Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    82
  • Kommentare
    305
  • Aufrufe
    38.335

Über diesen Blog

In diesem Blog geht es um mein Geowissenschaften-Studium an der Uni Stockholm. Viel Spaß!

 

Geologie I (15 CP)
Physische Geographie I (15 CP)

Geologie II (12,5 CP)
Physische Geographie II (12,5 CP)

Geologie III - Exkursion (2,5 CP)

Physische Geographie III - Exkursion (2,5 CP)

Wahlmodule

 

Grün: Bestandene Module oder Tests
Lila: Bearbeitete, aber noch nicht als bestanden markierte Module oder Tests

Rot: Noch nicht bearbeitete Module oder Tests

Schwarz: Aktuell in Bearbeitung

Beiträge in diesem Blog

Überblick Studiengänge

Auf Anregung von @ClarissaD erstelle ich hier einen Beitrag zum Überblick über meine Studiengänge. Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert (zumindest werde ich das versuchen).   Grün: abgeschlossen Rot: in Bearbeitung Orange: warten auf Bewertung Blau: (voraussichtliche) Anrechnung aus anderen Studiengängen Grau: pausiert Schwarz: weitere zugehörige Module   Bachelor of Science Agrarwissenschaften (Uni Hohenheim)   Master of Science Agrarwissensc

Azurit

Azurit in Überblick

Ende, Freude und Chaos

Am Montag durfte ich meine Master-Arbeit verteidigen und habe für meine Präsentation eine 1,0 erhalten 🥳 Die Bewertung der schriftlichen Arbeit wird zwar noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, ich gehe aber stark davon aus, dass ich bestanden habe 😁 Sollte ich im schlechtesten Fall eine 4,0 erhalten, erreiche ich eine Gesamtnote von 2,4, im besten Fall einer 1,0 eine Gesamtnote von 1,8. Sollte ich also doch noch auf die Schnapsidee kommen, irgendwann promovieren zu wollen, steht dem Vorhaben nichts

Azurit

Azurit in Ende

Dobby ist frei! (naja, fast)

Für einige war es spannender als jedes Fußballspiel inklusive Live-Verfolgung auf Overleaf: Schafft sie es noch, die Master-Arbeit fertigzustellen, bevor die Zeit abläuft? Wetten wurden gesetzt, mit Spannung Chips und Popcorn gemampft - und dann war es endlich so weit!   Tatsächlich habe ich es geschafft und meine Master-Arbeit pünktlich beim Prüfungsamt abgegeben 🥳 Obwohl ich diesmal (ganz im Gegensatz zur Bachelor-Arbeit) rechtzeitig angefangen habe, wurde es am Ende doch nochmal ric

Azurit

Azurit in Ende

Endspurt! Deutschland, Sverige, Italia und der Plan fürs Wintersemester

Die Zeit rast, schon wieder ist seit meinem letzten Blog-Eintrag ein Monat vergangen. Und in diesem Monat ist ganz schön viel passiert!   Zunächst: Erfreulicherweise habe ich die Einsendearbeiten in Internationales Management und Makroökonomik bestanden. Jetzt steht nur noch die Einsendearbeit für Risikomanagement in Supply Chains aus, wenn diese auch bestanden ist, sind alle Einsendearbeiten für den Master Wirtschaftswissenschaft für Ingenieur-/innen und Naturwissenschaftler/-innen er

Azurit

Azurit in Endspurt

Katastrophe! - Terminplan für die Schule

Schon wieder ist seit meinem letzten Blog-Eintrag fast ein Monat vergangen. Während ich beim letzten Beitrag noch einen Motivationsschub hatte, befinde ich jetzt in einem Motivationsloch. Wie kam es dazu?   Bei meinem letzten Beitrag hatte ich gerade den Überblick über meine Studiengänge erstellt. Das hat mir einen Motivationsschub verpasst, weil ich mich darauf gefreut hatte, mich nach Abschluss meiner Master-Arbeit studientechnisch wieder mit ganz vielen verschiedenen Themen beschäft

Mit Vollgas ins Sommersemester - und vielleicht ein Seitenwechsel?!

