Springe zum Inhalt

Silberpfeil

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    621
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.421 Sehr gut

6 folgen dem Benutzer

Über Silberpfeil

  • Rang
    Aktiv in der Community

Informationen

  • Status
    Ehemaliger Fernstudent
  • Anbieter
    Hamburger Fernhochschule
  • Studiengang
    Berufspädagogik
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

2.293 Profilaufrufe
  1. Es ist kein großes Geheimnis, wenn ich diese Frage ganz klar mit Ja beantworten kann. In der letzten Woche habe ich meine Blog quer gelesen und daran gedacht, mit wie vielen Zweifeln ich gestartet bin. Zweifel, ob ich das schaffen kann. Zweifel, welche beruflichen Möglichkeiten das überhaupt eröffnet. Die Zweifel waren das einzige, was wirklich überflüssig war. 😉 Inhalte: Meiner Meinung nach das größte Plus des Studiengangs. Thematisch teilen sie sich in 3 große Felder: Bildungs- und Bezugswissenschaften, die berufsbezogenen Schwerpunktfächer (in meinem Fall Pflege, aber es gibt a
  2. Du solltest Dich an einen Lohnsteuerhilfeverein in Deiner Nähe wenden.
  3. Nutz doch, dass Du die B-Lizenz schon hast. Da kannst Du Deine Lernkompetenzen doch mit Zusatzlektüre ausbauen, so dass Du dann bei neuem Stoff keinen Zeitdruck bekommst.
  4. Vielen Dank! 🙂 @Markus Jung Interview geht immer. 😉
  5. Das läuft sozusagen vorher. Es gibt eine Komplexe Übung (also ein Seminar), in dem man sein Thema und seine Gliederung und Literatur vorstellt. Die anderen Teilnehmer sollen kritisch hinterfragen, so dass das wie eine Verteidigung des Themas ist.
  6. Das Beste kommt heute gleich zu Beginn: Ich habe bestanden! 🥂🤘 Es ist eine 2,0 geworden, und damit bin ich sehr glücklich! Die Bewertung und die Gutachten fand ich absolut nachvollziehbar, und die Note hat auch meinem Gefühl entsprochen - wenn man mich nicht auf eine Dezimalstelle festgenagelt hätte. Zusammenfassen würde ich die Gutachten so, dass der Inhalt sehr gut bewertet wurde, meine Schwäche aber eher die Strukturierung war. Das würde ich auch genauso unterschreiben. Es war mir auch während des Schreibprozesses klar, und ich hätte ja theoretisch auch noch Zeit gehabt, di
  7. Große Erkenntnis aus dem Studium: Krin Alkohol ist auch keine Lösung. 😀🍻
  8. Homeworkouts Mein Fitti war tatsächlich so großartig, seine Spinningbikes zu verleihen, so dass wir immerhin per Zoom in der Gruppe trainieren können. Gymondo habe ich im letzten Lockdown ausprobiert. Finde ich zu teuer, dafür gibt es zu viele YouTube Videos, die auch gut sind. Obwohl ich Sport liebe und das Krafttraining sehr vermisse, fällt es mir trotzdem schwer, mich allein zuhause zu motivieren. (Beim Sport finde ich es schwerer als im Fernstudium.) Deshalb mache ich nur kurze Einheiten und versuche, wenigstens oft spazieren zu gehen. Vielleicht sind kurze Einh
  9. Vorsätze habe ich eigentlich nie. Wenn überhaupt, muss das nicht zu Silvester sein. Da verstehe ich nicht, weshalb ich das an einem Tag festmachen soll. 🙂 Und wie Corona eindrucksvoll gezeigt hat, kann man die meisten Dinge nur begrenzt planen. Dir auch ein frohes neues Jahr!
  10. Ich habe an der HFH zwar nicht Psychologie, aber Berufspädagogik studiert. Pro Modul gab es einen Präsenztermin bzw. war das auch mal auf verschiedene Termine aufgeteilt (zB Studienbriefe 1-3 am Freitag und 4-5 am Samstag). Das ist nicht direkt eine Vorlesung. Es werden Auszüge aus den Studienbriefen besprochen und es gibt natürlich die Möglichkeit, offene Fragen zu klären. Die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen ist freiwillig. Die Komplexen Übungen sind Seminare und die Teilnahme dient als Studienleistung. Hier müssen Gruppenarbeiten, Präsentationen mit Vor- und Nac
  11. Ich habe sogar zwei Jobs vor dem Abschluss bekommen. Dank Fachkräftemangel ist es möglich mit Sondergenehmigung der Landesschulbehörde. Es gibt nur bestimmte Aufgaben, die ich allein noch nicht durchführen darf, zB die Abnahme von praktischen Examensprüfungen. Bedingungen in meinem Arbeitsvertrag habe ich keine, auch keine Auflage, in einer bestimmten Zeit fertig zu werden. Aber je früher ich fertig bin, desto eher werde ich neu eingruppiert.
  12. Erst mal herzlich willkommen! Ich bin auch regelmäßig (wenn keine Pandemie ist 😉) im Fitnessstudio und kann mir diese Ausbildung nicht als Fernkurs vorstellen. Wie läuft denn der betriebliche Anteil? Denn das ist doch eine staatlich anerkannte Berufsausbildung, und da muss sicher eine bestimmte Stundenanzahl praktische Ausbildung nachgewiesen werden?
  13. Im 2. Semester gab es bei mir das Modul Schulpädagogik, das mich an Deine Schilderungen erinnert. Super Inhalte, tolle Präsenz, davon zehre ich heute noch. Die Klausur war dann ein Albtraum: die Schwerpunkte in den Fragen waren überhaupt nicht nachvollziehbar, und die Fragen selbst waren absolut unverständlich formuliert. Zwar war meine Note nicht schlecht, aber das miese Gefühl, eventuell wieder vor unverständlichen Fragen zu sitzen, zog sich durch alle weiteren Klausuren. Insofern ist Dein Feedback an die Hochschule sicher sehr wichtig. Thema Hobby: wie wäre es mit Back
×
×
  • Neu erstellen...