Springe zum Inhalt

Nadja_studiert_Informatik

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    50
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

118 Sehr gut

4 folgen dem Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    IUBH
  • Studiengang
    Informatik
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ja, ich habe diese E-Mail auch bekommen und freue mich sehr darüber! Mit einem Workbook kann es nur besser werden und der Name des Moduls klingt auch viel passender. Man muss einen Antrag auf Kurswechsel stellen. Im Moment klappt das nicht, zumindest nicht bei mir. Ich bekomme eine Fehlermeldung. Vielleicht sind das ein paar Startschwierigkeiten. Den Kurs kann man übrigens kostenlos bis zum 31.07.2022 wechseln, wenn man noch keine Prüfungszulassung hat und keinen Erstversuchung der Prüfung unternommen hat. Ab dem 31.07.2022 stehen die Lernmaterialien des alten Kurses ni
  2. Für JAVA empfehle ich dir Morpheus Tutorials bei YouTube. Gute Literatur zum angenehmen Kennenlernen ist „JAVA - Der Sprachkurs für Einsteiger und Individualisten“ von Arnold Willemer. Ich verwende viel „JAVA ist auch nur eine Insel“ von Ullenboom. Da ist alles enthalten und man findet immer, was einem fehlt. Sehr gut finde ich auch „Praxisbuch Objektorientierung“ von Lahres und Rayman. Ich finde JAVA, da ich noch nie objektorientiert programmiert habe, viel schwerer als Mathe. Aber das ist sicher unterschiedlich. Ich verbinde übrigens gerne Mathe und Programmieren, indem ich
  3. Das lässt sich ganz sicher nicht pauschal sagen. Das kommt sehr darauf an, welche Vorkenntnisse du hast, was dir liegt und welcher Lerntyp du bist. Ich bin im zweiten Semester und habe daher noch längst nicht alle Module kennengelernt, gib dir aber trotzdem mal meine Einschätzung. Das Informatikstudium an der IUBH ist sehr theoretisch und die Klausuren bestehen zum Großteil aus Multiple Choice Fragen (Klausuren überwiegen stark als Prüfungsform), die sich auf den Wortlaut des Skripts beziehen. Das heißt, um gute Noten zu schreiben, wird wenig Transferleistung erwartet,
  4. Steht in der „Information zum Datenschutz zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Video- und Audioüberwachung im Rahmen der Teilnahme an Online-Klausuren“ bei Care > Prüfungen > online-Klausur > Welche Kamera kann ich verwenden? > Einwilligungserklärung. Alle Details lassen sich dort nachlesen. Auch Kontakte zu Datenschutzbeauftragten usw. Bei Täuschungsverdacht können die Aufzeichnungen länger aufgehoben werden usw.
  5. Ich habe auch sehr über das Foto zu dem Kurs gelacht. Das ist richtig gut! 👍😂
  6. Ich bin sehr traurig, denn morgen geht der Learning-Sprint in BWL zuende. Mir fehlen die Gruppenarbeiten und Tutorien jetzt schon. Ich habe für Alle, die das Thema interessiert, sehr viel Positives zu diesem Lernformat zu berichten: Bevor es mit dem Sprint losging, hatte ich bereits die beiden Skripte aus BWL 1 und 2 durchgearbeitet und reichlich Sekundärliteratur gelesen. Das empfehle ich Allen, die an solch einem Sprint teilnehmen und die wenig Vorwissen haben, denn es geht zügig im Stoff voran und nur eine Auswahl der Inhalte wird intensiv bearbeitet. Dann kann man auch wirklich
  7. Hallo Anyanka, ich musste ein bisschen darüber nachdenken und bin mir nicht ganz sicher, ob das mit dem benötigten dicken Fell nicht so ein allgemeines Problem ist. Ich werde in meinem Beruf viel von Akademikern belächelt und musste mir schon sehr verletzende Sprüche anhören, auch aus der eigenen Familie. Mein Vater beispielsweise hat meinen Beruf und die Anforderungen nie ernst genommen. Kunden auf unserer Arbeit behandeln mich aufgrund meines beruflichen Status häufig wie Dreck. Es ist aber auch ganz oft anders. Oft stellen mir studierte Menschen interessierte Fragen