Seit meinem letzten Blog-Eintrag ist wieder ein Monat vergangen. Da ich mit meiner Master-Arbeit beschäftigt bin, bekomme ich die Semesterzeiten eigentlich nicht mehr so richtig mit. Allerdings hat mir der "Überblick über die Studiengänge" einen Motivationsschub verpasst und ich bin sehr erstaunt, was ich im letzten Monat alles gemacht habe!   Meinem Verlängerungsantrag für die Master-Arbeit wurde glücklicherweise entsprochen, sodass ich nun erst Anfang Juli abgeben muss. Nachdem die t

Das Chaos muss geplant werden! - Bewerbungsphase in Schweden

Seit meinem letzten Blogeintrag sind schon wieder zwei Monate ins Land gezogen. Tatsächlich ist seither nicht viel Spannendes passiert: Bei meiner Master-Arbeit gab es technische Probleme, die absolut nicht vorhersehbar waren. Es ist ärgerlich, aber ich habe mit Unterstützung der beiden beteiligten Unternehmen, meines Betreuers und des Professors an der Uni einen Verlängerungsantrag für zwei Monate gestellt. Drückt mir die Daumen! Meine Zeit geht insgesamt gerade voll und ganz für die Mas

Ab in die Arbeitswelt! - neues Jahr, neue Herausforderungen

Schon wieder ist ein Jahr vorbei - wenn man viel zu tun hat, vergeht die Zeit wie im Flug!   Zunächst eine kleine Rekapitulation, was seit meinem letzten Blog-Eintrag alles passiert ist: Mein Praktikum in Irland war eine tolle Erfahrung, aber auch sehr anstrengend. In manchen Wochen hatte ich nicht einen freien Tag und musste nebenbei auch noch in Deutschland im Homeoffice arbeiten und Sachen fürs Studium erledigen. Dennoch habe ich mir an den freien Tagen die Zeit genommen und ei

Azurit

Azurit in 2024

Fáilte go hÉirinn! - Scheitern, Erfolge und ein Sommer in Irland

Wenn man viel zu tun hat, rast die Zeit unglaublich schnell und dementsprechend sind seit meinem letzten Blog-Eintrag schon wieder zwei Monate ins Land gezogen. Es wird also dringend Zeit für ein Update!   Den Kurs "Scientific Method" im Rahmen des Earth Science Bachelors habe ich erfolgreich abgeschlossen. Auch die Theorie für den Sportbootführerschein See habe ich im zweiten Anlauf bestanden und somit meinen Führerschein erhalten. Meine LKW-Fahrstunden laufen mit Anhänger tatsächlich

Sommersemester, Endspurt und wie es weitergeht

Schon wieder sind ein paar Monate vergangen und ich hatte absolut keine Zeit zu berichten. Daher zunächst ein kleiner Rückblick auf die letzten Monate, bevor ich erzähle, was ich aktuell mache und wie es in Zukunft weitergehen soll.   Glücklicherweise habe ich alle Prüfungen in der Agrartechnik im Februar und März bestanden. Statik, Festigkeitslehre und Werkstoffkunde wurde deutlich schlechter bewertet, als ich erwartet hatte und bei Energietechnik habe ich einfach einen schlechten Tag

Es läuft! Oder auch nicht?!

Schon wieder ist seit meinem letzten Blog-Beitrag fast ein Monat vergangen. Tatsächlich ist nicht sehr viel passiert, da ich (siehe letzter Beitrag) meine Aktivitäten in diesem Jahr stark heruntergeschraubt habe. Hauptsächlich stand und steht also die Prüfungsphase an.   Die Prüfung Introduction to Machine Learning with Python, die ich letztes Jahr im Dezember geschrieben habe, wurde nun endlich bewertet und ich konnte mich über eine gute Note freuen. Letzte Woche standen dann gle

Alles wird anders - auf ins neue Jahr!

