Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    77
  • Kommentare
    277
  • Aufrufe
    27.616

Zeit zum Streichen! - Woche 7, 8 und 9


Azurit

432 Aufrufe

Die Zeit vergeht immer schneller und es wird dringend Zeit für ein Update!

 

In Woche 7 musste ich wegen der Krankheit immer noch langsam machen. Am 14.11. war ich bei der Übergabe der Deutschlandstipendien und habe anschließend meinen Workshop zum Thema "Wie funktioniert studieren?" für MINToring gehalten. Am 16.11. war ich in der Orchesterprobe und am 18.11. auch wieder arbeiten auf dem Bauernhof. Viel mehr ist aber nicht passiert.

Am 20.11. ging es dann ab nach Berlin für die Landtechnik-Tagung des VDI, für die ich als Studentin ein kostenloses Ticket ergattern konnte. So konnte ich am 21.11. eine langjährige Online-Freundin endlich persönlich in Potsdam treffen und wir hatten sehr viel Spaß zusammen :) Abends ging es dann auch schon los mit dem Get-together, wo man sich einige Prototypen anschauen konnte und auch erste Kontakte (in meinem Fall hauptsächlich zu anderen Studierenden) geknüpft werden konnten. Am Dienstag ging es dann richtig los mit der Tagung und ich habe eine Menge spannende und tolle Leute kennengelernt - mit denen ich dann bis spät in die Nacht unterwegs war. Spoiler: das war keine gute Idee! Am nächsten Tag ging die Tagung nämlich schon früh weiter und anschließend hatte ich mich auch noch entschieden, direkt heimzufahren. Das Heimfahren bestand dann eher aus Auto aufheizen für ca. 30 Minuten bis eine Stunde, anschließend 30 Minuten bis eine Stunde im Auto schlafen, Auto wieder aufheizen usw. Nächster Fehler: Ich bin auch noch mit Sommerreifen losgefahren und ab Bayern hatte es Minusgrade und teilweise Schnee. Die Fahrten haben mir die Tagung dann doch ein bisschen versaut... Und dementsprechend musste ich mich am 24.11. auch erstmal ausruhen.

Am 25.11. ging es dann wieder zur Arbeit. Anschließend bin ich Glückspilz auch noch mit Karacho die Treppe zuhause runtergeflogen... glücklicherweise ohne große Verletzungen.

Am Wochenende war dann definitiv Haushalt dran. Ich musste drei Maschinen Wäsche waschen, aufräumen, Müll rausbringen, Kuchen backen, Spülmaschine laufen lassen... Und habe dann noch einen Teil der Einsendearbeit für Einführung in objektorientierte Programmierung gemacht, wobei ich Kurseinheit 3 auch noch nicht ganz fertiggestellt hatte, aber Kurseinheit 4 jetzt schon dran war. Außerdem habe ich an GIS Basic Course 1 weitergearbeitet und bin mittlerweile auch fast fertig. Und das Assignment für Einführung in die künstliche Intelligenz habe ich auch noch gemacht.

Am 28.11. habe ich dann endlich mit dem Exposé für die Master-Arbeit angefangen, das dringend fertig werden muss, da ich den Vertrag mit meinem Unternehmen schon unterschrieben habe. Am Nachmittag habe ich dann Reifen gewechselt und bin anschließend in die Probe des Torelli-Consorts gefahren. Am 29.11. ging es zum Studienbotschafter-Einsatz nach Göppingen, danach weiter am Exposé. Und am 30.11. ging es zum Studienbotschafter-Einsatz nach Stuttgart und anschließend auch weiter am Exposé. Heute war ich dann endlich mal wieder in der Vorlesung Einführung in die künstliche Intelligenz und anschließend habe ich noch am Exposé gearbeitet.

Am 02.12. ging es wieder zur Arbeit auf dem Bauernhof, anschließend direkt weiter zum MINToring-Wochenende, wo ich bis Samstag Nachmittag geblieben bin. Gestern gab es dann noch ein Konzert mit dem Torelli-Consort - und Lernen für die Prüfung Introduction to Machine Learning with Python heute!

