Springe zum Inhalt

KanzlerCoaching

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    4.855
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.903 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Sonstiger Dienstleister
  • Anbieter
    www.Kanzler-Coaching.de für berufsbezogenen Themen
  • Studiengang
    Frantastique (Sprachkurs)
  • Wohnort
    Großraum Mainz-Wiesbaden
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

6.926 Profilaufrufe
  1. KanzlerCoaching

    Neue Spots der IUBH - Flexibilität im Fokus

    Und wir teilen uns dann das Honorar fürs Brainstorming, nicht? 😎
  2. KanzlerCoaching

    Neue Spots der IUBH - Flexibilität im Fokus

    Ich möchte da jetzt gar nicht tiefer einsteigen, nur so viel: "Spaß" an der Werbung darf nicht mit "Relevanz der Werbung" ins Gehege kommen. Wer nach einem Fernstudiumanbieter sucht, will ja nicht in erster Linie Spaß haben. Er sucht Informationen, die verlässlich sein sollen. Die am Ende der Seite befindliche Gegenüberstellung ist ganz hilfreich, so denke ich. https://www.br.de/telekolleg/faecher/psychologie/werbepsychologie102.html Wenn bei dem Suchenden wirklich der Spaßfaktor ausschlaggebend ist, dann könnte es sein, dass die Hochschule die falschen Interessenten anzieht. Der Ruf einer Hochschule hat auch etwas zu tun mit der Qualität der Absolventen, die sie entlässt.
  3. KanzlerCoaching

    Neue Spots der IUBH - Flexibilität im Fokus

    Coca Cola oder Red Bull sind Low Involvement Produkte. Sie trinken die Flasche oder die Dose in einer Viertelstunde aus und wenn es Ihnen nicht geschmeckt hat, dann ist der Spuk vorbei. Ganz so ist es nicht bei einem Fernstudium. Und "Flexibilität" ohne "Qualität" oder Akzeptanz in der Wirtschaft können Sie "den Hasen geben", wie es so schön heißt.
  4. KanzlerCoaching

    Neue Spots der IUBH - Flexibilität im Fokus

    Eine Erläuterung erwarte ich wirklich nicht in einer Werbung. Aber vielleicht einen sicht- und spürbaren Bezug zum Thema Studium? Und ein bisschen war zum Thema Qualität? "Flexibilität" allein bringen viele Dienstleistungen mit.
  5. Was sind schon sechs Monate, gerechnet auf ein ganzes Leben? 😉
  6. KanzlerCoaching

    Neue Spots der IUBH - Flexibilität im Fokus

    Mal ganz im Ernst: DAS als Werbung für eine Hochschule? Für ein Studium? Kein Inhalt, nur Banküberfall und Surfen und als Aussage "maximal flexibel"?
  7. KanzlerCoaching

    Nutzen von kritischen Erfahrungsberichten für die Anbieter

    Anbieter sollten sogar dann froh sein über kritische Berichte, selbst wenn sie in der Überzahl sind. So lange man noch gegensteuern kann. Besser ist es doch, sich mit der Kritik auseinander zu setzen als irgendwann vom Markt gehen zu müssen.
  8. KanzlerCoaching

    Ohne Studium geht es mir besser!

    Das "Kurz und schmerzlos" hat ja wohl vor einiger Zeit zu einer ziemlich schwierigen Situation geführt, wie Forensiker geschrieben hatte. Und deswegen ist die Situation ja wohl so wie sie ist. Ich denke, weiter so wie vor der Pause ist keine ganz echte Option. Aber Forensiker wird wissen, wie er sich entscheidet. Er ist ja schon groß! 😉 Und so viel gejammert hat er eigentlich gar nicht.
  9. KanzlerCoaching

    Ohne Studium geht es mir besser!

    Wobei "durchziehen" irgendwie falsch ist. Sie sollten probieren, wie viel Offenheit Sie aushalten, wie viel Nicht-perfekt-sein geht, ohne einen vernünftigen Abschluss als Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Im Sinne von "Wie viel Grautöne können Sie leben, wenn es nicht nur schwarz oder weiß sein soll." Ich glaube einfach, dass das "Es geht mir besser ohne Studium" nichts ist, was die nächsten 20 Jahre hält, wenn Sie jetzt aufhören. Auf der anderen Seit trägt es Sie auch nicht durch das nächste Jahr, wenn Sie jetzt wieder alles dem Studium unterordnen. Haben Sie schon mal so was gemacht wie einen Arbeitsplan für sich mit der ganzen Familie? Dass jeder seine Termine und Ansprüche an Ihre Zeit äußern kann und Sie auch Ihre Wünsche und Verpflichtungen einbringen und man dann einen gemeinsamen Plan entwickelt mit ein paar Zeitpuffern für Sie?
  10. KanzlerCoaching

    Jammern und Wehklagen

    Schauen Sie, und schon haben Sie einen Bezug zum Thema ... 😎
  11. KanzlerCoaching

    Jammern und Wehklagen

    Es gibt, wenn man genau hinschaut, kaum eine Struktur, die NICHT sehr eigenwillig ist. Man kommt nur in der einen besser zurecht als in der anderen. Sachichmaso ganz altersweise.
  12. KanzlerCoaching

    Jammern und Wehklagen

    Ich hab mir grade kurz das AGIL System angeschaut. Schauen Sie sich doch mal die Gruppen/die Firmen an, in denen Sie sich bewegen oder in denen Sie gearbeitet haben. Und dann versuchen Sie mal Pi mal Daumen zu definieren, wodurch die sich definiert haben. Verteilen Sie einfach mal ganz simpel Prozentzahlen auf die einzelnen Felder und vergleichen Sie dann diese Gruppen/Organisationen. Vielleicht bekommen Sie dann ein Gefühl fürs Ganze, das den Zugang erleichtert. Denn eigentlich ist das Thema total spannend, wenn es darum geht, sich in Organisationen zu bewegen. Solche Kenntnisse können nämlich u.a. verhindern, dass man ständig mit seinen Vorstellungen und Wünschen gegen die Wand läuft und sie können helfen, das Schräubchen zu finden, an dem man für Veränderungen drehen kann.
  13. KanzlerCoaching

    Jammern und Wehklagen

    Ich schreib's ja immer wieder, auch wenn es wohl keiner lesen will: Da, wo es schwer fällt, ist der richtige Weg, den man gehen muss. Sich mit Abstraktem auseinander zu setzen, das man nicht beim ersten oder zweiten Lesen versteht, gehört zum Studieren dazu. Wenn man tatsächlich "etwas davon hat", wo sich einem auf einmal Zusammenhänge erschließen, die man vorher nicht gesehen hat, das merkt man oft erst lange Zeit später. Ich spreche da übrigens durchaus auch aus mehr oder weniger leidvollen Erfahrungen. 😉 Also Pobacken zusammenkneifen, Youtube-Videos gucken und dann los! Viel Glück!
  14. KanzlerCoaching

    Ohne Studium geht es mir besser!

    Vielleicht ist es ja Ihr wichtigstes Lernthema, während Sie das Studium zuende machen, dass es neben schwarz und weiß auch grau gibt. Und zwar in verschiedenen Abstufungen.
  15. KanzlerCoaching

    Ohne Studium geht es mir besser!

    Irgendwie liest sich das, als ob Sie nur "ganz oder gar nicht" können, "schwarz oder weiß" ...
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung