Zum Inhalt springen

Eine der neun Kreise der Hölle: Gruppenarbeiten


Silberpfeil

415 Aufrufe

Ich habe ja schon im Forum über die Stolpersteine der Gruppenarbeit im Modul Management von Bildungseinrichtungen berichtet. Am Ende habe ich mich durchgewurstelt, weil jede Diskussion auf völliges Unverständnis gestoßen ist und es mir die Energie dann nicht wert war. Zum Glück war die Endnote in Ordnung.

 

Zum Modul. Die Studienbriefe behandeln die Themen:

1. Organisation und Führung

2. Personalmanagement

3. Arbeitsrecht

4. Qualitätsmanagement

5. Edupreneurship und Ressourcenmanagement.

 

Als Prüfungsleistung sollte in Gruppen ein Konzept für ein neues Bildungsangebot ausgearbeitet werden. Das war mal ein interessanter Perspektivwechsel, denn ich habe mich mit der Finanzierung und der Kostenkalkulation beschäftigt. Da muss man auch im Auge behalten, ob man an einer gemeinnützigen Einrichtung oder bei einer Aktiengesellschaft beschäftigt ist, wie die Konkurrenzsituation ist und was der Markt an Zielgruppe her gibt. Das sieht bei mir am Harzrand ganz anders aus als im Rhein/Main-Gebiet und ist generell eine ganz andere Herangehensweise, denn als Pädagogin hat man eher eine idealistische Herangehensweise.

Ich habe mich also lieber mit dem Inhalt beschäftigt, für die Präsentation in den "Augen-zu-und-durch-Modus" geschaltet und für mich als Lehrkraft daraus gezogen, dass ich nie nie nie Gruppenarbeit ohne spezielles Ziel und Bewertung einsetzen werde. Was ja immerhin auch eine Erkenntnis ist. 🙂

 

Als nächstes geht es für mich weiter mit der Prüfungsleistung im Modul Kompetenzorientiertes Unterrichten und Prüfen. Ich werde berichten.

 

Euch einen schönen Sonntag!

Viele Grüße

Silberpfeil

Bearbeitet von Silberpfeil

7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Erstmal Glückwunsch zum bestandenen Modul 🙂

 

Bei uns steht derzeit auch eine Gruppenarbeit an, welche zum Glück jedoch nicht benotet wird, sondern lediglich zeigen soll, dass wir uns mit einem speziellen Tool auseinandergesetzt haben - allerdings gestaltet sich die Kommunikation innerhalb der Gruppe kompliziert, da ein Gruppenmitglied kein WhatsApp nutzt, ein anderes Gruppenmitglied nicht über die Online-Plattform der Hochschule kommunizieren möchte und zugesagte Rückmeldungen zu Terminvorschlägen nicht erfolgen ☹️

 

Insofern kann ich Deinen Unmut über Eure Gruppenarbeit gut nachvollziehen, denn ich bin inzwischen auch etwas genervt...

Bearbeitet von Indigo
Link zu diesem Kommentar
vor 40 Minuten schrieb Indigo:

da ein Gruppenmitglied kein WhatsApp nutzt, ein anderes Gruppenmitglied nicht über die Online-Plattform der Hochschule kommunizieren möchte

 

WhatsApp nicht nutzen zu wollen, kann ich nachvollziehen, dass es dafür Gründe gibt und ist ja keine Studienvoraussetzung. Aber die offizielle Plattform der Hochschule abzulehnen, finde ich inakzeptabel. 

Link zu diesem Kommentar

Soll man dann per Brief kommunizieren? Irre

 

Also irgendwie muss man sich doch einigen können.

 

BTW: Glückwunsch zum bestandenen Modul.

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Minuten schrieb cheester88:

Soll man dann per Brief kommunizieren? Irre

 

Also irgendwie muss man sich doch einigen können.

 

Die Kommunikation erfolgt derzeit zweigleisig - einerseits über die Online-Plattform der Hochschule und andererseits über WhatsApp, aber dies ist mühselig, weil letztlich alles doppelt kommuniziert wird... Sollten wir irgendwann die noch ausstehende Rückmeldung zu unserem Terminvorschlag bekommen und der angepeilte Termin hoffentlich zustande kommen (nicht, dass der Abstimmungsprozess nochmal gestartet werden muss), wird's auch einfacher, weil wir die eigentliche Aufgabe dann gemeinsam mittels Zoom bearbeiten würden...

Link zu diesem Kommentar

Schlagen Sie doch als neutralen Ort fernstudium-info vor und gründen Sie einen Club. Da nach der Umstellung jetzt auch noch der Server von fi in Europa ist, wären doch alle Probleme beseitigt!

 

WhatsApp verweigere ich übrigens auch! Da kann ich den Gruppenteilnehmer verstehen!

Link zu diesem Kommentar
vor 46 Minuten schrieb KanzlerCoaching:

Schlagen Sie doch als neutralen Ort fernstudium-info vor und gründen Sie einen Club.

 

Gute Idee - vielen Dank für den Tipp 🙂

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...