Auch wenn wir schon Ende Januar haben, möchte ich euch zunächst ein frohes neues Jahr wünschen! Mal wieder habe ich mich eine ganze Weile nicht bei euch gemeldet, aber das hatte seine Gründe - es ist nämlich ganz schön viel passiert.   Kurz vor Weihnachten ist mein Opa gestorben und wurde gestern beerdigt. Natürlich bin ich ein bisschen traurig, aber im Endeffekt bin ich froh, dass wir ihn nach seiner Krebsdiagnose noch so lange haben durften und er auch bis kurz vor seinem Tod noch re

Bald ist Weihnachten! - Woche 10 und 11

Die Zeit rast, es wird schon wieder Zeit für ein Update...   Am 5.12. habe ich die Prüfung für Introduction to Machine Learning in Python geschrieben. Leider sind noch keine Noten da. Am 6.12. ging es dann zu den Studienbotschafter-Einsätzen nach Bad Mergentheim und Osterburken und anschließend noch zum THW-Dienst. Am 7.12. ging es zum Studienbotschafter-Einsatz nach Albstadt und abends in die Probe des Sinfonieorchesters. Am 8.12. war ich in der Vorlesung Einführung in

Zeit zum Streichen! - Woche 7, 8 und 9

Die Zeit vergeht immer schneller und es wird dringend Zeit für ein Update!   In Woche 7 musste ich wegen der Krankheit immer noch langsam machen. Am 14.11. war ich bei der Übergabe der Deutschlandstipendien und habe anschließend meinen Workshop zum Thema "Wie funktioniert studieren?" für MINToring gehalten. Am 16.11. war ich in der Orchesterprobe und am 18.11. auch wieder arbeiten auf dem Bauernhof. Viel mehr ist aber nicht passiert. Am 20.11. ging es dann ab nach Berlin für die L

Krank im Bett - Woche 5 und 6

Da macht man einmal keine Pläne - und schwups, liegt man krank im Bett 🙄   Am 29. und 30. Oktober wollte ich eigentlich ein schönes Wochenende mit meinem Freund verbringen. Wir waren einkaufen und wollten Sushi machen, hatten dann allerdings so Hunger, dass wir doch lieber Nudeln gemacht und das Sushi auf den nächsten Tag verschoben haben. Am nächsten Tag sind wir aufgewacht und mein Freund war krank 😔 Ich habe ihn dann in Ruhe gelassen und ihm angeboten, am Montag Hühnersuppe zu mache

Ganz schön viel zu tun! - Woche 3 und 4

Schon wieder sind zwei Wochen um und es wird Zeit für ein Update.   Am 18. Oktober machte ich mich wie geplant auf nach Harsewinkel, um den Preis für meine Bachelor-Arbeit abzuholen. Nach der langen Fahrt war ich ganz froh, dass ich in einem wunderschönen Hotelzimmer erstmal die Beine hochlegen konnte, bevor die offizielle Veranstaltung losging. Nachdem ich geduscht und mich umgezogen hatte, ging es dann zum Empfang, wo es zunächst gutes Essen und gute Gespräche mit anderen Preisträger

Gute Laune im Wintersemester - Woche 1 und 2

Schneller als gedacht sind die ersten zwei Wochen vorbei und es wird schon wieder Zeit für ein Update.   Am 3.10. ging es wie geplant zur Arbeit auf dem Bauernhof, allerdings wurde aus einem halben Tag ein ganzer Tag und ich habe es dann weder zur Einweisung der ausbildenden Studienbotschafter geschafft (glücklicherweise waren ausreichend erfahrene Leute dabei), noch zu irgendetwas anderem. Am 4.10. ging es wie geplant als Studienbotschafterin nach Ellwangen. Da ich absolut nicht

Vorfreude auf das neue Semester! - Woche 22 bis 26

Es wird mal wieder Zeit für ein Update!   In Woche 22 gab es weitere Vorstellungsgespräche für neue Studienbotschafter am Dienstag (online) und am Donnerstag (in Präsenz). Am Donnerstag sind wir als langjährige Studienbotschafter, die an den Vorstellungsgesprächen teilgenommen haben, noch mit dem Chef essen gegangen. Am Freitag musste ich wie üblich auf dem Bauernhof arbeiten. Am Samstag ging es für das THW zum Glemseck 101, wo ich eine Campingplatz-Schicht übernommen habe und am Sonnt

Es ist ganz schön viel passiert! - Woche 13 bis 21

Schon wieder habe ich mich eine ganze Weile nicht mehr gemeldet. Der Grund dafür steht schon in der Überschrift: Es ist ganz schön viel passiert in den letzten Wochen!   Woche 13 war die letzte Woche des Bienen-Moduls. Die Projektarbeit und die Präsentation dazu mussten noch fertiggestellt werden. Am Freitag war dann auch schon die Prüfung, auf die ich nur sehr wenig gelernt hatte. Dennoch hat alles geklappt und ich konnte das Modul mit einer sehr guten Note abschließen :) Außerdem dur

