Springe zum Inhalt

jedi

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    2.193
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

278 Sehr gut

1 folgt dem Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

659 Profilaufrufe
  1. jedi

    gewonnen!

    @Markus Jung In der Zeitung stand es auch drin. So gesehen ist der Hocker praktisch für unterwegs.
  2. Manchmal bezahlt ein Superreicher für Studenten. Das war eine gute Aktion. https://www.welt.de/vermischtes/article193783067/Atlanta-US-Milliardaer-zahlt-Kredite-fuer-Hunderte-Studenten-ab.html
  3. @andreas1983 Bei richtigen MOOCs werden Prüfungen abgelegt. Bei einigen noch mehr Zwischenprüfungen. So einfach ist das nicht. Sind ja nicht nur Videos.
  4. In Amerika haben die extreme Studiengebühren. Allerdings gestaffelt für Einheimische und Ausländer. Dort müssen Ausländer ca. 3x soviel wie Einheimische zahlen. In Australien und andere Ländern besteht ein ähnliches System. Es kommt dort darauf an, wo man studiert hat. Da gibt es für Absolventen besonders angesehener Unis bessere Jobs. So können einige ihre Studiengebühren schneller abbezahlen.
  5. jedi

    gewonnen!

    Etwas Abwechslung muss sein. Gestern fand wieder die Kulturnacht statt. Da kann man sich einiges ansehen und erleben. Also erstmal sehen, was da an älteren Büchern in der Bibliothek verkauft wird. Am Eingang wurden Lose verteilt. Hab eins genommen und das war der Hauptgewinn. Bis zur Verlosung war wnig bekannt. Es gab einen Sitzhocker aus Pappe mit Bücheroptik. Zu sehen bei Remember.de als Modell Leseratte. Finde ich schon praktisch. Es haben ja einige gefragt, was ich denn da gewonnen habe.
  6. @Silberpfeil Was soll denn da neu sein? Seit Jahrhunderten hat sich nichts geändert. Für viele Jobs ist Berufserfahrung wichtiger als ein Studienabschluss.
  7. @Markus Jung Es gibt einige Neuerungen. Es geht u.a. um Mindestlohn für Lehrlinge, Studium für Hebammen, Berufsbezeichnung für Fortbildungen ( Geprüfte/r Berufsspezialist/in, Bachelor Professional oder Master Professional). https://www.bmbf.de/de/bbig-novelle-das-sind-die-wichtigsten-aenderungen-8640.html
  8. Es gibt neues. Nun sollen Hebammen studieren. Bisher gab es für den Beruf eine schulische Ausbildung mit Praktika. https://www.zeit.de/arbeit/2019-05/hebammen-studium-geburtshilfe-bundeskabinett-akademisierung-gesetzesentwurf-gesundheitsministerium
  9. Heute abend war eine Veranstaltung wegen der nächsten Kommunalwahl. Ein Kandidat (Arzt) von der *PD meinte das Abitur alleine sagt nicht so viel aus für den Arztberuf. Wenn das so ist, kann man andere Kriterien suchen.
  10. @Vica Im Regional-/Studienzentren der Fernuni ist das Beglaubigen kostenlos. Steht so auf der Seite. Einige Hinweise stehen auch noch da. https://www.fernuni-hagen.de/studium/einschreiben/beglaubigung.shtml
  11. @Markus Jung Um Matheprüfungen zum Abitur geht es grade. Schülern ist die Prüfung zu schwer. Natürlich nicht überall. https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/abiturienten-beklagen-schwere-mathepruefungen-100.html Lehrer finden die Prüfung nicht zu schwer. https://www.volksstimme.de/sachsenanhalt/lehrerverband-mathe-abi-war-nicht-zu-schwer/1557121192000
  12. jedi

    10 + 1

    Ich habe 3 Badges bekommen. Communicator und Self-Tested in Gold und Knowledgeable in Bronze. Erst nachdem es das gab. Für die alten Kurse leider nicht.
  13. Das mit dem Netzwerk kann ich nicht sagen. Jedenfalls kommt es in Amerika extrem darauf an, welche Hochschule man besucht hat. Bei den MOOCs sind ja echt gute dabei. Also nicht so verkehrt für den Lebenslauf. Mir geht es auch nur um das Wissen, darum kann man sowas mal lesen.
  14. Bekannte suchen sich die Whiskybrennereien aus und erstellen so ihre Route. Wär für deinen Urlaub gut möglich. Natürlich muss man da aufpassen als Autofahrer.
  15. Ich habe schon länger darüber gelesen. In Amerika hat sich damals Laurie Pickard gegen den MBA entschieden. Es war zu teuer. Dafür hat sie ein Programm aus MOOCs zusammengestellten mit dem Wissen eines MBA. Nur eben für einen Bruchteil der Kosten. Auf der Seite ist das Curriculum beschrieben. Coursera und EdX kommen als Plattform zum Einsatz. https://www.nopaymba.com/curriculum/ Als MOOC-Fan finde ich es spannend.
×
×
  • Neu erstellen...