Springe zum Inhalt

Blogs mit Erfahrungsberichten zum Fernstudium

 

Workshop "Management- und Kommunikationstage"

Anfang dieser Woche bin ich auf das Angebot der "Studientage" der SRH gestoßen. Dabei handelt es sich um (i. d. R. mehrtägige) Sonderveranstaltungen, die - im Gegensatz zu den "normalen" Präsenzveranstaltungen - mit einer Sonderprüfung abschließen. Dadurch wird dann die regulär vorgesehene Prüfung des entsprechenden Moduls ersetzt.   Ich habe also mal geschaut, welche Veranstaltungen für "meine" Module im Programm sind, bin auf die "Management- und Kommunikationstage" gestoßen und habe

Alanna

Alanna

 

Noch zwei Tage..

Noch zwei Tage bis zur Klausur. Ich fühle mich unvorbereitet, obwohl ich diverse Methoden zum lernen versucht habe. Zusammenfassungen schreiben, Karteikarten, Stichwörter, Karteikarten-App, Mind-Maps etc..  trotzdem habe ich das Gefühl, dass nicht viel hängen geblieben ist. Es ist wie eine Blockade im Kopf. Ich versuche es auswendig zu lernen, aber ich vergesse es direkt wieder. Die letzten Tage konnte ich täglich vielleicht 1-2h mehr schlecht als recht lernen.. Der Virus hält sich weiterhin har

flowergarden

flowergarden

Hitzeposting: heiße Phase der Prüfungsvorbereitung und andere News

Hitzeposting: heiße Phase der Prüfungsvorbereitung und andere News

Der Alphanerd schließt dieses Semester seinen Bachelor in Molekularer Biotechnologie an der FH Wien ab - und hatte heute sein Bewerbungsgespräch für den Folgemaster, inklusive informeller (inoffizieller) Zusage.   War mir persönlich klar, dass das Aufnahmegespräch für mein Genie ohnehin nur eine Formalität sein würde, scheitern könnte es nun maximal noch am Finden eines einschlägigen Teilzeitjobs, denn so ein Master will schließlich auch finanziert werden. That said: ich g'freu mir wir

PantaRheia

PantaRheia

Das erste Semester ist geschafft

Das erste Semester ist geschafft

Hallo Zusammen,   mein Zeitplan ging auf. Ich habe das erste Semester, also die Brückenkurse, in einem halben Jahr geschafft. 👍 Neben dem Vollzeit-Studium gehe ich ja in Teilzeit im Personalbereich arbeiten. Da unsere Organisationsstruktur komplett neu gestaltet wird, ist im Personalbereich sehr viel zu tun. Im Moment erreichen uns viele Anfragen nach Zwischenzeugnissen ... So kam es, dass ich im letzten halben Jahr eher 30 bis 35 Stunden, statt den geplanten 20 Stunden, gear

annisme

annisme

 

Examio Gutschein - wiwiweb

Dank der tollen Aktion von Examio und Fernstudium-Infos.de konnte ich mir die Lernplattform wiwiweb.de genauer anschauen.   Nachdem Log-In zeigte sich ein tolle Übersichtseite, welche sehr modern aufgebaut ist, so sehe ich folgendes direkt im Überblick: gewähltes Thema (konnte am Anfang direkt ausgewählt werden) Lernstatistik Lernaktivität Online-Kurse Lernkalender (z.B. mit Anzeige der Webinare)   Über diese Seite komme ich auch zu meinen

Jeany89

Jeany89

 

Studienstart

Hallo zusammen,   da ich selber immer total dankbar bin, wenn andere bereit sind, über ihre Studienerfahrungen zu berichten, habe ich mich entschieden, diesen Blog zum M.Sc. Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management an der SRH Riedlingen zu starten…   Warum habe ich mich gerade für diese Fernhochschule entschieden?   Ich verfüge bereits über zwei Bachelor-Abschlüsse, die ich ebenfalls im Fernstudium und größtenteils nebenberuflich absolviert habe. Bei mein

Alanna

Alanna

Pfingsten. Ergebnisse und Hausarbeiten

Pfingsten. Ergebnisse und Hausarbeiten

Nach der Freizeit kam der Arbeitsstress. Und insgesamt ein Mangel an Selbstmotivation. Das Ergebnis der Einsendeaufgabe ließ auf sich warten.. ebenso wurde das Exposé für die Hausarbeit immer noch nicht angenommen. Beides hat mich irgendwie aus dem Flow gebracht.    Mir fehlen tatsächlich die Präsenzen. Oder überhaupt Kontakte. Im Erststudium habe ich mich auch 2-3 mal pro Semester mit Kommilitonen getroffen. Daneben die monatlichen Präsenzen. Das brachte immer wieder so einen kle

mikefly

mikefly

 

Abschlussfeier - WBH

Am Freitag war die Abschlussfeier der Studiengänge vom letzten Jahr und Anfang des Jahres in der Kulturhalle Rödermark.   Es waren ein wenig über 200 Studenten vor Ort und eine Menge an Professoren und Tutoren.   Nur die Halle könnte ein wenig kühler sein, mit dem Talar ist ganz schon warm.   Es gab ein paar Vorträge, dann ein kleines Präsent für jeden Absolventen und anschließend das Hüte werfen.   Danach Buffet und gemütliches beisammensitzen.  

