste noch nichts. Das zog sich über eine Woche. Die Massenpanik in WhatsApp habe ich ratlos verfolgt. Ich war ehrlich gesagt weniger nervös. Von einem Bestehen ging ich aus, der Rest ist eh egal, so wie ich mich auch jetzt schon nicht mehr erinnere, wie gut oder schlecht ich bei den meisten Klausuren im Studium abgeschnitte

Vica

Vica in Theorie-Ausbildung

6 Tipps für angehende klinische Psychologen oder PiAs

...die aktuell noch im Studium sind. Ich wünsche mir oft zurück, dass ich im Studium bei gewissen Dingen noch vertiefter reingegangen wäre, andererseits vergisst man leider viel, wenn man es nicht braucht. Daher ein paar Tipps von mir, welche Dinge im klinischen Alltag besonders wichtig sind.    ICD-Codes für Diagnosen lernen Ich fand diesen Punkt im Studium ziemlich anstrengend und nervig. Da sie in vielen Klausuren abgefragt werden, besteht schnell die Gefahr, dass man in kurzf

Bye Bye Zwischenprüfung (und Klinikjahr 1)

So, nun kann ich auch einen Haken an die Zwischenprüfung setzen. Sie bestand aus zwei schriftlichen Teilen und einem mündlichen, der in einer spontan zusammengewürfelten Gruppenarbeit abgehalten wurde und dann in 30 Minuten vorgetragen wird (Fallvignette, zu der man dann einen Behandlungsplan erstellt und ihn begründet). Der schriftliche Teil bestand aus MC-Fragen und einigen Zweizeilern. Das fand ich insgesamt nicht zu anstrengend, was auch daran liegt, dass ich durch den Berufsalltag viel mit

Vica

Vica in Theorie-Ausbildung



×
×
  • Neu erstellen...