Zum Inhalt springen

Die Katastrophenhausarbeit


Silberpfeil

621 Aufrufe

Ich bekomme immer noch Schnappatmung beim Gedanken an letzten Freitag.¬†ūüėĪūüėē Eigentlich war meine Hausarbeit im Modul Psychopathologie so gut wie fertig. Geplant hatte ich bis zum Abgabetermin am 27.1. zwei Hausarbeiten, eben diese und die im Modul Pharmakologie. Begonnen hatte ich die f√ľr das Modul Psychopathologie, und als ich so gut wie fertig war, hatte ich eine z√ľndende Idee f√ľr die im Modul Pharmakologie. So dachte ich also, wenn ich die Hausarbeit in Pharma beendet habe, lese ich die f√ľr Psychopathologie Korrektur und schicke sie dann ab. Und das sollte nun am Freitag passieren.¬†

 

Es war meine erste Hausarbeit seit dem Bachelor, und Thema waren pflegerische Interventionsm√∂glichkeiten w√§hrend einer Krise. Die Idee ist entstanden, weil man als Pflegekraft h√§ufig erster Ansprechpartner f√ľr Menschen in einer Krise ist, sei es bei lebensver√§ndernden Diagnosen und dem Tod eines nahen Angeh√∂rigen. In Pharmakologie habe ich die Wirkweisen von zwei verschiedenen Medikamenten miteinander verglichen und konnte zur√ľckgreifen auf eine gro√üe Anzahl Studien, Metaanalysen und Behandlungsleitlinien. Als ich nun Korrektur gelesen habe f√ľr Psychopathologie, fiel mir auf, dass ich zwar eine Menge pflegerische Interventionsm√∂glichkeiten gefunden habe, aber keine einzige davon in Bezug auf ihre Wirksamkeit untersucht worden ist. Tats√§chlich habe ich auch noch ein Fachbuch, eine Behandlungsleitlinie (aus der Psychotherapie) und eine aktuelle Forschung der Uni M√ľnchen gefunden, die aber gerade erst in der Auswertungsphase ist.¬†

Das bedeutet, alles was ich in meinem Fazit geschrieben hatte, war im Prinzip auf dem Niveau einer Frauenzeitschrift und hatte nichts mit Wissenschaft zu tun.¬†ūüôąūüėĪūüí©

 

Also musste ich noch mal alles √ľberarbeiten, um dann in meinem Fazit zu dem Schluss zu kommen, dass die Wirksamkeit nicht belegt ist und Forschungsbedarf besteht. Ich bin nicht mal sicher, ob man in einer Hausarbeit zu so einem Ergebnis kommen darf. Ist das schon mal jemandem hier passiert?¬†

Eigentlich ist mein größter Wissenszuwachs in dem Modul, dass pflegerische Handlungen viel zu wenig wissenschaftlich erforscht sind. Das ist zwar spannend und im Masterstudium sicher auch sinnvoll, aber trotzdem hoffe ich, die Hausarbeit trotzdem bestanden zu haben. 

 

Euch einen guten Start in die Woche!

Silberpfeil

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

vor 56 Minuten schrieb Alanna:

 

Also ich finde so ein Ergebnis absolut legitim. Zeigt ja, dass du dich kritisch mit der Datenlage beschäftigt hast.

Ich hoffe, das wird so gesehen! 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto f√ľr unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...