Frantic

Frantic

Ab heute fühlt es sich echt an...

Ab heute fühlt es sich echt an...

Als ich vorhin nach Hause kam, wartete schon Überraschungspost auf mich! Ein mini Päckchen von der IUBH 🙂 was da wohl drin ist? Ein kleiner Willkommensgruß,  Immatrikulationsbescheinigung, kleine Steuerinfo, ein Kugelschreiber (kann ich nie genug haben, die verdunsten bei uns) und Tadaa... mein Studienausweis. Toll, ich freu mich!   Jetzt fühlt sich das ganze erst offiziell "echt" an, und es gibt einen Motivationsschub,  was für die letzten beiden Prüfungen,  m
Erwachsenenpsychotherapie? Check!

Erwachsenenpsychotherapie? Check!

Hallo liebe Blogleser,   hier eine Neuigkeit! Der Master der MEU/Diploma berechtigt nun rechtssicher zur Aufnahme der Approbationsausbildung in Erwachsenenpsychotherapie. Rechtssicherheit besteht in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Vier weitere Bundesländer haben ebenso eine Regelung in Aussicht gestellt.     So long... Euer Forensiker

Forensiker

Forensiker

Geschenk zum 2. Semester - die Anerkennung ist da!

Geschenk zum 2. Semester - die Anerkennung ist da!

Nachdem ich nun bereits knapp 8 Wochen auf die Rückmeldung zu meinem Antrag auf Anerkennung von Vorleistungen gewartet hatte, habe ich am Montag mal höflich bei der zuständigen Stelle der IUBH nachgehakt.  Offensichtlich haben die Damen und Herren dort viel zu tun, der Andrang scheint derzeit groß zu sein - für die Hochschule ja sehr erfreulich.  Man versprach mir aber, sich um mein Anliegen zu kümmern und das ganze etwas zu beschleunigen. Wie soll ich sagen? 24 Stunden später lag die Antwor

Anyanka

Anyanka

 

Klausurvorbereitung, Druck + ein Virus

Die Ergänzung zum Mecker-Montag: Jetzt sind es noch eine Woche und zwei Tage bis zur Klausur und ich komme nicht voran. Gestern rief ich bei der Apollon an, um mich wegen dem Gruppenprojekt zu erkundigen. Ich muss die Klausur nächste Woche schreiben und bestehen, damit ich mich noch auf den letzten Drücker für das Gruppenprojekt im August anmelden kann - die Präsentation wäre dann im Dezember. Ansonsten schieße ich über die Regelstudienzeit hinaus. Toll und vor allem: gar kein Druck 🤯. Ich kann
Raum mit Studienheften vollgezimmert

Raum mit Studienheften vollgezimmert

Hey Leute,   aus Jux habe ich mal die Mühe auf mich genommen und die Studienhefte modular zusammengetragen sowie im Zimmer ausgelegt.  Ich war überrascht, dass es doch sooo voll wurde hihi Man soll hier ja auch mal lustige Momente auflisten     Das war eine kleine Zeitreise. Hab jedes einzelne Heft in die Hand genommen und noch einmal vor Augen bekommen, was für einen Stress bei diesen Heften oder was für ein erfreuliche Nachrichen zu jenen Heften/Klausuren man hatte.

MichiBER

MichiBER

 

Zusammenfassung vs. Karteikarten / Meine Therapeutin auf "Abwegen"

Hallo liebe Leser,   eigentlich hatte ich ja geplant, die Klausur und meine Eingangsprüfung in Biopsychologie noch dieses Semester zu schreiben. Nun, daraus wird jetzt leider doch nichts. Die Prüfungen sind am 22.6. und ich hänge mit dem Lernen meilenweit hinterher. Dabei habe ich mir doch extra eine Zusammenfassung zum Lernen geschrieben. Aber als ich anfangen wollte, damit zu lernen, kam ich damit gar nicht mehr zurecht und verstand teilweise gar nicht mehr, was ich da gesc

Moondance

Moondance

 

Hallo alle miteinander,...

nach einem längeren Dasein als stille Mitleserin habe ich mich nun dazu entschieden, einen Blog zu starten und meine Erfahrungen, Freuden und Ärger eines Studiums mit der Community zu teilen.   Ich bin Caro, 24 Jahre alt und habe im März mit einem Studium der Wirtschaftspsychologie an der IUBH begonnen. Ich arbeite an einer der größten Universitäten Deutschlands, an der ich auch ein Duales Studium absolviert habe -- um eine übliche Verwirrung direkt vorweg zu nehmen, die Universität wa