 

Nachdem nun mehr oder weniger "Halbzeit" des Semesters ist, wird es für mich Zeit auszuloten, was machbar ist und was nicht - und dementsprechend erste Module und Ziele von der Liste zu streichen. Folgende Dinge sind "geflogen":

Introduction to Applied Data Science with R and RStudio: Die Übungen arbeiten auf die Assignments hin und es werden keine Lösungen zur Verfügung gestellt. Da ich zwei Wochen krank war und daher nicht in die Übung gehen konnte, war ich sehr weit hinterher und zudem ist der Arbeitsaufwand für jede Übung sowie die Assignments immens. Dementsprechend kann ich das Modul dieses Semester nicht abschließen.

Schuldrecht Allgemeiner Teil: Die Hausarbeiten sind immer dann anzufertigen, wenn ich gerade Prüfungen sowohl in Hohenheim als auch an der FernUni schreiben muss. Wenn ich jetzt noch nebenbei eine Master-Arbeit anzufertigen habe, ist das erst recht nicht machbar. Dementsprechend wird das nichts. Dazu kommt, dass der Bachelor-Studiengang Rechtswissenschaft eine Reform erfahren hat und ich nach neuer Prüfungsordnung studieren müsste, da ich mich in den Studiengang Master Wirtschaftswissenschaft für Ingenieur*innen und Naturwissenschaftler*innen umgeschrieben habe. Daher erstmal abwarten und das Modul nicht abschließen.

Staats- und Verfassungsrecht sowie Grundlagen des Europarechts: Siehe das Modul vorher.

Arbeitsvertragsrecht: Auch hier gestrichen wegen der Reform des Studiengangs.

Grundlagen der Mathematik: Die Stoffmenge ist einfach immens und so "nebenbei" absolut nicht zu machen. Dementsprechend werde ich das Modul dieses Semester nicht abschließen können.

Mikroökonomik: Die Prüfung überschneidet sich leider mit einem Hochschulkurs, zu dem ich mit ziemlicher Sicherheit zugelassen werde, daher wird das Modul für dieses Semester gestrichen.

Makroökonomik: Baut auf Mikroökonomik auf, daher ist mir noch unklar, ob es überhaupt Sinn macht, dieses Modul weiter zu verfolgen.

Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik und Einführung in die Wirtschaftswissenschaft: Mir fehlt nur noch die Prüfung, allerdings hat das momentan keine Priorität, da es zum Bachelor Wirtschaftswissenschaft gehört, den ich aktuell erstmal nicht anstrebe. Dementsprechend mit hoher Wahrscheinlichkeit gestrichen.

Der Rest ist bis jetzt noch im Rennen, da bin ich mal gespannt, was ich noch schaffe.

 

Plan für die nächsten zwei Wochen:

05.12. Prüfung Introduction to Machine Learning in Python

06.12. Studienbotschafter-Einsätze in Bad Mergentheim und Osterburken, THW-Dienst

07.12. Studienbotschafter-Einsatz in Albstadt, Orchesterprobe

08.12. Vorlesung Einführung in die künstliche Intelligenz und Agrartechnik-Stammtisch

09.12. Arbeit auf dem Bauernhof und Weihnachtsfeier im Jugendhaus

10.12. bis 11.12. Weihnachtsfeier Studienbotschafter

11.12. Konzert Bach-Kammerorchester

12.12. Auswahl neuer Studienbotschafter

14.12. Orchesterprobe

15.12. Vorlesung Einführung in die künstliche Intelligenz

16.12. Arbeit auf dem Bauernhof

 

Dazwischen muss dringend Folgendes passieren:

Exposé Master-Arbeit fertigstellen

nächste Einsendearbeit Einführung in die objektorientierte Programmierung
Assignment Einführung in die künstliche Intelligenz

GIS Basic Part I abschließen

GIS Basic Part II zumindest mal anfangen, bestenfalls ebenso abschließen

Vorbereitung auf die Einsendearbeiten in Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung sowie Produktionsplanung

Bearbeitet von Azurit

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...