Weiter gehts! - Woche 11 und 12

Schon wieder sind zwei Wochen vergangen, meine Corona-Infektion ist glücklicherweise ohne Probleme abgeklungen und so konnte ich wieder ganz viel machen!   Am 14. Juni habe ich mich noch in Quarantäne ausgeruht, am 15. ebenfalls, durfte dann aber abends wieder raus und habe einen schönen Spaziergang unternommen. Am 16. Juni konnte ich dann glücklicherweise doch zum Sommerfest der Studienbotschafter und hatte dort einen wundervollen Tag und Abend. Wir haben uns das Stocherkahn-Renn

12,5 ECTS, meine Grenzen und Corona - Woche 8, 9 und 10

Schon wieder sind drei Wochen vergangen und ich hoffe, ihr habt meinen nächsten Blog-Eintrag vermisst 🤣 Wie ihr sehen werdet, kommt manchmal alles anders, als man denkt...   Am 23. Mai habe ich wie geplant Bürotag gemacht, war aber weit davon entfernt, alles erledigen zu können. Im Endeffekt habe ich meinen Opa angerufen, meine Angelegenheiten mit beiden Finanzämtern geregelt, alles für das spontante Konzert am Sonntag geregelt und mich um einen Haufen E-Mails, den Haushalt und sonstig

Im Zeichen der Werbeaktion - Woche 7

Wie geplant habe ich mich am Sonntag mit Lernen und Bürokram beschäftigt. Meiner Freundin habe ich erfolgreich bei ihren Aufgaben geholfen, das Formular für den Roboter-Wettbewerb konnte ich nur halb ausfüllen, weil mir einiges an Informationen gefehlt hat, die Codes habe ich immer noch nicht zum Laufen gebracht und auch mit dem Assignment für Bildanalyse mit Deep Learning bin ich nicht ganz fertig geworden. Am Montag ging es wie geplant zum Studienbotschafter-Einsatz nach Göppingen. Anschl

Zwischen Urlaub und Stress - Woche 5 und 6

Schon wieder sind zwei Wochen ins Land gegangen und ich hatte immens viel zu tun.   Am 2. Mai habe ich wie geplant geholfen, das Maibockfest abzubauen. Wir haben tatsächlich auch länger abgebaut, als ursprünglich geplant war, sodass ich an diesem Tag keine Zeit mehr für etwas anderes hatte. Am 3. Mai musste ich dann erstmal E-Mails beantworten, Post öffnen, organisatorische Dinge und den Haushalt erledigen. Am 4. Mai habe ich einen Großteil der Studienbotschafter-Werbeaktion geplan

Pleiten, Pech und Pannen - Woche 3 und 4

In den letzten zwei Wochen war so viel los, dass ich es nicht geschafft habe, euch wöchentlich auf dem Laufenden zu halten. Und es war auch ganz schön chaotisch...   Am Karsamstag fand wie geplant das Konzert meiner Band statt. Nach zwei Jahren Lockdown war das eine große Herausforderung für alle Beteiligten von Veranstaltern über Band bis hin zu Besuchern. Wir hatten gar nicht organisiert, wie unser Equipment vom Proberaum zum Konzert kommt und mussten dann kurzfristig noch Autos und

Eine abwechslungsreiche zweite Woche

Wie versprochen halte ich euch wöchentlich auf dem Laufenden und daher kommt heute mein Blog-Eintrag für Woche 2!   Arbeit und Hobbys Am Sonntag ging es zur jährlichen Treffmitgliederversammlung des Jugendhauses. Leider nimmt die Anzahl der Teilnehmer:innen immer weiter ab und noch weniger wollen in den Vorstand gewählt werden und Verantwortung übernehmen. Auch ich wollte aus Zeitgründen (und wegen meines Alters) keine der fünf festen Vorstandspositionen besetzen. Aufgrund der ger

Azurit

Azurit in Sommersemester



×
  • Neu erstellen...