CarSch

CarSch

(Re-)Launch mit Hochdruck

(Re-)Launch mit Hochdruck

Sagen wir es doch so, wie es ist: bei den Temperaturen möchten wir doch eigentlich alle irgendwo an einem See oder Strand liegen, Cocktails schlürfen und das kühle Wasser genießen, oder? Statt dessen haben das Team und ich die letzten Tage kräftig im Büro geschwitzt (wie vermutlich die meisten von euch) und weiter an unseren neuen Programmen gearbeitet.   Die letzten zwei Wochen standen dabei vor allem im Zeichen des Launches unserer neuen Fernstudien-Webseite. Nachdem wir schon mal mi
 

kein Vorankommen....

Hallo, mal wieder ein kurzes Update, eigentlich nicht unbedingt notwendig, denn.... ich komme aktuell so gar nicht voran. Ich bin absolut motivationslos und hänge mittlerweile ein komplettes Kapitel zurück. Selbst das reine Niederschreiben ist einfach nur nervig & ich kann mich nicht mal aufraffen, erstmal einfach irgendwas runter zu schreiben. Einige Kleber in der Literatur sind gesetzt aber erstmal den Anfang finden, ist zunehmend schwerer. Ich habe keinen Bock mehr, bin erneut am Grü

Katze87

Katze87

 

Die Luft ist raus...

Mecker-Montag. m November 2018 fing der Stress an. Im März 2019 war's dann endlich geschafft und die Creditpoints für's Bafög Amt waren bescheinigt. Und wenn ich ganz ehrlich bin, dann ist die Luft raus. Dieser fünfmonatige 'Hustle' und Dauerstress haben mich irgendwie plattgedrückt. Das merke ich gerade jetzt in der Klausurvorbereitung. In zwei Wochen ist die Klausur und ich hänge in den Seilen. Null Motivation. Ich setze mich zwar an den Schreibtisch, fange an Zusammenfassungen zu schreiben,
 

Die schriftlichen Prüfungen und "War es das wert?"

Bevor ich von den schriftlichen Prüfungen erzähle, möchte ich ganz gerne vorher noch auf Markus‘ Kommentar eingehen, weil er noch ein paar ganz interessante Fragen aufgeworfen hat. Zu meiner Vorbereitung lässt sich sagen, dass ich mich ausgiebig mit den Kernlehrplänen (KLP) beschäftigen musste, die man auch im Internet auf den Bildungsservern des Bundeslandes findet. Aus denen musste ich mir nämlich alle Kompetenzen zusammenwurschteln, die in die Studienberichte gehörten. Das war zwar su

Aimi McKay

Aimi McKay

Vier.

Vier.

Am Mittwoch, einen Tag früher als erwartet, warLektion vier online und bis Freitag natürlich noch nicht im Briefkasten. Die nächste Überraschung war,dass das Thema ein anderes war, als angekündigt. Und dass, wo ich Mittwoch einen schönen Ordner mit Inhaltsverzeichnis gebastelt habe... Da ich über das Wochenende unterwegs war, habe ich im ICE gestern ein paar Seiten gelesen... Und heute den Rest. Überraschend wenig war es nämlich auch, das war sicher nicht so geplant.   Doofer

tiransich

tiransich

Wie man sich die Bahnreise zur nächsten Studienleistung versüßt...

Wie man sich die Bahnreise zur nächsten Studienleistung versüßt...

Am Samstag stand die nächste Komplexe Übung in Fachdidaktik Pflege an. Während der letzten vier Wochen sollten wir in Gruppenarbeit Lernstationen als Unterrichtsplanung in Gruppenarbeit erstellen. Während der KÜ sollten die Gruppen ihre Stationen präsentieren. Danach sollte als Einzelleistung jeder noch mal seine didaktischen Entscheidungen und Ziele anhand eines didaktischen Modells begründen. So weit, so gut.   Ich bin schon am Freitag nach Hamburg angereist, um den Abend mit meiner
Nach "langsam" kommt "schnell" - mein Fazit zum Workbook

Nach "langsam" kommt "schnell" - mein Fazit zum Workbook

Es waren einige überrascht, doch am meisten vermutlich ich selbst - gerade mal 2 Wochen und 1 Tag habe ich für mein aktuelles Modul, "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" gebraucht. Kein Vergleich also zum Schneckentempo, in dem meine Hausarbeit ihren Lauf nahm.    "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" wurde Anfang März von der bisher einzureichenden Hausarbeit auf ein sogenanntes "Workbook" umgestellt. Hier kommt der Erfahrungsbericht: Wie funktioniert das Workboo

Anyanka

Anyanka



×
×
  • Neu erstellen...