  8. Ich sehe das anders. Beispielsweise bin ich mit einer Ausbildung als Medizinische Helferin immer in der Lage, den neuen Ärzten unser tägliches Handwerk an den Patienten zu erklären. Ich weiß inhaltlich in den meisten Fächern bestimmt auch mehr über deren Studium als die Leute, die gerade damit angefangen haben. Dennoch kann ich beispielsweise keine Diagnosen stellen und weiß auch die beste Indikation nicht. Ein richtiges Studium ist halt doch etwas ganz anderes als eine Berufsausbildung. Auch an der IUBH. Auf jeden Fall. Ganz sicher.
  9. Ja okay, so gesehen verstehe ich es. Mir wäre es nicht wichtig. Aber ich habe deinen Standpunkt verstanden. Frag doch mal bei der IUBH direkt nach, also einfach eine E-Mail schreiben.
  10. Ich verstehe die Diskussion irgendwie nicht richtig, glaube ich. Ich käme nicht auf die Idee, die Qualität eines Studiengangs oder des Abschluss nach den ECTS-Punkten oder den Seitenzahlen der Skripte zu beurteilen. Entscheidend ist doch nur was Jemand in seinem Studium gelernt hat und dann kann. Das Studium soll schließlich für etwas Bestimmtes im Anschluss befähigen. Eine Universität suche ich mir also danach aus, wie gut ich mit ihr mein Ziel erreichen kann. Das ist, wie wir Alle wissen, für Jeden unterschiedlich. Es interessiert doch im Bewerbungsgespräch keinen Menschen, ob i
  11. Ich finde das aber normal und mache es wie du. Das Skript braucht ja ein Literaturverzeichnis, weil Quellen immer genannt sein müssen. Dennoch bin ich es auch aus dem Präsenzstudium gewöhnt, dass man zuerst mal in die Bibliothek geht und Literaturrecherche betreibt, um sich einen Überblick zu verschaffen, was relevant und was gängig ist. Das wichtigste sollte man mal gelesen haben. Später kann man dann bei einzelnen Themen noch tiefergehend recherchieren. Ich empfinde es als sehr angenehmen Service, dass meistens im Skript eine Liste mit weiterführender Literatur angegeben wird. So war das auc
  12. Hallo! 🙂 Ich habe eine Ausbildung im medizinischen Bereich gemacht und arbeite da auch seit 10 Jahren. Aus ähnlichen Gründen wie du studiere ich jetzt Informatik an der iubh. Ich habe auch keine beruflichen IT-Erfahrungen. So wie du habe ich privat mit Python gespielt. Ich bin ein paar Jahre älter als du. Ich bin erst am Ende des ersten Semesters. Bisher liegen mir die Inhalte und ich habe Spaß an dem Studium. Bevor es losging, habe ich ganz viel Mathe aufgefrischt. Ich schreibe keine Einsen, macht aber nichts. Bisher habe ich jede Prüfung bestanden und ich werde bestim
  13. Der Edge-Browser ist nicht besser beim Datenschutz. Ich persönlich finde da den Firefox-Browser am sympathischsten, weil er keinem Riesenkonzern gehört, der permanent Daten abgreift. Zudem ist er Open Source, das heißt Jeder kann theoretisch in den Quellcode gucken und sich informieren. Der Edge-Browser gibt ein paar rigorose Beschränkungen vor, was den Zugriff auf verschiedene Apps, Kamera, Mikrofon usw. betrifft. Vielleicht möchte man das bei euch auf Arbeit aus Sicherheitsgründen? Allerdings kann man das alles bei den anderen Browsern auch einstellen, wenn man möchte. Womöglich verwendet ih
  14. Ich hatte hier ja bereits über meine Schwierigkeiten geschrieben und dass ich mich bei der iubh beschwert habe. Ich habe vom Projektmanagement eine Antwort bekommen, dass an der Verbesserung des Moduls bereits gearbeitet wird. Ich schiebe es ebenfalls nach hinten, bis sich da etwas getan hat. Die anderen Module fand ich bisher alle sehr hochwertig vom Inhalt her und den Lernmitteln, die zur Verfügung gestellt werden. Ich habe mich viel über das eine Modul aufgeregt. Jetzt, da ich eine Antwort von der iubh erhalten habe, möchte ich mich vorerst gar nicht mehr mit dem doofen Modul beschäftigen.
×
×
  • Neu erstellen...